Current MobyGoal: Help us reach 250 documented ZX81 Games

Grand Monster Slam

MobyRank MobyScore
Amiga
75
4.0
Atari ST
...
3.8
DOS
...
3.0

User Reviews

A classy game with a character and originality all of its own Amiga Martin Smith (63162)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 5 4.0
Atari ST 1 3.8
Commodore 64 1 3.2
DOS 2 3.0
Combined MobyScore 9 3.6


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Commodore 64Pixel-Heroes.de
Für mich ist Grand Monster Slam ein sehr zu empfehlendes Spiel, denn es macht immer wieder Spaß einige Beloms zu kicken. Durch die ständigen Herausforderungen der Gegenspieler, die teilweise sehr schwer zu besiegen sind aber nie unfair agieren, wird es auch nicht langweilig auf dem Rasen. Nur der häufige Diskettenwechsel, falls man nur über ein Laufwerk verfügt, ist auf lange Sicht etwas nervtötend. Aber ansonsten ist alles perfekt, sowohl der flüssige Spielablauf wie auch Musik, Soundeffekte und die Grafik, die auf dem besten Stand der damaligen Zeit ist. Alle Fantasy-Fans werden auf jeden Fall viel Freude bei diesem Spiel haben.
100
AmigaPixel-Heroes.de
Für mich ist Grand Monster Slam ein sehr zu empfehlendes Spiel, denn es macht immer wieder Spaß einige Beloms zu kicken. Durch die ständigen Herausforderungen der Gegenspieler, die teilweise sehr schwer zu besiegen sind aber nie unfair agieren, wird es auch nicht langweilig auf dem Rasen. Nur der häufige Diskettenwechsel, falls man nur über ein Laufwerk verfügt, ist auf lange Sicht etwas nervtötend. Aber ansonsten ist alles perfekt, sowohl der flüssige Spielablauf wie auch Musik, Soundeffekte und die Grafik, die auf dem besten Stand der damaligen Zeit ist. Alle Fantasy-Fans werden auf jeden Fall viel Freude bei diesem Spiel haben.
79
AmigaPower Play
Aus einer einfachen Grundspielidee haben die Grand Monster Slam-Macher ein höchst vergnügliches und ausgefeiltes Sport-/Geschicklichkeits-Spiel gezimmert. Das Belom-Kicken ist wesentlich trickreicher, als es auf den ersten Blick aussieht. Durch geschickte Joystick-Feuerknopf-Manöver kann man die Kerlchen in alle möglichen Richtungen und Höhen schießen - sie prallen sogar effektvoll von den Banden ab. Die trickreichen Computergegner darf man keine Sekunde aus den Augen lassen. Die witzigen Zwischenspiele lockern den Ablauf immer wieder angenehm auf. Putzig anzusehen (und knifflig zu steuern) ist die “Rache der Beloms“.Grafik und Musik von Grand Monster Slam sind sehr gekonnt gemacht. Insgesamt ein gelungenes Spiel, das Spaß macht und sehr witzig ist. Gerade die Beloms sind besonders niedlich.
76
Atari STPower Play
Aus einer einfachen Grundspielidee haben die Grand Monster Slam-Macher ein höchst vergnügliches und ausgefeiltes Sport-/Geschicklichkeits-Spiel gezimmert. Das Belom-Kicken ist wesentlich trickreicher, als es auf den ersten Blick aussieht. Durch geschickte Joystick/Feuerknopf-Manöver kann man die Kerlchen in alle möglichen Richtungen und Höhen schießen - sie prallen sogar effektvoll von den Banden ab. Die listigen Computergegner darf man keine Sekunde aus den Augen lassen. Die witzigen Zwischenspiele lockern den Ablauf immer wieder angenehm auf. Grafik und Musik von Grand Monster Slam sind sehr gekonnt gemacht. Insgesamt ein gelungenes Spiel, das Spaß macht und sehr witzig ist.
75
DOSPower Play
Aus einer einfachen Grundspielidee haben die Grand Monster Slam-Macher ein höchst vergnügliches und ausgefeiltes Sport-/Geschicklichkeits-Spiel gezimmert. Das Belom-Kicken ist wesentlich trickreicher, als es auf den ersten Blick aussieht. Durch geschickte Joystick/Feuerknopf-Manöver kann man die Kerlchen in alle möglichen Richtungen und Höhen schießen - sie prallen sogar effektvoll von den Banden ab. Die listigen Computergegner darf man keine Sekunde aus den Augen lassen. Die witzigen Zwischenspiele lockern den Ablauf immer wieder angenehm auf. Grafik und Musik von Grand Monster Slam sind sehr gekonnt gemacht. Insgesamt ein gelungenes Spiel, das Spaß macht und sehr witzig ist.
73
Commodore 64Power Play
Aus einer einfachen Grundspielidee haben die Grand Monster Slam-Macher ein höchst vergnügliches und ausgefeiltes Sport-/Geschicklichkeits-Spiel gezimmert. Das Belom-Kicken ist wesentlich trickreicher, als es auf den ersten Blick aussieht. Durch geschickte Joystick/Feuerknopf-Manöver kann man die Kerlchen in alle möglichen Richtungen und Höhen schießen - sie prallen sogar effektvoll von den Banden ab. Die listigen Computergegner darf man keine Sekunde aus den Augen lassen. Die witzigen Zwischenspiele lockern den Ablauf immer wieder angenehm auf. Grafik und Musik von Grand Monster Slam sind sehr gekonnt gemacht. Insgesamt ein gelungenes Spiel, das Spaß macht und sehr witzig ist.
72
AmigaZzap!
Detailed opponent profiles and options to practise the two sub-games. A lack of scene variety, but the humorous animation of the players is well achieved. The pounding theme tune and jingles really set a good atmosphere. Easy-to-understand gameplay and plenty of humour provide instant appeal. Not that much of a challenge to complete. A two-player option would have been welcome. Lacking the complex gameplay normally associated with 16-bit releases, but undoubtedly the funniest, furriest sports game ever.
71
Commodore 64Zzap!
The tape multiload is irritating, but each opponent has a full, humorous description. Only two different pitches, but the players are well animated. A good 'medieval' tune and informative in-game effects. The amusing gameplay has you in stitches from the first go. The game is a bit too easy and there's not a two-player option. The appeal may not be long-lasting, but the game is great fun until completed.
71
AmigaCU Amiga
This is a fine game of a particularly ludicrous conception. The Grand Monster Slam is a game like no other. A fun game, with fine music and graphics, but not one whose appeal you should expect to last.
54
AmigaST/Amiga Format
Grand Monster Slam suffers in one important area: lasting interest. Game play is very repetitive, just kicking heads and playing one of the two intermediate stages. If there had been just a bit more thought put into gameplay, then this would have been an excellent game, but lack of variation just leaves you bored after a few games. In fact you will get more long term satisfaction from painting the free goblin, supplied with the game.