How much time do you spend in each single session when you play games?

Turrican II: The Final Fight (DOS)

71
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.8
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Better than the Amiga version! Ali Jakamy (8) 4.6 Stars4.6 Stars4.6 Stars4.6 Stars4.6 Stars
The ultimate platform. Tomer Gabel (4388) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.4
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.1
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.9
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.1
Overall MobyScore (18 votes) 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Pixel-Heroes.de
Einige Jahre später wurde Turrican 2 überraschenderweise für die sich extrem stark verbreitenden heimischen PC´s konvertiert. Mit einer erweiterten Farbpalette sieht die Grafik dabei noch um einiges besser aus, sofern man sich an die neu gezeichneten Sprites gewöhnen kann. Diese wirken teilweise etwas seltsam und dürften nicht jedemanns Geschmack treffen. Am Rest des Spieles wurde glücklicherweise nicht herumgeschraubt, so dass es das gleiche Spielgefühl wie auf dem Amiga oder Atari ST vermittelt. Inklusive des tollen Soundtracks von Chris Hülsbeck!
67
PC Joker
Fast fünf Jahre brauchte Rainbow Arts, um den kultigen Actionveteranen vom Amiga auf den PC hüpfen zu lassen – kein Wunder, wenn vom einstigen Plattform-Wirbelsturm nur noch ein laues Lüftchen geblieben ist...
65
Power Play
Turrican II hat sich seit den ersten Ankündigungen so lange hinausgezögert, daß in mir die Testerfrage aufkam: Ist es eine Umsetzung oder bereits die Wiederveröffentlichung eines Klassikers? Wie dem auch sei, zeitgemäß ist das recht ballerlastige Jump'n'Run auf jeden Fall nicht mehr. Warum hat man bei Sun-Factory nicht wenigstens an Paßwörter oder speicherbare Spielstände gedacht? Warum nicht die nach heutigen Maßstäben bestenfalls durchschnittliche Grafik runderneuert, anstatt überflüssigerweise ein paar Gegner neu zu zeichnen? Warum wurde das Ganze schlechter steuerbar und damit noch schwieriger als das Original? Turrican II zeigt zwar vor allem mit den immer noch tollen Hülsbeck-Sounds, was für ein Knaller es vor vier Jahren war, lockt aber in diesen modernen Zeiten höchstens noch alte Amiga-Freaks aus der Blechrüstung hervor.
64
PC Player (Germany)
Treue Turrican-Fans werden ohnehin zugreifen. Großartige Verbesserungen gegenüber dem Amiga-Vorbild dürfen sie aber nicht erwarten. Und für Einsteiger besteht hier akute Frustgefahr.
63
PC Games (Germany)
Turrican wäre nicht Turrican ohne Chris Hülsbecks Power-Soundtrack, der auf handelsüblichen SoundBlaster-kompatiblen Karten aber ziemlich blechern klingt. Zugreifen sollten neben den Amiga-Nostalgikern all jene, die beispielsweise Xenon 2 oder Raptor gut fanden. Deren technische und inhaltliche Raffinesse erreicht Turrican II aber leider nicht ganz.