User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Effectiveness How effective the educational game is when it comes to teaching (does the player actually learn anything, etc.) 2.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.3
Overall User Score (7 votes) 2.2


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
Inmitten all der feinen Grafik, der interessanten und exotischen Schauplätze, der netten Gags und vielen kleinen Animationen vergeßt Ihr völlig, daß Carmen in Time nicht nur unterhalten soll, sondern auch Geschichtswissen vermitteln möchte. Wo andere Programme mit ähnlicher Konzeption jämmerlich scheitern, besticht Carmen in Time durch lässig-lockere Aufmachung, gänzlich ohne erhobenen Zeigefinger. Da das Game obendrein noch komplett in Deutsch ist, kann man es nur wärmstens empfehlen.
65
Here is an excellent game for kids, since not only does it pose an interesting quest, it promotes learning and research as well.
61
Play Time (May, 1992)
Etwas seltsam mutet jedoch die Tatsache an, daß das ganze Spiel im schönsten Deutsch verfaßt ist, die Enzyklopädie jedoch gute Englischkenntnisse voraussetzt. Weniger berauschend ist die verwendete Grafik, denn des Mega Drive sollte wirklich in der Lage sein, mehr als nur Standbilder zu produzieren. Fazit: Fans sollten dieses Spiel dennoch unbedingt antesten!
57
Power Play (Jun, 1992)
Leider geht bei der ganzen Lern- und Informationsgeschichte das eigentliche Spiel etwas unter. Ehrlich gesagt greife ich lieber zu einem guten Buch, als mich stundenlang vor dem Monitor abzuquälen. Trotzdem sollten sich junge Adventure-Einsteiger durchaus den Modulkauf überlegen - nicht zuletzt aus elterlichen Gründen: "Schaut mal, mit dem Mega Drive kann man sogar was lernen!"
43
Video Games (May, 1992)
Anfangs macht‘s noch Spaß, sich im Kampf gegen die Uhr voranzuschnüffeln. Aber spätestens nach der zehnten Mission stellt sich ein routinebedingter Ermüdungseffekt ein. Langfristig gibt‘s bei dieser Mischung aus Abenteuer- und Lernspiel nichts wesentlich Neues zu sehen und zu erleben: Zumindest in meinem Mega Drive hat dieses Spiel so schnell nichts mehr zu suchen.