The Addams Family Reviews (Game Boy)

Genre
Perspective
Visual
Gameplay
Misc
64
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
2.9
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Absolutely terrific! Tomer Gabel (4678) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.1
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.6
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.1
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.0
Overall User Score (9 votes) 2.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
N-Force (Jun, 1992)
With the vast resources at Ocean's disposal I was expecting a top-notch title. Unfortunately, The Addams Family doesn't live up to my expectations. This conversion offers nothing new in format or gameplay. Nonetheless, it's a slick game that hooks you from the word go!
77
Joypad (Mar, 1992)
La réalisation est très bonne mais la maniabilité pêche un peu lors de certains passages. Un bon jeu qui change des classiques d'arcade, avis aux amateurs.
75
Jeuxvideo.com (May 03, 2013)
On a trop souvent affaire à des adaptations bâclées de films en jeux vidéo. Les exemples frappants de licences exploitées dans un pur souci financier ne manquent pas, mais ce n’est pas le cas de celle-ci. Bien sûr, on a vu plus abouti comme jeu de plates-formes mais force est de constater que The Addams Family reste, malgré son grand âge, une expérience divertissante.
65
Play Time (Apr, 1992)
Die Qualität der Grafik hält sich in Grenzen, auch wenn sie nicht unbedingt als schlecht zu bezeichnen ist. Man muß sich eben voll auf den Screen konzentrieren, da der Nebeleffekt viele Gegenstände geschickt versteckt. Die Musik gefällt da schon besser. Die gruselig schrägen Töne vermitteln dem Spieler die schauerliche Umgebung und stoßen erst nach vielen Spielstunden auf taube Ohren.
57
Power Play (Mar, 1992)
Als der Familienvater Gomez nach Hause kommt, sind alle Beteiligten spurlos verschwunden, so daß er sich in 14 netten Levels im und um Addams Haus aufmacht, seine Lieben zu finden. In der scrollenden Landschaft sammelt er Zaubertränke auf und besiegt skurrile Geistermonster. Ein niedliches Jump'n'Run'chen.
56
Video Games (Apr, 1992)
The Addams Familiy ist eines jener Module, bei denen man sich fragt: “Haben die Programmierer das selber mal gespielt?“ Technisch gut, klingt‘s auf dem Papier auch noch ganz interessant - spielerisch hat man‘s jedoch total verbockt. Gomez steuert sich träge, das “Schießen“ ist viel zu langsam, die Monster hingegen fliegen stets einen solch gemeinen Zick-Zack-Kurs, daß fatale Berührungen nicht zu vermeiden sind. Dann gibt‘s noch Fallen auf dem Boden, die man nicht sieht. Zumindest das haben die Programmierer auch bemerkt und spendieren zum Ausgleich besonders viel Lebensenergie und ganze sechs Leben. Mit guter Steuerung, ein bißchen mehr Freude beim Level-Design und neuen Monsterroutinen wär‘s nett, aber so?
52
A lot could have been done with this license, but sadly The Addams Family turns out to be an average platform shoot 'em up. Graphics are only middling - the main character looks like a fat Adolf Hitler! A not very enjoyable movie tie in.
50
Aber lange wird einen das Game eh nicht fesseln können, der Spielablauf ist etwas schnarchig und besteht eigentlich nur aus einem ewigen Rumgehüpfe. Auch die grafische Seite wurde stiefmütterlich behandelt. Miniatursprites und ein lieblos gezeichneter Hintergrund tragen nicht gerade zu einem Motivationsschub bei. Daher nur eine nach ‘unten‘ tendierende Mittelmaß-Note.