Patriot Reviews (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
68
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
72
PC Games (Germany) (Feb, 1993)
Im Vergleich zu dem ungeheuren Aufwand, der der Grafik zuteil wurde, fand die Klangausgabe nur wenig Beachtung: Nach der zackigen Anfangsmelodie schweigt sich das Programm aus - vielleicht ein Zugeständnis an die Geschwindigkeit, denn Patriot gibt sich auch auf einem 40 MHz-Rechner quälend langsam. Darunter leidet auch die Bedienbarkeit des Spiels, da die Maustaste nur in den kurzen Zeiten funktioniert, in denen die Berechnungen abgeschlossen sind. Schade um die wirklich gut durchdachte Oberfläche, mit der sich sonst sehr effizient spielen ließe. Trotz oder gerade wegen der etwas geringen Einflußmöglichkeiten und der schlichten Darstellung der Armeen macht Patriot richtig Spaß, immerhin wird nicht der Krieg simuliert, sondern das Reißbrett eines Taktikers. Vor allem die Puristen unter den Strategiespiel-Fans sollten einen Blick darauf werfen - sofern man den aktuellen Hintergrund verdrängen kann.
70
PC Joker (Jun, 1993)
Bei Patriot geht es also immer um das große Ganze, popelige Details interessieren nicht - es ist quasi das „Sim Life“ des Landkriegs mit der klassischen Oberbefehlshaber-Perspekti•ve. Gelegenheitsstrategen und „Dune 2“-Liebhaber lassen daher besser die Finger davon! In Sachen Präsentation warten eine äußerst übersichtliche, aber durch ihre „Tarnfarben“ auch absolut langweilige Grafik, stramme Marschmusik und zweieinhalb Soundeffekte zur Begleitung sowie eine fantastisch gemachte Steuerung. PC-Schwarzköpfe, die sich nicht daran stören, daß das Programm Realismus wichtiger nimmt als bloßen Unterhaltungswert, könnten hier also durchaus ihre Lebensaufgabe finden...
70
Gelegenheitsstrategen sind bei Patriot also vollkommen fehl am Platz, aber falls Euch die meisten Konfliktsimulationen schon immer viel zu oberflächlich waren, könnte dies genau Euer Krieg sein!
(page 28)
61
Jungs, wer das durchackert, kann sich die Grundausbildung zum 5-Sterne-General sparen. Wenn man Patriot eines nicht vorwerfen kann, dann ist das mangelnder Realismus. Da wuselts vor Panzerbrigaden, Hubschrauberstaffeln, Fallschirmjägerkorps, Divisionsartillerie, Pioniertruppen, operativen Führungsbunkern- und dann schaltet man wegen des Options-Overkills den Computer ab. Sorry, aber das ist einfach zuviel. Der Spielwitz ist auf der Strecke geblieben; die Frage der Geschmacklosigkeit muß jeder für sich entscheiden. Hardcore-Strategen, die »Harpoon« zum Frühstück verputzen, bekommen eine echte Herausforderung mit vielen Szenarien und massig Zeug zum Einstellen. Alles in allem das ideale Spiel für den kleinen Sohn von Norman Schwarzkopf - damit der Filius mal was Anständiges lernt!
 
(Version 1.10)
For those users who suffered through the initial release, I would strongly urge them to secure this latest update. For those who have an insatiable interest in the Gulf War (all three of you), the new version should prove to be beneficial. Finally, for those users who want to know the intricacies of military planning, or for those with actual experience, I can now note that Patriot is accessible. Just be prepared to work at it. Finally, for those users enrolled in Army Command & General Staff or War College, Patriot may well assist in their coursework.
 
Patriot has some innovative concepts. However, “You are the Beta Tester.” Frankly, the data base is well done, but Patriot’s game and entertainment value seem to have been omitted. This, coupled with the hugs and crashes that plague the program, declare Patriot to be more of a Benedict Arnold.