User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Tunnels & Trolls: Crusaders of Khazan (DOS)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.7
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Crusaders of Khazan: the only game that kept my interest Morgan Hastings (7) 3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.4
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.9
Overall MobyScore (8 votes) 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Dragon
T&T is a faithful rendition of the original FRPG and would also, in our opinion, be a fine candidate for conversion to other popular computer systems such as the Macintosh, Amiga, and Atari ST. Hopefully, New World will consider this appeal. This adventure is a great deal of fun and is quite exciting, and it requires gamers to not only gird themselves for battle, but to also put on their thinking caps to solve puzzles.
80
Power Play
Hoppla, was ist denn das? Spielerische Feinheiten, die der Ultima-Serie fast ebenbürtig sind, lassen Tunnels & Trolls zu einem wunderbaren Fantasy-Genuß werden. So spielt z.B. hier wie dort der Zeitfaktor eine große Rolle, Läden sind nachts geschlossen und im Winter sind Nahrungsmittel logischerweise teurer als im Sommer. Geradezu genial ist die Idee mit den Gliedmaßen: Wer im heißen Kampf z.B. eine Hand verliert, kann sich von einem ortsansässigen Kurpfuscher eine neue kaufen. Nachteil: Meistens ist kein passendes "Ersatzteil" greifbar und Ihr bekommt etwas anderes verpaßt. Die Folge: Bei einem Menschen mit einer Orkhand sinkt der Charismawert ins Bodenlose. Zusätzlich wird der Spieler durch Hunderte von Gegenständen, rund 80 Zaubersprüchen, Automapping, die hervorragende Benutzerführung und englische Texte verwöhnt.
79
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Was kommt dabei heraus, wenn man eine Benutzeroberfläche in der Art von „Windows“ mit einer romantischen Fantasywelt kreuzt? Die Antwort ist eigentlich ganz simpel – ein Rollenspiel mit ungeahntem Bedienungskomfort! Vor allem PC-Besitzer, die ihre MS-Dose gelegentlich auch für ernsthafte Anwendungen mißbrauchen, dürften sich auf Anhieb zuhause fühlen. Hier wird selbst der blasseste Bürohengst zum Monsterschreck: Per Mausklick öffnet man ein kleines Menüfenster, es folgt ein zweiter auf eines der selbsterklärenden Icons, und schon vergeht dem zähen Ork das Lachen. Simpler geht’s nicht mehr! Leider trifft das auch auf die Präsentation zu, denn die in Vogelperspektive (à la „Ultima“) gezeigten Grafiken sind winzig, und das, was ab und an aus dem Lautsprecher dringt, hat bestenfalls Alibicharakter.
(page 64)
67
PC Games (Germany)
Rollenspieleinsteiger, die bisher lediglich Might & Magic gewohnt waren, werden sicherlich einige Einstiegsschwierigkeiten bei Tunnels & Trolls haben, denn das Gameplay ist durch die Komplexität deutlich schwieriger ausgefallen. Es kommt bei diesem Spieler eher auf ein zielgerichtetes Handeln als auf ausgiebiges Erforschen an. Dementsprechend karg ist auch die Grafik ausgefallen. Monotone, blockartig aufgebaute Grafiken aus der Vogelperspektive und schlichte Pull Down-Menüs sprechen kaum Gelegenheitsrollenspieler an. Wer davor jedoch nicht zurückschreckt, sollte sich einmal auf die Suche nach dem Zauberer Khazan begeben.