GOG Deals: The Monstrous Winter Sale! New deals everyday on DRM-free games.

User Reviews

A masterpiece! A diamond in the rough! SEGA CD ETJB (447)
Best Dune to date, and very impressive as a game DOS Luis Silva (13290)
A classical masterpiece DOS MAT (141771)
Strangely addictive, yet far from perfect... DOS tbuteler (3025)
If you can find it anywhere - go get it! DOS Gothicgene (83)
An underrated classic. DOS Tomer Gabel (4349)
One of a kind DOS Iron Lord (44)
The best of French artistic videogames, the same artists from Captain Blood DOS ZeTomes (27689)
Possibly the best media conversion to date, which also makes a challenging game. DOS Mickey Gabel (358)
Drink the water of life! DOS Jordan Owen (15)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 19 4.0
DOS 107 4.0
SEGA CD 15 3.8
Combined User Score 141 4.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
(CD-ROM version)
Meine ganz persönliche Meinung: Selbst wer den Strategie-/Adventure-Mix schon mal als Floppy-Version (ASM-Spiel des Monats 7/92) im Computer hatte, sollte sich das Vergnügen der CD-Version gönnen. Es lohnt sich!
96
DOSGénération 4 (Mar, 1992)
Voilà ce qui s'appelle un produit fini. Pour découvrir les possibilités de Dune, et elles sont nombreuses (cet article n'étant nullement exhaustif tellement le jeu est riche), je vous invite vivement à jouer au jeu, lequel vous immerge littéralement dans un monde fantastique. Et c'est bien là le gros pari gagné par Dune !
96
DOSJoystick (French) (Apr, 1992)
Bon ok, j'explique: le graphisme est superbe et les personnages disposent d'un jeu d'expressions qui évoluent pendant la partie. Les animations sont rapides et de plus, le programmeur a tiré partie des zoom; contrairement à certains jeux, les carrés des sprites en gros plan participent à la beauté de l'ensemble. Le son, qui accepte les cartes courantes, est de très bonne qualité et surtout, ces dernières "sonnent" comme un véritable synthétiseur.
95
AmigaJeuxvideo.com (Feb 17, 2010)
Considéré à juste titre comme la meilleure adaptation du roman de Frank Herbert, Dune est une perle vidéoludique. Tout ici est réglé comme sur du papier à musique, le gameplay est tout simplement unique en son genre en plus d’être efficace et la réalisation fait honneur au studio français. Alors si on rajoute à cela un scénario fantastique, une ambiance exceptionnelle et une bande-son magistrale, on obtient un chef-d’œuvre. Merci Cryo.
94
DOSPlay Time (Jun, 1992)
Das Spiel vermittelt von Anfang an eine fast mystische Atmosphäre. Die stimmungsvoll düster anmutenden Grafiken halten sich genau an den Film und die (tadelos ins Deutsche übersetzten) Dialoge mit den anderen Figuren setzen der Stimmung die Krone auf. Der Spieler ist angehalten, seinen eigenen Lösungsweg zu finden, trotzdem tut man gut daran, auf gut gemeinte Ratschläge beispielsweise von Pauls Mutter oder vom Familienratgeber Duncan zu hören. Besonders faszinierend an dem Spiel ist, daß nach und nach immer größere und grundverschiedene Aufgaben auf den Spieler zukommen und Pauls Fähigkeiten (Telepathie, Charisma usw.) mit dem Spielverlauf langsam vielfältiger werden.
92
Die Amiga-Umsetzung von Dune ist einfach super gelungen. Bei der Grafik wurden nur geringe Abstriche gemacht, der Sound ist auch hier einfach Spitze, und an der Geschwindigkeit gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Selbst mit nur zwei Laufwerken spielt sich das Game recht flott, drei sind besser (Dune kommt auf drei Disketten), und eine Harddisk wäre perfekt. So wünscht man sich alle Amiga-Programme!
92
Mit Dune hat Virgin ein Spiel auf der Pfanne, das rundherum gelungen ist. Selten war eine Wirtschafts-Simulation so unterhaltend, und auch Adventure-Freunde dürften hier auf ihre Kosten kommen. Wenn so die Spiele der Zukunft aussehen, dann stehen uns rosige Zeiten ins Haus.
90
AmigaThe One for Amiga Games (Jun, 1992)
A fine example of well-structured gameplay executed with true style, Dune is the best example of its genre in a long time. It sounds corny, but if this is your sort of thing, you could do a whole lot worse.
90
AmigaObligement (Jun, 2005)
Dune est unique en son genre. Cryo a tenté avec succès de fusionner de l'aventure et de la stratégie. Grâce à un scénario qui a déjà fait ses preuves et des musiques atmosphériques, on passe des heures dessus sans s'en rendre compte, ce qui est la marque des grands jeux.
89
AmigaZero (Jul, 1992)
I'd play this game simply to visit all the timeless-looking locations, but adventurers will be pleased that there's a lot to do gameplay-wise, something that's helped by the simplicity of the point and click interface. A damn good game, when all's said.
87
AmigaAmiga Action (Jul, 1992)
Although the central core of Dune follows an adventure format with you trying to persuade the Fremens to join you there is also a chunk of strategy thrown in. The two combine to produce a finished product the keeps you coming back for more. My only complaint is the difficulty level, or the lack of it! Once you've discovered a few basic tricks the game, via non-player characters, gives you enough hints to sail through the early stages. To sum up, Dune is an atmospheric and enjoyable film conversion but unfortunately the difficulty level is just a little on the easy side.
83
AmigaCU Amiga (Jun, 1992)
Excellent interpretation of Herbert's classic novel
82
DOSPC Joker (Apr, 1992)
Summa sumarum hätten im Hinblick auf die Langzeitmotivation ein paar zusätzliche Handlungsmöglichkeiten sicher nicht geschadet, dennoch ist der Wüstenplanet unbedingt eine Reise wert!
82
Mag also auch die Langzeitmotivation aufgrund der etwas unflexiblen Storyführung fraglich erscheinen, wer sich die Abenteuer-Wüste besorgt, hat sicher nicht auf Sand gebaut!
(page 43)
82
Mag also auch die Langzeitmotivation aufgrund der etwas unflexiblen Storyführung fraglich erscheinen, wer sich die Abenteuer-Wüste besorgt, hat sicher nicht auf Sand gebaut!
(page 43)
82
AmigaAmiga Joker (Jul, 1992)
Präsentiert wird sie in einer wunderhübschen, verschwenderischen und teils animierten Bilderpracht, untermalt von verschiedensten Soundtracks. Der Ohrenschmauß klingt hier zwar anders als bei der PC-Düne, aber mindestens ebenso schön und atmosphärisch. Nicht minder gelungen ist das intuitive Steuerungssystem: Eine schmale Icon/Menü-Leiste dient den umfangreichen Grafiken als Unterbau, und auf dem genialen Weltkartenscreen kann man bequem Reiseziele festlegen oder seine Leute inspizieren. Einzig ein paar zusätzliche Handlungsmöglichkeiten und etwas kniffligere Rätsel hätten sicher nicht geschadet, aber was soll's? Dune bietet einsteigerfreundliche Digi-Exotik gleich in der Familienpackung!
81
AmigaAmiga Power (Jul, 1992)
Not so much a simple adventure as a strategy game-cum-animated-book, this should appeal to adventure fans and gamers not usually into the genre - and, indeed, non-game-playing fans of the book - alike. I enjoyed It - this is one of the few games where you actually find yourself caring about some of the characters!
80
SEGA CDEdge (Dec, 1993)
Of course, it’s not a perfect game by any means. It does play rather slowly, and the rudimentary scaffolding of the gameplay pokes unattractively through its smooth facade from time to time. But nonetheless, if you’re willing to settle down with it, to become absorbed, you’ll find plenty to get your teeth into. And it’s great to see this on the Mega CD, which has hardly seen any titles that could be termed ‘adventurous’. Until now, that is.
80
DOSAdventure Classic Gaming (Feb 20, 2014)
Even though the story in the game is a rather trimmed down version of that in the novel, the opportunity to experience the Dune universe in a different setting is still very interesting. Further, reading the in-game encyclopedia and gaining knowledge of the expanded Dune works can be very entertaining. The mixing of adventure and strategy elements proves to be a way of immersing the player into the game world. Removing the strategic elements is likely to make the game too short of an experience, while removing the adventure elements is likely to make the game rather monotonous. As such, Dune is a rare example of a game that proves combing different game genres can work to produce an engaging gaming experience.
80
DOSTop Secret (Sep, 1992)
To z grubsza wszystko, warto jednak zwrócić uwagę na kilka rzeczy. Na pierwszy ogień pójdzie muzyka - jedna z najlepszych jakie słyszałem. Zdarza mi się włączyć komputer i uruchomić Dunę zamiast puszczania kompaktów. Podobno zresztą jest płytka z tą muzyką. Druga rzecz - grafika. Też ciekawa, jednak po dziesięciu minutach, gdy pozna się wszystkie tła i twarze zaczyna być monotonna. A sama akcja - dosyć nudna. Na skończenie gry potrzeba kilkunastu godzin, mniej więcej trzy-cztery razy za dużo. Nie wróżę więc DUNE wielkiego sukcesu rynkowego, choć dla miłośników Herberta i gier strategicznych jest to pozycja godna uwagi.
80
DOSJust Games Retro (Jan 20, 2008)
If it sounds like Dune is easy, that's because it is. You'll have to know what you're doing to succeed, but the game does so much initial hand-holding that foreknowledge of the book isn't needed. It's also just plain fun. It's complex enough to make you feel clever, but not overly elaborate. It's primarily a game of moving icons around a map, but it's got enough feedback to make you feel proud of your accomplishments. It makes story changes for gameplay, but respects the book enough that any Dune fan can enjoy the interactive experience of taming Arrakis and liberating the Fremen.
79
AmigaAmiga Format (Jul, 1992)
If you want a diverting strategy game with sumptuous graphics, then Dune will keep you interested. On the other hand, if you like more atmosphere and tough puzzles, or just liked the book, then Dune may be disappointing.
75
DOSThe DOS Spirit (Dec 02, 2012)
Har du ikke hørt eller lest om Dune før kan hele plottet virke veldig fremmed. Ettersom du står fritt til å velge hva som helst, når som helst, er det fristende lett å vimse seg vekk før man faktisk vet hva som trengs. Det gjelder å følge med på det som blir sagt; «For he who controls the spice, controls the universe».
74
SEGA CDMegablast (Mar, 1994)
Leider ist die Grafik gegenüber dem PC-Original deutlich farbärmer geworden und kann lediglich die aufgebohrten 3D-Flugsequenzen als Pluspunkt verbuchen. Dafür wurde die ansprechende Soundbegleitung durch eine englische Sprachausgabe ergänzt. die sich mit deutschen Untertiteln kombinieren läßt. Die Steuerung klappt ganz manierlich, und seine eigentümliche Atmosphäre hat sich das Game ebenfalls bewahrt. Außerdem ist es nicht besonders schwer, so daß auch weniger erfahrene Abenteuer-Strategen eine faire Chance bekommen, diese interessante Romanversoftung von A bis Z zu erleben.
72
DOSPC Games (Germany) (May, 1993)
(CD-ROM version)
Die Spielmusik von Dirne kassierte bereits in der Diskettenversion die Auszeichnung “Beste Begleitmusik des Jahres“. Die CD-Version enthält erweiterte Versionen der Musikstücke. Genauso wie die Musik beeindruckte uns außerdem die Sprache auf der CD. Zu unvergesslichen Erlebnissen werden auch die grafisch verbesserten Ornitopter-Flüge über die wüste Planetenoberfläche. Unverbesserliche Sammler und Dune-Fans sollten ihre Diskettenversion schnell verkaufen und sich diese CD anschaffen.
70
SEGA CDMega Fun (May, 1994)
Gleich vorneweg, mir gefällt Dune II besser als Dune CD. Die Mischung aus Adventure, Rollenspiel und Strategie wirkt auf mich etwas zu wirr. Lange, nervenzehrende, größtenteils gleiche Gespräche mit den Fremen drücken ziemlich auf den Spielspaß, leider sind die strategischen Elemente dabei etwas auf der Strecke geblieben. Die grafische Präsentation der Wüstenflug-Szenen ist zwar beim ersten mal noch beeindruckend, ähnlich wie der Thunderhawk-Vorspann, aber später überspringt man die immer gleiche Sequenz sowieso. Ansonsten bewegen sich Sound und Grafik im oberen Mittelbereich, nichts Weltbewegendes, aber auch nichts Schlechtes. Auch die Steuerung und der Handlungsablauf bieten solide Hausmannskost, doch die Klasse des Moduls kann Dune CD nicht erreichen. Strategiespiel-Freaks können aufgrund des recht dünn besiedelten Mega CD-Angebots trotzdem noch zugreifen.
70
SEGA CDLegendra (Apr 23, 2003)
Alors que demander de plus ? Dune est véritablement parfait, c'est l'un des rares jeux ou l'on peut encore s'amuser sans faire attention aux années qui ont vieilli ce titre. Pourtant, le Mega-CD n'a pas eu le succès que lui espérait Sega. Dune a été le seul titre sur ce support à sauver sa réputation en Europe. Beaucoup ont commencé le T-RPG avec ce chef d'œuvre de Cryo et ont sûrement découvert Dragon Force par la suite. Alors si vous êtes passé à côté de ce titre, n'hésitez pas, procurez-vous le maintenant. Car il n'est jamais trop tard pour découvrir la version numérique de la formidable épopée de Frank Herbert et qu'enfin, vous puissiez goûter au frisson de l'eau de la vie.
67
SEGA CDSegaFan.com (Dec 07, 2010)
Es difícil valorar globalmente la obra de Cryo puesto que se trata de una producción totalmente "partida". Tal vez esto sea producto de buscar una mayor duración del juego extendiendo la parte estratégica o puede que simplemente se quedaran sin ideas para alargar la trama y decidieron tirar por la calle de en medio. Sea como fuere Dune se queda lejos de alcanzar las cotas a las que en un comienzo parecía destinado.
65
SEGA CDGame Players (Feb, 1994)
Dune makes great strides in taking Sega CD into the "multimedia revolution", but the heart of this audio/visual extravaganza is a straightforward, overly liner adventure that just isn't fun.
60
SEGA CDSega-16.com (Oct 24, 2011)
As a game, it’s difficult to recommend Dune. It’s not that the game elements are bad but, despite all the style and polish. There simply isn’t enough actual game here to warrant a purchase. Those looking for a Dune-themed game would do better to investigate Westwood’s excellent RTS released around the same time. As an interactive retelling of the classic, Dune has far more promise. For those unfamiliar with Dune I wouldn’t recommend it as an introduction to Herbert’s universe, but would instead point you towards the novel first and then perhaps the film or television series. For those of you who know Dune inside and out, who have read the novels, watched the film, seen the television series and who want to experience it from a new perspective, this is a perfect opportunity to do so. Who knows, maybe they’ll become the Kwisatz Haderach!
60
DOSPC-Spiele '93 (1992)
Die stilvolle VGA-Grafik und die exzellente Begleitmusik schaffen eine vorzügliche Atmosphäre. Der Spielfluß ist zudem flott, die Bedienung komfortabel und das Regelwerk leicht verständlich. Auf Dauer versandet bei Dune der Spielwitz aber ein wenig. Für ein Strategiespiel ist der Ablauf zu linear und bietet relativ wenig Freiraum zum Experimentieren. Man klappert immer wieder einzelne Stützpunkte ab, um nach Spice zu suchen, hilfreiche Gegenstände zu bergen oder die Truppen an andere Orte zu schicken. Die Story entwickelt sich zwar voran, aber Sie haben wenig Möglichkeiten, deren Verlauf zu beeinflussen. Leider haben die Programmierer nicht an verschiedene Schwierigkeitsgrade oder unterschiedliche Szenarien gedacht. Spätestens wenn man Dune einmal durch hat, dürfte das Programm im Regal verstauben. Mangels Variationen ist der Wiederspiel-Wert gering. Fortgeschrittenen Spielern wird zu wenig geboten, aber für Strategie-Einsteiger ist das Programm interessant.
57
DOSPC Player (Germany) (May, 1993)
De schönen Bilder und die super-simple Anklick-Bedienung animieren zum fröhlichen Drauflosspielen, aber das stete Fremen-Abklappern mit dem Automatik-Gleiter lockt auf Dauer keinen Sandwurm hinter der Dune hervor. Verschiedene Szenarien und Schwierigkeitsgrade werden von fortgeschrittenen Spielern vermißt. Immerhin: Für Einsteiger bietet Dune mittelfristig etwas Spaß und Spannung. Die Effekt-Goodies der CD-ROM-Version sind ordentlich, aber bei weitem nicht spektakulär genug, um eine unbezähmbare Kauflust bei mir zu wecken.
40
DOSGameCola.net (Jul, 2007)
Either way, while I’ve suffered through this game more than once, it’s really only because the game is maybe three or four hours long if you know who to click on. It’s not a bad waste of time if you turn the sound off and glide through. Of course, if you’ve never played the game before and you happen to have a knife handy, stabbing yourself repeatedly in the stomach would likely be a more fun, and definitely more productive, option.
38
DOSPower Play (Jun, 1992)
Zu dem Strategiespiel Dune kann Ich nur sagen: Voll in den Sand gesetzt. Fühlen sich Fans des Buches zu Begin des Spiels dank der bekannten Namen und Figuren auf Arrakis noch wie zuhause, kommt nach dem ersten gespielten Stündchen die totale Ernüchterung. Dune bietet auf Dauer so gut wie keine Abwechslung, die strategische Herausforderung tendiert gegen Null, und der Spielspaß verrinnt so schnell wie ein Eimer Wasser in der Sahara.