How do you play retro games?

Ferrari Formula One

MobyRank MobyScore
DOS
...
3.1
Atari ST
...
3.5
Commodore 64
...
3.1

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 3 3.3
Atari ST 2 3.5
Commodore 64 3 3.1
DOS 4 3.1
PC-98 2 3.5
Combined MobyScore 14 3.3


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
93
AmigaThe Games Machine (UK)
The only similarity Ferrari Formula One has with Pole Position is that it's a car driving game. At heart it's a pure simulation and as a result it probably won't find favour with arcade game players, but simulation fans should lap it up. The game has gone a long way towards recreating the atmosphere of Grand Prix racing and as a result it's undoubtedly the most realistic yet. Ferrari Formula One is a masterpiece of a program which no Amiga owner should be without.
86
AmigaACE (Advanced Computer Entertainment)
The perspective used throughout the game is very realistic - you really do get the impression that you're careering around the circuit with about 20mm between the tarmac and the seat of your pants. Sound effects, too, are very good and help to make this a compelling and extremely playable game worthy of shelf space in any race fan's library.
82
AmigaAmiga Action
Start at the Ferrari test track at Fiorano by tuning the engine of your car, and testing the aerodynamics in the wind tunnel, before getting behind the steering wheel and racing on 16 of the fastest tracks in the world.
80
AmigaCU Amiga
FF1 has more than any other racing game. The only thing that comes close is Revs, and this is a lot more fun and a lot less hassle to play.
78
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Grafisch bietet Ferrari Formula One gehobenen Durchschnitt: Alle 16 Rennstrecken haben originalgetreue Hintergrundgrafiken, leider ruckelt es während der Fahrt ein bißchen. Beim Sound fällt die ruhige, völlig unpassende Titelmusik auf, die Geräusche sind dagegen wieder einwandfrei realistisch (von der PC-Version mal abgesehen). Gesteuert wird der Bolide mit der Maus, etwas gewöhnungsbedürftig zwar am Anfang, aber schon bald vollkommen problemlos. Was das Programm vor allem auszeichnet, ist seine hohe Realitätstreue, die vielen Einstellmöglichkeiten — Niki hätte bestimmt seine Freude daran gehabt!
78
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Grafisch bietet Ferrari Formula One gehobenen Durchschnitt: Alle 16 Rennstrecken haben originalgetreue Hintergrundgrafiken, leider ruckelt es während der Fahrt ein bißchen. Beim Sound fällt die ruhige, völlig unpassende Titelmusik auf, die Geräusche sind dagegen wieder einwandfrei realistisch (von der PC-Version mal abgesehen). Gesteuert wird der Bolide mit der Maus, etwas gewöhnungsbedürftig zwar am Anfang, aber schon bald vollkommen problemlos. Was das Programm vor allem auszeichnet, ist seine hohe Realitätstreue, die vielen Einstellmöglichkeiten — Niki hätte bestimmt seine Freude daran gehabt!
75
Commodore 64Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Grafisch bietet Ferrari Formula One gehobenen Durchschnitt: Alle 16 Rennstrecken haben originalgetreue Hintergrundgrafiken, leider ruckelt es während der Fahrt ein bißchen. Beim Sound fällt die ruhige, völlig unpassende Titelmusik auf, die Geräusche sind dagegen wieder einwandfrei realistisch (von der PC-Version mal abgesehen). Gesteuert wird der Bolide mit der Maus, etwas gewöhnungsbedürftig zwar am Anfang, aber schon bald vollkommen problemlos. Was das Programm vor allem auszeichnet, ist seine hohe Realitätstreue, die vielen Einstellmöglichkeiten — Niki hätte bestimmt seine Freude daran gehabt!
72
AmigaYour Amiga
It is difficult to think of anything that has actually been omitted from this simulation and that in a curious way could be the game's undoing. Superb though the simulation is (and there is no denying that), anyone without a passionate interest in motor racing might find that they are happier with just an ordinary run of the mill racing game.
70
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Grafisch bietet Ferrari Formula One gehobenen Durchschnitt: Alle 16 Rennstrecken haben originalgetreue Hintergrundgrafiken, leider ruckelt es während der Fahrt ein bißchen. Beim Sound fällt die ruhige, völlig unpassende Titelmusik auf, die Geräusche sind dagegen wieder einwandfrei realistisch (von der PC-Version mal abgesehen). Gesteuert wird der Bolide mit der Maus, etwas gewöhnungsbedürftig zwar am Anfang, aber schon bald vollkommen problemlos. Was das Programm vor allem auszeichnet, ist seine hohe Realitätstreue, die vielen Einstellmöglichkeiten — Niki hätte bestimmt seine Freude daran gehabt!
70
Commodore 6464'er
Eine Autorenn-Simulation mit vielen ansprechenden Details. Sound und Grafik sind teilweise wirklich gut gelungen. Aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten und technischen Details ist Ferrari Formula One kein Spiel, das man einfach mal so für 10 Minuten anspielt.
68
Atari STThe Games Machine (UK)
Although basically similar to the original Amiga version, ST Formula One is too little, too late. When comparing against such releases as Test Drive II and The Cycles, Electronic Arts' team is sadly left in the pits fiddling with their air wrenches.
63
AmigaHappy Computer
Autorennen mit taktischem (Rennstall-)Einschlag. Liebenswerte spielerische Details, aber schlechtes Fahrgefühl.
62
Atari STST Format
Ferrari Formula One could have been a really good game, but the awful moving graphics destroy it. It a little more care and attention had been paid to them this could have been a number one game, but as it stands it barely gets out of the starting grid.
55
AmigaPower Play
Auf den ersten Blick sieht Ferrari Formula One wirklich erstklassig aus. Die Grafik ist detailliert und farbenfroh, die Soundeffekte sind spritzig und die Taktik-Varianten schier unerschöpflich. Man wird wohl Wochen brauchen, um die optimale Einstellung für die verschiedenen Pisten zu finden. Bis zum Rennen ist alles eitel Sonnenschein. Doch dann ziehen Gewitterwolken auf: Der Ferrari bewegt sich so langsam vorwärts, daß man das Gefühl hat, im berüchtigten Autobahnstau München-Salzburg zu stehen. „Revs“ war eine Ecke flotter und vermittelte ein besseres Fahrgefühl. Schade, daß sich das Rennen als Totalschaden herausgestellt hat, denn der Rest des Programms ist durchaus empfehlenswert - aber was ist schon ein Autorennen ohne gepflegte Raserei?
50
Atari STAtari ST User
Ferrari Formula One is a very clever idea that fails completely due to the laughable race sequences.
50
AmigaOberoende COMputer (S)
På senaste tiden har det närmast skett en explosiv utveckling i lanseringen av racerspel till din Amiga. Det senaste i raden heter Ferrari Formula One och ges ut av Electronic Arts.
35
Commodore 64Power Play
Schade: Ferrari Formula One hat den Charme eines Kolbenfressers. Technisch ist's dilettantisch aufgemacht, auch wenn die Grafik noch erträglich ist. Das Rennen selbst ist schlicht und einfach schaurig.
26
Commodore 64ACE (Advanced Computer Entertainment)
For a supposedly fast action sport, this game makes Formula One racing look about as exciting as a wet Sunday afternoon spent visiting your deaf Aunt Mildred. The graphics are horrendous and the road update is outrageously slow. If you don't have a disk drive you'll have to put up with a hideous loading system as well. Totally unenjoyable.