Mario Andretti's Racing Challenge (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.8
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall User Score (2 votes) 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
67
Power Play
Wer eine Steigerung gegenüber Electronic Arts' letztem Rennspiel „Indianapolis 500“ erwartet, wird enttäuscht. Mario Andretti's Racing Challenge stammt von einem anderen Programmierteam, das sein Handwerk nicht so gut versteht wie die Indianapolis-Schöpfer. Die Steuerung ist etwas schlechter, und die Grafik wesentlich langsamer. Unter VGA wird sie erst auf einem 386er vernünftig schnell; bei 286er-ATs ruckt sie wie die Pest. Wer einen ausreichend schnellen PC besitzt, bekommt immerhin ein solides Rennspiel mit Abwechslung und einem halbwegs anspornenden Meisterschaftsbonus geboten. Große Begeisterung kann man bei mir mit dem etwas müden Mario allerdings nicht entfachen: ein uninspiriertes Dutzendrennspiel, ohne Liebe zum Detail dahinprogrammiert.
67
ASM (Aktueller Software Markt)
Mario Andretti braucht seine Patenschaft nicht zu bereuen. Selten hat ein Rennspiel trotz einfacher Grafik und mageren Tönen so viel Spaß gemacht. Wären diese besser, hätte „Andretti“ sogar Aussichten auf den ASM-Hit des Monats. So aber ist es knapp an einem Hitstern vorbeigeschrammt. Dennoch: Wer Indy 500 liebte, wird an diesem PS-Vergnügen kaum vorbeikommen. Allen „Neuzugängen“ sei es ohnehin wärmstens empfohlen.