Mission: Impossible Reviews (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Fun, but nothing to scream about Zorgob (27) 3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
58
Power Play (Feb, 1992)
Die Fernsehserie hat mir schon immer gefallen, das Spiel versucht, dieser möglichst nahe zu kommen - richtig gelungen ist es aber nicht. Da ist zunächst die lieblose Grafik: Alle Agenten sehen gleich aus und unterscheiden sich nur durch ihre Anzugfarbe. Ihre Animation ist unfreiwillig komisch, die einzelnen Räume sind grafisch nur minimal ausgestattet. Gleiches gilt für die Landkarte, die zwar übersichtlich ist, aber kein Fest fürs Auge abgibt. Dafür sieht Mission: Impossible unter EGA ganz brauchbar aus. Auch beim Thema Komplexität gibt es Enttäuschungen zu verzeichnen. Dank der großen Stadtkarte sieht das Spiel auf den ersten Blick riesig aus. Beim Durchschauen der Spieltexte (diese stehen uncodiert auf den Disketten) merkt man aber schnell, daß die eigentliche Handlung nicht allzu umfangreich ist. Es gibt nur eine Handvoll Gegenstände und Personen, die Einfluß auf das Spiel nehmen.
 
If there is one good thing to be said on behalf of Mission: Impossible, it is that it does succeed in evoking the look and feel of the TV series — in some respects superficially, perhaps, but it does it. Fans of the series will have their share of cavils, but the game should be a treat for them nevertheless. For the wider audience, however, this game cannot be recommended. A player looking for a good thriller or espionage game would do better to get Countdown or Covert Action instead. A player looking for a good Mission: Impossible adventure is directed, with regret, to the late-night listings of the current TV Guide.