What is your position on crowd funded games? (e.g., Kickstarter, Early Access on Steam)

Starflight 2: Trade Routes of the Cloud Nebula (DOS)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Binary System and EA took a great game, and made it better... Chris Martin (1098) 4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars
An excellent sequel to a ground-breaking game ex_navynuke! (48) 4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars
A Great Sequel AstroNerdBoy (40) 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
StarFlight2 Rene Codere (2) unrated
A Game I Still Play Today Brian Rubin (20) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
EA, knowingly, sticks with the formula that works. John Beeler (3) 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.7
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.3
Overall MobyScore (43 votes) 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
Power Play
Selten hat die Spielewelt so gespannt auf eine Fortsetzung gewartet. Fast drei Jahre ist es jetzt her, daß Rollenspieler sehnsüchtig auf Besitzer eines PCs schielten. Kein Wunder, gab es doch damals das wundervolle "Starflight" nur auf MS-DOS-PCs. Heute werden die gleichen Leute schon wieder unruhig. Die Fortsetzung "Starflight II" ist endlich eingetroffen. Und wieder nur (vorerst) für PC.
80
100 aktuelle PC-Spiele
Dieses Programm bietet die zur Zeit atmosphärisch beste, komplexeste Simulation galaktischer Mysterien und Wirren. Mit viel Liebe zum Detail wurden die Eigenarten und Macken der verschiedenen Rassen bedacht, denen man so manches Geheimnis aus der Nase (oder dem Saugnapf) ziehen muß. Die Ausgangssituation ist recht vage; ein Teil des Spielspaßes besteht darin, sich langsam voranzuarbeiten und die Ausmaße der Story kennenzulernen. Das Flair des Programms ist einzigartig. Bei den Planetenexpeditionen kann man gebannt lange Zeit vor dem PC sitzen und alles um sich herum vergessen. Das Spiel ist zudem nicht allzu einfach, aber lösbar und dürfte Sie ein paar Wochen lang bei der Stange halten. Etwas negativ fallen da nur die teilweise recht schlichten Grafiken und die etwas umständliche Bedienung auf.
71
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Das Gameplay ist prinzipiell gleich geblieben, es wird aber etwas mehr Gewicht auf das Handeln gelegt. Im Klartext: Teil 2 ist für Sternenkapitäne genauso ein Muß, wie es bereits Teil 1 war!
(page 41)