GOG Deals: The Monstrous Winter Sale! New deals everyday on DRM-free games.

User Reviews

Sid Meier's Colonization, only it's broken and isn't any fun to play. DOS PCGamer77 (3001)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
DOS 12 3.0
Combined User Score 12 3.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
AmigaPlay Time (Feb, 1994)
Das ständige Wettrennen zwischen Ascon und Software 2000 scheint der Qualität der Spiele sehr zuträglich zu sein. Wer auf komplexe Wirtschaftssimulationen mit abwechslungsreicher Handlung steht, wird von Kolumbus begeistert sein.
85
DOSPC Games (Germany) (Nov, 1994)
(CD version)
Jetzt wurde dieser Riesenerfolg auch für CD-ROM umgesetzt und angemessen erweitert. Dabei hat es sich das Eutiner Softwarehaus wirklich nicht einfach gemacht: der bekannte Computermusiker Chris Hülsbeck komponierte ein bombastisches Werk. Schwere Paukenschläge und lebendige Geigenklänge erzeugen eine Atmosphäre, die sonst nur im Kino geboten wird. Der Clou: die Musik kommt direkt von CD, und diese kann auch in einen herkömmlichen CD-Player eingelegt werden. Neu ist aber nicht nur die phantastische Musik, sondern auch die glasklare Sprachausgabe. Ein professioneller Sprecher erklärt nun sehr ausführlich die verschiedenen Schiffstypen und vermittelt dem Spieler einen knappen Einblick in die zugrundeliegende Geschichte der Seefahrt. Aber nicht nur akustische Verbesserungen wurden von Software 2000 vorgenommen, sondern zusätzlich wurde ein komplett neues Intro eingebunden.
83
Christoph Kolumbus unterscheidet sich im Gameplay nicht viel von anderen Handelssimulationen, bietet aber eine Menge an Aktion und Entdeckungen und spielt sich entsprechend gut.
82
AmigaAmiga Games (Jun, 1994)
(A1200 version)
Diese Vielfalt und die wirklich phantastischen Grafiken mit den detailreichen Animationen garantieren einen fast unendlichen Spielspaß. Kolumbus bietet alles, was eine gut gestylte Handelssimulation intus haben sollte. Daß die Spielumgebung mit so gut gezeichneten Grafiken unterstützt wird, ist nur als positiv zu bewerten.
82
AmigaAmiga Games (Feb, 1994)
Nachdem man von Software 2000 nur das Beste vom Besten gewohnt ist, liegt Kolumbus voll in diesem Trend. Die Grafiken sind sauber gezeichnet und animiert. Das Spiel ist sehr komplex, aber das Menüsystem und die einfache Mausbedienung ermöglichen ein schnelles Einarbeiten. Für Grafikfreaks wie mich ist Kolumbus wirklich zu empfehlen, obwohl die Bezeichnung Handelssimulation etwas übertrieben ist. Da hätte Kolonisationssimulation eher gepaßt.
81
DOSPlay Time (Nov, 1994)
Neu: eindrucksvolle orchestrale Musik von CD, dt. Sprachausgabe und ein tolles Intro.
80
DOSPC Joker (Feb, 1994)
Der inhaltlichen Komplexität entspricht die rundum gelungene Präsentation, wozu auch die von Pulldownmenüs unterstützte Maus-Tastatursteuerung gehört. Und da die Weltkarte bei jedem Neustart frisch generiert wird, bleibt die Motivation langfristig erhalten - die Devise kann also nur lauten: Die Segel gesetzt und volle Fahrt voraus in den nächsten Softwarehafen!
80
AmigaAmiga Joker (Jan, 1994)
Die unzähligen, teilweise auch animierten Grafiken des unterhaltsamen Games sind ebenso detailliert wie farbenprächtig, für die in Kürze erscheinende A1200-Version wurde uns in der Hinsicht sogar noch mehr versprochen. Sound ertönt dagegen nur recht spärlich, aber wenn, dann paßt er immer zur Situation. Auch die Maus-/Menüsteuerung (plus Hotkeys) erfüllt ihre Pflicht ohne jedes Murren, und für Abwechslung auf lange Sicht sorgt der Umstand, daß die Weltkarte bei jedem Neustart frisch generiert wird. Anders gesagt: Was lungert Ihr Landratten eigentlich immer noch hier herum, statt an Bord Euren Dienst zu verrichten?!
79
AmigaPlay Time (Jul, 1994)
(A1200 version)
Neue Kontinente erforschen, Expeditionen bilden, Dörfer erobern und Siedler gewinnen. In dieser Wirtschaftssimulation könnt Ihr in die Fußstapfen des berühmten Entdeckers treten, und dabei eine Menge über wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge in der Geschichte lernen. Allerdings bleibt der Spielspaß etwas auf der Strecke.
76
DOSPC Gamer (Sep, 1995)
One of the most interesting thing about Exploration is the fact that it's the debut offering of a new company, Interactive Magic, founded by the legendary "Wild Bill" Stealey - the man who made MicroProse the sim-and-strategy giant it is today. It's also the first of several games licensed by I-Magic from the highly regarded German firm Software 2000.
74
DOSPC Player (Germany) (Feb, 1994)
»Christoph Kolumbus« war keine Liebe auf den ersten Blick, doch wie ich am eigenen Leib erfahren mußte, gehört es zu den Spielen, die nach einer sehr kurzen Eingewöhnungsphase fesselnd wirken. Auch wenn die Funktionen anfangs nicht derart überwältigend komplex erscheinen wie bei anderen Strategie-Spielen — die Herausforderungen steigen von Runde zu Runde, und es erhält durch die Anwesenheit konkurrierender Entdecker einen kräftigen Schuß Dramatik. Ein kleiner Wermutstropfen ist, daß die Kampfszenen nicht zumindest optisch aufgepeppt wurden, statt solch ein potentielles Spannungsmoment leichtfertig zu verschenken. Da der Hauptakzent jedoch beim Entdecken und Handeln liegt, kann man diesen Umstand getrost verschmerzen.
74
AmigaPower Play (Mar, 1994)
Seit der Entdeckung Amerikas sind über fünfhundert Jahre verstrichen, und auch das Spielprinzip von Christoph Kolumbus ist so alt wie der Schiffszwieback vom Smutje — im Electronic-Arts-Klassiker Seven Cities of Gold konnte man bereits vor zwölf Jahren auf eine ähnliche Entdeckungsreise gehen. Allerdings ist Christoph Kolumbus keine lieblose Kopie, sondern eine liebevolle Weiterentwicklung. Speziell die Mehrspielermöglichkeit und die stimmungsvollen Grafiken im Stil der damaligen Zeit machen das deutsche Produkt unterhaltsamer als jede Traumschiff-Kreuzfahrt. Wer sich für Handel und Strategie interessiert und etwas Geduld besitzt, sollte bei seinem Amiga die Segel setzen und mit Christoph Kolumbus In See stechen. Eine Festplatte darf nicht fehlen, denn die ständige Diskettenwechselei ist schlimmer als Beulenpest an Bord.
73
DOSPC Games (Germany) (Mar, 1994)
(Disk version)
Die Programmierer haben sich viel Mühe bei der Verarbeitung der geschichtlichen Ereignisse gegeben. Die Schiffe wurden mit größter Sorgfalt aus den Geschichtsbüchern übernommen und sind in ihren Spezifikationen identisch mit den Originalen. Sind die ersten Kolonien aufgebaut, wird man wohl nicht aufhören, bis auch der letzte Flecken Erde entdeckt wurde.
40
I hate to knock a game that tries to do so much, but EXPLORATION just won't measure up for the majority of gamers; it hasn't been given enough time or thought, and its better ideas suffer because the rest of the game is so weak. The end result is a half-baked game which can't compete with more fully realized titles in a similar vein. Gamers are advised to explore other means of parting with 40 dollars.
40
Honestly, folks, the game seems like it was designed three to five years ago and slapped on a CD to make it seem "new". Don't be fooled; the quality of games today are much higher than this. Only the most seasoned strategy gamers might find some entertainment with Exploration. As for the rest of us, let's save our money.