Yoshi (Game Boy)

74
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.3
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Game Boy release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.0
Overall User Score (17 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
88
N-Force
For kids, adults, beginners, and novices this is one cart you shouldn't be without. It'll drive you barmy, but I guarantee you'll keep coming back for more!
86
Joystick (French)
Ce jeu fait autant intervenir les réflexes et la dextérité de vos petits doigts qu'une réflexion intense de tous les instants, c'est pour vous dire ! Il est convenablement réalisé (comme l'était Tetris) mais ce n'est pas ce qui compte vu que son intérêt est énorme et sa durée de vie suffisante. Je préfère Dr Mario, mais c'est une question de goût.
80
GamesCollection
Mario & Yoshi è un gioco simpatico e ottimo come "tappabuchi", sempre che voi non siate degli sfegatati fan del punteggio masssimo: in quel caso, questo gioco potrebbe rivelarsi ipnotico almeno quanto il suo ispiratore sovietico. Merita una nota di merito, dal mio punto di vista, il manuale di istruzioni, completo dei disegni "vecchio stile" di Mario e compagni. :)
76
Megablast
Die Grafik ist scheußlich grob gezeichnet, und der Begleitsound erinnert penetrant an den Erzherzog-Johann-Jodler, dafür stimmen die entscheidenden Details: Die Steuerung klappt einwandfrei, das Gameplay fesselt wie zu alten „Tetris“-Zeiten, und für die nötige Abwechslung sorgen drei Spielmodi - normales Punktesammeln unter ständig forciertem Zeitdruck, Leerräumen vor teilweise vorgefüllten Schächten und Zwei-Boy-Betrieb via Game-Link. Hobbytüftlern und Mario-Freunden sei dieses Modul daher wärmstens in den Schacht gelegt!
72
Video Games
Die bewährte Spielidee wurde solide und grafisch ideal umgesetzt; alle Elemente sind auf dem kleinen Game-Boy-Bildschirm groß und deutlich dargestellt. So gibt es auch bei schlechten Lichtverhältnissen keine Sichtprobleme. Gut gelungen sind die kleinen Melodien. Obwohl nicht besonders spektakulär inszeniert, umschmeicheln sie lieblich das Ohr des grübelnden Spielers. Es gibt aber auch Grund zu Motzen: Ab dem fünften Level wird das Spiel plötzlich wahnsinnig schwer. Es gibt Situationen, die einfach nicht mehr zu schaffen sind. Selbst dem eingespielten Tetris-Profi droht hier eine dicke Ladung Frust. Zur Versöhnung winkt dafür der gute Zweispielermodus. Zum Richterspruch: Yoshi ist nicht hyper-originell, aber Tetris-Fans und anderen Tüftelfreunden ohne Einschränkung zu empfehlen.
42
ASM (Aktueller Software Markt)
Die Idee ist abgegriffen, aber immerhin gut umgesetzt. Doch mit dem Schwierigkeitsgrad ist das so eine Sache. Sind die ersten drei Level noch Pipifax, so geht geht es bei den letzten beiden Stages nur noch mit einer Riesenportion Glück. Da hat dann auch der geschickteste Spieler keinen Einfluß mehr auf das Geschehen. Wäre es den Machern des Games' gelungen, eine andere Steigerung im Schwierigkeitsgrad einzubauen, hätte es eine deutlich bessere Bewertung gegeben. So bleibt der Spielspaß aber nach einer Stunde auf der Strecke. Und das wären pro Minute eine Mark. Ein bißchen happig oder?