Become a Patron to help us improve MobyGames!

Striker '95 (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.4
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.8
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall MobyScore (5 votes) 3.4


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
PC Games (Germany)
Mit von der Partie sind bei der CD-ROM Version deutsche, aber etwas wahllos eingestreute "Experten"-Kommentare ("Er macht heute ein gutes Spiel"), eine Reihe von Editoren für die über 5000 Spieler und 300 Teams sowie unscharfe Videosequenzen (Freistoß, Foul etc.), die man aber glücklicherweise deaktivieren kann.
67
PC Player (Germany)
Striker ´95 hat gewisse Qualitäten, aber zuviele gute Konkurrenten. Gegenüber der alten PC-Version wurde etwas an der Technik gefeilt, aber spielerisch setzt man langsam Staub an. Die neuen Multimedia-Sperenzien sind eher lachhaft.
62
Power Play
Auf Spielkonsolen war das Ur-Striker seinerzeit nicht unbeliebt: Schnelles Gameplay, actionbetonter Fußball und flotte Kombinationsmöglichkeiten sorgten für anhaltenden Spielspaß. Doch ein PC ist eben keine 16-Bit-Konsole und eine CD keine kümmerliche 8-MBit-Cartridge: Ein Spiel, das auf Konsole toll war, ist, unverändert auf PC übernommen, allenfalls Durchschnitt. Wenn mir etwas auf den Senkel geht, dann die Tatsache, daß manche Hersteller irgendwann eine Engine zusammengenagelt haben, die dann auf immer neuen Systemen mit etwas neuer Grafik und ein wenig lieblosem neuen Front End Reinkarnation feiert. Fazit: nicht ganz schlecht, aber längst nicht gut!