How do you play retro games?

Lighthouse: The Dark Being (DOS)

66
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.7
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the DOS release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.3
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.5
Overall MobyScore (14 votes) 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
PC Joker
Über ein paar kleine Eigenheiten gilt es bei Lighthouse also schon hinwegzusehen, doch dafür wird man mit einem beeindruckenden Stück Software entschädigt, dessen spannende Geschichte den Spieler unweigerlich in ihren Bann schlägt.
76
PC Player (Denmark)
Grafik og lyd kan der ikke sættes en finger på, men normalt lægger man mest vægt på selve gameplayet i et adventure. Dertil er selve historien for rodet og uinteressant, og man bliver aldrig opslugt af det uoriginale gameplay. Lighthouse kan dog anbefales til fans af Myst og lignende spil, eller til nybegyndere indenfor adventure-genren.
75
Gamesmania
Bei diesem Spiel gibt es viel, was gut ist. Musik und Atmosphäre wechseln ab zwischen manchmal friedlich und entspannend, dann wieder geheimnisvoll und bedrohlich. Mir macht es wahnsinnig Spaß, das Unbekannte in einem Computerspiel zu erforschen. Wo bin ich? Was ist hier los? Warum ist das gerade passiert? Verdammt noch mal, was ist denn das? In einem guten Spiel wirst Du Dir diese Fragen stellen und interessante Anworten auf sie finden. So ist es auch mit Lighthouse, aber manchmal gibt es ein bißchen zu viele bedeutungslose Füller. An manchen der Maschinen, wo Du etwas reparieren mußt, bekommst Du das Gefühl, daß Du vielleicht Ingenieurswesen studieren solltest. Aufgaben wie die Montage einer Flugmaschine oder ein U-Boot zum Funktionieren zu bringen dauern ewig. Es ist stark, wenn es endlich klappt, aber Dir wird auffallen, wie oft Du "dieses Mal wird's funktionieren" sagen wirst.
72
Adventure Lantern
In summary, Lighthouse: The Dark Being is a game of puzzles. A solid dose of puzzles is the main strength of this game, providing interest and enjoyment and a good challenge. Lighthouse is a fun game, but lacks considerably in the areas of story and acting, and, to a lesser degree, atmosphere.
64
GameSpot
With 14 solutions to this epic, it's obvious that Sierra has taken great care to craft a story it hopes will provide gamers with days and even months of adventuring pleasure. Even so, with the lack of some desperately needed direction, the average adventurer may decide the enjoyment is not worth the effort - and the game's depth will never be fully appreciated or experienced. While the complexity and lavish graphics of Lighthouse certainly raise the standard for adventure games, it might be beyond the abilities of the audience captivated by Myst. On the other hand, the mighty hard-core, adventure-loving gamer will probably see this title like any other adventure - a challenge to conquer no matter how obscure it seems.
62
Power Play
Innerhalb des von ‚Zork Nemesis“ oder „Myst“ dominierten Genres Renderadventure behauptet sich „Lighthouse“ ausgesprochen gut. Die im Vergleich etwas bodenständigere Atmosphäre, eine packende Geschichte sowie durchgehend phantasievolle Grafiken und Animationen dürften abenteuerlustige Spieler schnell in ihren Bann ziehen. Besonders dankbar bin ich Sierra, daß zwischendurch wesentlich mehr Abwechslung als bei der Konkurrenz geboten wird. Schade, daß einige Schludrigkeiten im Detail den Spielspaß trüben: Die im Text genannten Mängel bei den Puzzles zwingen oft zu sinnlosem Ausprobieren. Ärgerlich, denn „Lighthouse“ bietet ansonsten rätseltechnisch eine beachtliche. weil bis auf wenige Ausnahmen logische Vorstellung. Zudem fehlt mir manchmal der rote Faden, der Spieler weiß nicht immer, was warum als nächstes zu tun ist. Durch die vielen unterschiedlichen Lösungswege wurden die Designer zum allzu sparsamen Umgang mit Hinweisen auf den weiteren Spielverlauf gezwungen.
60
PC Player (Germany)
Lighthouse lädt nicht zum Verweilen in der Spielwelt ein. Es ist ein puzzle- und zielgetriebenes Spiel, das eher an eine typische Adventure-Produktion erinnert als an ein Kunstwerk mit eigenem Charme. Aber kommen wir mal zu den guten Seiten: Das Adventure ist ordentlich ausgefallen; zwar sind mir schon originellere und kniffligere Puzzles untergekommen, vom typischen Sierra-Design Marke Unlogik hat man sich aber weit entfernt.
58
PC Games
Lighthouse could be an enjoyable diversion for those who liked Myst, but much more care should have been put into the design structure. Too much of the game tests your patience instead of your logic. It may be challenging and contain some intriguing contraptions and stunning environments, but the end result isn't as deep and literary as it could have been. Casual adventurers will want to stay well away.
53
PC Games (Germany)
Praktisch jede Grafik, jede Animation, jedes Puzzle scheint uns sagen zu wollen: "Hilfe, mein Programmierer hat zu lange Myst gespielt!" Durchschnittliches Imitat hin oder her: Lighthouse ist ganz schön umfangreich, hat ein stimmiges Flair und gute Musik, leidet aber unter einigen verwegenen Rätseln und der nervtötenden Suche nach anklickbaren Objekten.