Less than 150 games needed to reach our MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Marble Master (DOS)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.1
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.5
Overall MobyScore (2 votes) 3.1


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
PC Player (Germany)
Warum beharren manche Firmen auf der eigentümlichen Theorie, daß sich ein gutes Spiel nur durch seine Grafik-Engine definiert? Swing beweist eindeutig, daß auch ohne aufwendige 3D-Level, Videos und Zwischensequenzen Suchtpotential erreichbar ist.
83
Power Play
Ein echter Klassiker im Stile Tetris wird Swing wohl nicht werden, dennoch ist es ein gelungenes Denkspiel für zwischendurch. Vor allem im Multiplayer-Modus sind wahre Schlachten gegen Kollegen und Freunde möglich, besonders gefiel mir dabei, Maik ein wenig zu ärgern. Denn der wunderte sich im Test, woher plötzlich zusätzliche Bälle seine Strategien zunichte machten. Ich hatte ihm nämlich verschwiegen, daß man seine eigenen Kugeln zum Kontrahenten in das Spielfeld schleudern kann. Bis er dahinter kam und mich wüst aufgrund meiner Gemeinheit beschimpfte, war mein Vorsprung groß genug. Gelungen empfinde ich die langsam steigende Schwierigkeit beim Spielen. Denn je länger das Spiel dauert, desto mehr verschiedene Farbkugeln erscheinen, und auch die Gewichtseinheiten der einzelnen Kugeln werden größer. Auch der niedrige Preis bringt Laune; Swing ist vor allem für alle Netzspieler empfehlenswert.
75
GameStar (Germany)
Nach einem anstrengenden Tag bringt eine Partie Swing meinen Geist wieder so richtig in Schwung. Spätestens ab der achten Farbsorte ist die nötige Würze im Kugelstapeln, mit einer Extraprise Pfeffer in Form von zahlreichen Spezialbällen. Irgendwann wird es mir fast zuviel des Guten: Dutzende verschiedener Kugeln auf dem eher kleinen Spielfeld unterzubringen, gerät selbst für gewiefte »Swinger« zu einem aussichtslosen Unterfangen. Bis dahin haben Sie sich aber prächtig unterhalten, zumal das fehlende Zeitlimit keine Hektik aufkommen läßt. Der gelungene Netzwerkmodus macht Swing sicher zum Dauergast in Büro- und Schulnetzwerken.
70
Gamesmania
Swing ist ein nett aufgemachtes, innovatives Denkspiel für zwischendurch - gerade recht für die Mittagspause im Büro oder zum kurzen Abschalten. Nach einiger Spielzeit wird Swing aber zunehmend kompliziert und anstrengend - zu anstrengend für's kurze Entspannen.