PGA Tour Golf II Reviews (Genesis)

Published by
Developed by
Released
Also For
Genre
Perspective
Sport
Misc
79
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
Mean Machines (Dec, 1992)
Electronic Arts have managed to make the best even better. This is the finest example of golf on the Megadrive! Although it's only supposed to be an update, PGA Tour Golf II is far better than the original!
91
The Video Game Critic (Apr 14, 2002)
Electronic Arts made major changes to the graphics and difficulty in this edition, but the results are mixed. Graphically, the golfers are now digitized images, a big improvement over the illustrated golfers in the last game. The courses look slightly more realistic, but not as clean looking. It can be difficult to tell when the fairway ends and the rough begins. PGA II is also noticeably easier. In the first game, it was difficult to hit the ball perfectly, but in this game, you can do it almost too easily. Other new features include six courses (up from four), and a Skins Challenge. This game is not dramatically better than the first, but it's still a lot of fun. Unfortunately, the confusing drop-menu system is still used to configure the game. My favorite memory of this game is cranking up the sound in order to hear the birds (at 2 o'clock in the morning), and then getting my eardrums blown out by the loud, obnoxious music that plays at the end of each round!
86
Video Games (Feb, 1993)
Ein paar kleinere Mängel wurden ausgebügelt (mehr Statistiken, mehr Kurse, ein neue Spielvariante), beeindruckende Umwälzungen gibt‘s nicht. So ist die Grafik nach wie vor nicht umwerfend, der Sound dudelt belanglos. Auch die eher nervende, denn zweckmäßige Spezialdarstellung des Grüns wurde beibehalten. PGA Tour Golf 2 macht alleine, als auch im Team garantiert langfristig Spaß. Die Auszeichnung “Bestes Mega-Drive-Golf“ hat das Modul in der Tasche.
86
Power Play (Mar, 1993)
So bleibt PGA Tour Golf 2, ähnlich wie andere EA-Fortsetzungen, nur bedingt empfehlenswert. Gelegenheitsgolfer, die schon den ersten Teil besitzen, müssen sich den Nachfolger nicht kaufen. Die wenigen Änderungen rechtfertigen die Neuanschaffung nicht. Absolute Fans und solche, die es werden wollen, dürfen den Ball jedoch beruhigt in die Flora dreschen: Fürs Mega Drive gibt’s zur Zeit kein besseres Golf.
85
Play Time (May, 1993)
Bleibt fast nichts mehr anzumerken, höchstens eine Empfehlung an Golf-Anfänger: Laßt alle Konkurrenzprodukte liegen. Wer dieses Game hat, spielt Golf nur noch mit PGA TG II. Hugh!
84
Mega Fun (Apr, 1993)
PGA Tour Golf II löst ohne Zweifel seinen Vorgänger ab. Dieses Modul kann man eigentlich nicht mehr als Spiel bezeichnen, sondern vielmehr als Simulation. Das gesamte Spielkonzept ist so real wie möglich gehalten, so z.B. die ganzen Originalspieler und -plätze. Noch wirklichkeitsnäher kann ein Golfspiel meiner Meinung nach nicht sein. Die Landschaft ist gut gezeichnet und eine Augenweide für nahezu jeden Simulationsfreak. Den weniger guten Sound sollte man hierbei allerdings nicht unbedingt überbewerten (gerade mal zwei Musikstücke!), daerin diesem Genre eh‘ nicht sonderlich wichtig ist. Fazit: Ich kann dieses Spiel jedem Golf-Fan ohne weiteres empfehlen. PGA Golf I-Besitzer hingegen brauchen dieses Spiel mangels Neuheiten nicht zuhaben.
81
Play Time (1993)
(Top Games 1993 issue)
EA‘s Golfspiele gehören zum Besten, was es auf Konsolen gibt. Zwar ist die Grafik bei beiden Versionen nicht berauschend, aber für diese ruhige Sportart vollkommen ausreichend. Wer den Schläger schwingen will, darf sich auf eine präzise zu steuernde Simulation freuen, in der alle notwendigen Optionen für ein spannendes Match geboten werden.
62
Game Zero (1993)
What can I say... It's golf. Nicely detailed graphics, good play control and good sound effects definitely make this one of the best Genesis golf games I've seen. If you like golf, I would imagine this would be a game you should check out.
60
Sega-16.com (Oct 08, 2009)
I know I'm probably going to take some heat from fans of the PGA series here, but so be it. To me this game is too hard (which isn't a bad thing in and of itself), but that coupled with being rather ugly and not having much to listen to really kept me from getting sucked into things anymore than I did. It's far from a bad game, and I really like the newer PGA games and even more so the Tiger Woods series so I'm not bashing this game unduly because it's a sports game, but it needed to learn from its predecessors. Polygames needed to remove a few of the too many courses and spend more time in the graphics and audio area. As much as I hate to admit it, I like Arnold Palmer and 36 Holes better. Both had less game play overall, but Arnold Palmer did the sound right and 36 Holes did the graphics right, and this game only got the gameplay partly right, but it was longwinded when it needed a perfect balance of all three so it feels barely above average to me.
58
Was ist also so neu, daß die große Zwo am Ende des Titels gerechtfertigt ist? Zunächst sind ein paar neue Anlagen dazugekommen. Die Möglichkeiten, den Ball anzuschneiden, sind verbessert worden. Außerdem ist ein neuer Spielmodus dazugekomen, bei dem es um Wetteinsätze zwischen den Spielern geht. Nicht offiziell turniermäßig, aber spannend! Die Neuerungen sorgen dafür, daß PGA Tour Golf II locker das beste ist, was man auf dem Mega Drive in Sachen Golf bekommt.