Weekend Promo: Up to 75% off Rollercoaster Tycoon, Leisure Suit Larry and more at GOG!

User Reviews

There are no reviews for the Game Boy release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.3
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.4
Overall User Score (14 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
79
N-Force (Nov, 1992)
Star Wars on the Game Boy's a great conversion of an excellent movie. Open the blast doors - fans of the big screen epic should have a look at this.
75
Ihr seht schon: Für ein Game Boy-Modul ist Star Wars extrem komplex. UBI-Soft mixt verschiedene Action-Elemente von Jump&Run bis 3D-Raumschlacht, ohne daß ein fader Brei herauskommt, der weder Fisch noch Fleisch ist. Im Gegenteil, jedes einzelne Element ist technisch auf dem Stand der Technik: schöne, detaillierte Grafik, netter Sound und ein für Game-Boy-Verhältnisse gutes Scrolling. Auch die Steuerung geht voll in Ordnung, obwohl jedes Vehikel seine eigene hat, an die Ihr Euch erst einmal gewöhnen müßt. Einen Haken hat das Spiel dann aber doch: Der Schwierigkeitsgrad ist dermaßen hoch, daß Ihr Euch schon gewaltig anstrengen müßt, um auch alles zu sehen.
70
Spelet är väldigt spännande och ett av de bättre spelen man kan hitta till bojjen, när man väl satt sig in i det. För att maximera spelkänslan bör du skruva ner ljudet på bojjen och istället sätta på den riktiga film-musiken av John Williams på högsta volym.
68
Play Time (Jan, 1993)
Die Grafik während des Spiels ist gut gelungen und bietet für ein 128-KByte Modul erstaunlich viel Abwechslung. Ob man sich nun durch die Höhlen kämpft oder den Androiden in den Hangars ausweicht, die Hintergrundgrafik wurde den Filmkulissen erfreulich realitätsgetreu nachempfunden. Die Animation von Luke ist sehr gut gelungen, ebenso wie die Animationen der restlichen Gegner. Der Sound ist zwar relativ mager ausgefallen, doch er sorgt zumindest für die passende Atmosphäre. Insgesamt kann man das Spiel Star Wars-Fans mit Sicherheit empfehlen, doch der erhoffte Top-Hit ist leider nicht daraus geworden.
65
Power Unlimited (Dec, 1993)
Dit StarWars spel is weliswaar verschrikkelijk veelzijdig, maar nauwelijks nog te overzien. De graphics zijn te ingewikkeld voor de Game Boy, het beeld is te donker en de besturing is niet precies genoeg. Wel is het erg lang speelbaar.
59
Video Games (Nov, 1992)
Grafisch ist Star Wars nett aufbereitet, aber nur einige Hintergründe schaffen‘s übers Game-Boy-Mittelmaß. Leider führt z.B. der Hintergrund in den Höhlen zu Mißverständnissen: Eure verbleibenden Leben könnt Ihr im Dunkel der Umgebung kaum erkennen. Star Wars ist ein Fall für Fortgeschrittene: Exakte Blindsprünge und ein Überschall-Dauerfeuerfinger sind zum Überleben dringend empfohlen. Lausige zehn Continues und nicht vorhandene Paßwörter bewirken, daß Ihr öfters von vorne anfangen müßt, bevor Star Wars durchgespielt ist. Wer die nötige Zähigkeit für dieses abwechslungsreiche Shoot‘em Up mitbringt, tätigt mit Star Wars aber keinen Fehlkauf.
59
Power Play (Jan, 1993)
So schön das alles klingt, leider ist das Spiel nicht für den Game Boy geeignet. Viele detaillierte Grafiken und dunkle Hintergründe machen das Spielen auf dem kontrastarmen Game-Boy-Bildschirm schwierig und mühevoll. Zudem bemerkt man tödliche Gegner „dank“ des kleinen Bildschirmausschnittes zu spät. Ein kurzer Energiebalken sowie limitierte Continues bringen den Frust-Faktor in schwindelerregende Höhe. Nur ausdauernde Game-Boy-Künstler mit perfekten Sehfähigkeiten sollten sich an dieses hammerharte Modul wagen. Schade drum!