Become a Patron to help us improve MobyGames!

Pirates! Gold (DOS)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Game for a lifetime gator (2) unrated
good, but needs to be patched. Wolfang (134) unrated
Under the bugs lies true entertainment MaiZure (114) 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Overall MobyScore (76 votes) 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
84
PC Games (Germany)
Man muß kein Prophet sein, um dem Spiel wieder reißenden Absatz vorherzusagen. Von einer Fortsetzung kann bei Pirates GOLD! aber nicht die Rede sein. Für Neulinge macht das gute Stück eher den Eindruck einer Aneinanderreihung von tollen Bildern. Viele treue Seebären hätten sich etwas mehr gewünscht, als nur dieses Remake ohne nennenswerte neue Features in Sachen Spielablauf. Kenner der Materie können sofort mit dem Entern beginnen - es gibt kaum etwas, was man einem gestandenen Pirates!-Spieler noch erklären müßte. Höchstens, warum den Designern zu diesem Konzept nicht mehr eingefallen ist, als das ursprüngliche Programm um viele Megabytes an schicken Grafiken aufzupeppen. Aber das wissen wahrscheinlich nur die erfolgverwöhnten Briten selbst..
84
Power Play
Klassikern würdige Nachfolger auf den Leib zu schneidern, gehört in der Computerspielbranche zu den eher riskanten Aktionen. Microprose fährt mit Pirates! Gold die eher sicherere Schiene: Das bewährte Spielprinzip wurde übernommen, nur die Präsentation aufpoliert. Ob sich das bezahlt macht, ist jedoch zweifelhaft. So enttäuschen vor allem der magere Sound und die unspektakuläre Super-VGA-Grafik. Die träge Steuerung während der Degenduelle läßt ebenfalls zu wünschen übrig – gewitztes Taktieren während eines solchen Gefechts ist schier unmöglich. Zudem ärgert es den Pirates-Veteranen, daß die kleinen Mankos des Vorgängers, die er ohne Zweifel besaß, nicht ausgemerzt wurden. Es bleibt das alte Pirates im neuen Gewand, das in Sachen Fortsetzungsqualität jedoch nicht einmal ansatzweise an geniale Nachfolger wie Gunship 2000 heranreicht. Wer Pirates noch nicht kennt, muß trotzdem einen Blick riskieren – ein Klassiker bleibt ein Klassiker.
82
PC Player (Germany)
Wirklich neue Ideen, die dem Designer-Team innerhalb der letzten sieben Jahre hätten einfallen können, vermißt man jedoch schmerzlich. Herausgekommen ist die technisch zeitgemäße Umsetzung eines alten Spiels. Pirates macht in der »Gold«-Version auch heute noch immer einen Heidenspaß. Durch den großzügigen Handlungsspielraum und die Größe des Szenarios hält die Motivation monatelang an. Doch ein paar Innovationen oder auch nur ein neues Spielgebiet wären sicher nicht zu viel verlangt gewesen.
79
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Wirklich geändert hat sich bei der Neuauflage also tatsächlich bloß die Optik. Viele neue Zwischenbilder im Ölgemälde-Stil sorgen jetzt für bunten SVGA-Kunstgenuß, auch die Kampfszene zu Wasser und zu Lande hat man von Grund auf renoviert. Zudem werden die Ohren nunmehr von feinen Musikstücken verwöhnt, während man die FX immerhin gelten lassen kann. Unter dem Deck – äh, Strich ist Pirates Gold somit ein nach wie vor genialer Klassiker, jetzt halt im zeitgemäßen Gewand – und doch wird man den Eindruck nicht los, daß aus dieser Wiederauferstehung viel mehr zu machen gewesen wäre...
(page 83)