User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Full Tilt! Pinball

Genre
Perspective
Theme
MobyRank MobyScore
Macintosh
...
3.2
Windows
67
3.5
Windows 3.x
...
3.2

User Reviews

Going to be the Fleet Admiral with a ball! (Space Cadet) Windows vicrabb (6980)
A great pinball game! (Space Cadet) Windows Dark Lord (46)

Our Users Say

Platform Votes Score
Macintosh 1 3.2
Windows 10 3.5
Windows 3.x 1 3.2
Combined MobyScore 12 3.5


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
WindowsComputer Games Magazine
I really liked this game. It brought back memories of Raster Blaster for my old Apple ][, and plays quite well. My personal favorite of the various tables was Dragon's Keep. Fun, replayable, and I don't watch the ball gutter every time I launch it. The physics model in the game could maybe use a tweek here and there, and doesn't seem to be at the same level as say Pinball Illusions, but it is a great deal more fun than PI was. Generally I find that most pinball games only have one or two (of four or so) tables that I actually enjoy, but I found myself playing all of the tables in Full Tilt, and even dusting off Space Cadet to give it another run through.
83
WindowsComing Soon Magazine
Full Tilt!, also known as Pinball 95 in Europe, was Maxis's first endeavor into 3D pinball games. While it wasn't perfect, the game was still fun to play, and no doubt that having the first table included in every single Windows 95 CD-ROM has largely contributed to its success. However, despite that it was a pleasant pinball, there were a few necessary changes to be undertaken, and that's what the developers have been up to since its early development.
80
WindowsPC Games (Germany)
Ein nettes Table-Design, gut simulierte Ballphysik und reichlich Abwechslung von Tisch zu Tisch zeichnen den Maxis-Kandidaten aus. Obwohl die Kugel ein bißchen klein erscheint, ist ihr Verhalten einwandfrei und physikalisch korrekt. Unfaire Stellen, bei denen der Spieler unverschuldet keine Chance hat, einen Ball noch zu kriegen, sind selten - deshalb stimmen Schwierigkeitsgrad und Motivation auch auf lange Frist. Etwas ärgerlich ist die obskure Tastaturbelegung, die zwar frei umdefinierbar ist, sich aber partout nicht auf die gewohnten STRG-, SHIFT- oder ALT-Tasten legen läßt.
80
Windows 3.xPC Games (Germany)
Ein nettes Table-Design, gut simulierte Ballphysik und reichlich Abwechslung von Tisch zu Tisch zeichnen den Maxis-Kandidaten aus. Obwohl die Kugel ein bißchen klein erscheint, ist ihr Verhalten einwandfrei und physikalisch korrekt. Unfaire Stellen, bei denen der Spieler unverschuldet keine Chance hat, einen Ball noch zu kriegen, sind selten - deshalb stimmen Schwierigkeitsgrad und Motivation auch auf lange Frist. Etwas ärgerlich ist die obskure Tastaturbelegung, die zwar frei umdefinierbar ist, sich aber partout nicht auf die gewohnten STRG-, SHIFT- oder ALT-Tasten legen läßt.
71
WindowsPC Player (Germany)
Diese Windows 95-Drillinge können sich sehen lassen. Wenngleich keine Ausgeburt an Innovationen, enthalten sie jedoch alle Features, die heute zu Computer-Flippern gehören: nettes Design, geschmeidiger Kugellauf und realistisches Abprallverhalten.
65
Windows 3.xGameSpot
The bottom line on Full Tilt Pinball is that it's an entertaining break from the slew of the “blow-everyone's head off” games flooding the market. If you want a relaxing, mellow, Zen-like experience, this is a good way to waste a few hours, and it's a lot easier on your knees than yoga or meditation.
65
WindowsGameSpot
Cinematronics has combined some fancy extras with realistic physics andfantastic visuals and served up a digital pinball simulation that is not onlybeautiful but highly entertaining too.
60
WindowsHigh Score
Ett synnerligen medelmåttigt flipperförsök från Maxis.
24
WindowsPower Play
Keine Neuigkeiten an der Flipperfront: “Full Tilt!” revolutioniert das Genre wahrlich nicht, führt aber die bekannten Strickmuster nahe an die Perfektion heran. Die Tische sind detailliert gezeichnet und bieten ein wahres Füllhorn an spielerischen Feinheiten, in jeder Situation haben die Schläger etliche Ziele zur Auswahl. Bei all dem Glanz fallen ein paar Schnitzer nicht allzu schwer ins Gewicht: Größtes Manko ist die ziemlich kleine Ansicht der Spielfläche, ich empfehle dringend einen 17-Zoll-Monitor mit 1024x786er Auflösung. Die Tastenbelegung ist zwar frei wählbar, ausgerechnet die zum Standard avancierten Shift-Tasten wurden aber ausgespart. Schließlich sind die Schlägergummis etwas zu weich, die Bälle springen ziemlich hoch ab, was das Kontrollieren der Kugel nicht immer einfach macht. Insgesamt also kein Überknaller, aber ein guter Ersatz, falls das Wetter für den Gang zur Kneipe zu schlecht ist.