User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
Zero (Jun, 1992)
Plan 9 may not be the best adventure game in the world, but it's still fab fun to play.
85
PC Joker (Jun, 1992)
Das Gameplay macht also Laune, Optik und Steuerung gefallen auch, und selbst der Sound fällt nicht ab: Realistische FX und eine nette, gemächliche Hintergrundmusik. Daß es ein tolles Intro gibt, und schließlich sogar der Original-Film als Video mit deutschen Untertiteln beiliegt, macht die Gaudi perfekt - Plan 9 ist der Lachschlager diesseits des Spiralnebels!
85
Auch rein technisch ist das Game dem Film um mehrere Spaßquotienten voraus, alle Locations präsentieren sich in recht großen, sehr hübschen und manchmal hervorragend animierten Grafiken, die ganz bequem per Maus examiniert und beklickt werden können. Darüberhinaus sind in punkto Optik noch das tolle Intro und die Digi-Sequenzen aus dem Filmoriginal erwähnenswert, man kann die gefundenen Rollen nämlich in einem Kino regelrecht anschauen. Mit Aktionsmenü, Inventory und dem Feld für Textausgaben läßt sich äußerst handlich umgehen, und selbst die gefällige Hintergrundmusik und die spärlichen, aber hochwertigen Effekte lassen nichts zu wünschen übrig. Ach ja: Eine deutsch untertitelte Videofassung des originalen Kintopp-Spektakels liegt jedem Spiel bei!
(page 42)
83
Nun dürft Ihr das Computerspiel zum schlechtesten Film aller Zeiten endlich auch auf dem PC und in Deutsch genießen. Die Story um strohdumme Außerirdische, verschwundene Filmrollen und schlechte Filmdoubles ist ein Ausbund an Klischees und Trivialität, die aber mit viel Augenzwinkern vorgetragen wird. Das über ein Point-and-Click-Interface leicht zu steuernde Adventure verwöhnt mit viel Grafik und schummeriger Musik. Um Euch so richtig einzustimmen, liegt der Packung auch der komplette Film auf Video bei; Original mit Untertiteln. Wenn Ihr den Film überstanden habt, der wirklich kolossal schlecht ist, und eine Festplatte besitzt, auf der 8.5 MB frei sind, steht dem Abenteuer nichts mehr im Wege! Wer schrägen Humor ä la Monty Phyton mag und zudem noch Filme sammelt, muß hier einfach zugreifen.
66
PC Games (Germany) (Oct, 1992)
Glücklicherweise ist die Qualität des Spiels erheblich besser und vermittelt erfolgreich das Flair dieses Films. In einem ganz passablen Adventure klickt man sich durch die verschiedenen, ganz nett gemachten Grafiken und versucht, die sechs verloren gegangenen Filmrollen wiederzufinden. Die deutschen Bildschirmtexte sorgen für teilweise unfreiwillige Komik, doch sie werden dem Film absolut gerecht.
59
Play Time (Sep, 1992)
So bekommt das Spiel einen ziemlich linearen Ablauf, der den Spielspaß eher beschneidet als fördert. Mit den zehn Verben, die der Spieler per Mausklick mit allen sichtbaren Gegenständen zu Zwei- oder Vierwortsätzen kombinieren kann, kommt man im ganzen Spiel eigentlich ganz gut zurecht - mal abgesehen davon, daß das monotone Untersuchen, Nehmen und Öffnen aller möglichen Dinge - anders kommt man in Plan 9 leider nicht weit - schon nach zwei, drei Stunden ziemlich öde wird. Von der technischen Seite her gesehen, kann Plan 9 ebenfalls nur stellenweise glänzen. Eine ausgesprochen gute Idee sind die digitalisierten Filmsequenzen, die der Spieler sich betrachten kann, wenn er erst mal eine Filmspule aufgestöbert hat. Die gruselige Begleitmusik kommt über eine Soundkarte ebenfalls gut rüber. Der Bildausschnitt ist mit rund einer drittel Bildschirmseite aber etwas zu klein geraten und nimmt den ganz witzig gemalten und teilweise auch animierten Grafiken ein Stück von ihrem Reiz.
58
Just Adventure (Apr 29, 2005)
Still, there is a lot of fun to be had from this game. From robbing Bela Lugosi’s grave to running with hippies, the developers have imbued the game with a sense of adventure and humor and as an added bonus, U.K. copies of the game were packaged with a videotape of the classic ‘B’ movie. I wish I could tell you this was a great game. Heck, I wish even more that I could tell you this is a horrible game that is fun to play, but after all is said it just balances out to be an average adventure game representative of the early 1990’s.
54
Power Play (Jun, 1992)
Das Adventure schlägt sich ganz wacker, kann aber gegenüber den zahlreichen Mitbewerbern nur mühsam bestehen.