Become a Patron to help us improve MobyGames!

The Great Giana Sisters

MobyRank MobyScore
Amiga
...
3.8
Commodore 64
83
3.9
Atari ST
...
3.8

User Reviews

The game Nintendo doesn't want you to play. Amiga *Katakis* (37494)
Great sound, but not much after that Commodore 64 Scott G (731)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 22 3.8
Atari ST 11 3.8
Commodore 64 26 3.9
iPhone Awaiting 1 votes...
Combined MobyScore 59 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
96
Commodore 64Zzap!
One night, when little Giana from Milano was tucked up in her bed and sleeping fast, she had a mysterious dream. Through the swirls of a dark, deep dreamscape she suddenly found herself in a strange land of traps, tricks and malevolent creatures.
90
Commodore 64Computer and Video Games (CVG)
That's it really, a bloody good game, and if it didn't get Game of the Month, it's only because we were loath to give it to such an obvious filch.
90
Commodore 64Lemon64
A game which full deserves its semi-legendary status. It is the quintessence of a platform game, and should be picked up by anybody who has a liking for this genre, and those who don't have as well, because then they'll get one. This game could very easily have been ruined by sloppy work in either the sound or graphics department, but luckily, it hasn't. Instead, quite a bit of solid computing handicraft is shown in these fields as well.
83
Commodore 64ASM (Aktueller Software Markt)
GIANA SISTERS macht süchtig! Wer einen C64, Amiga oder ST besitzt, der ist selbst Schuld, wenn er sich dieses Spiel nicht besorgt. Es gehört einfach in jede Sammlung.
80
AmigaAmiga User International
I would have liked to see some more variety in the levels, most of which are just new arrangements of platforms and pits. This is understandable on the single-load 64 game but I am sure the Amiga could handle a few more features. Even so, Giana Sisters is a game that scores on gameplay rather than flashy graphics or sound and will have a lot more staying power for it.
80
Commodore 64Pixel-Heroes.de
The Great Giana Sisters ist ein Jump´n´run-Spiel der ganz besonderen Art. Als eines der beliebtesten C-64-Spiele überhaupt wurde es seiner Zeit wegen der extrem starken Parallelen zu Super Mario Bros von Nintendo vom Markt entfernt. Nintendo, die damals mit ihrem NES-Spiel Super Mario Bros auf Erfolgskurs waren, haben sich vor diesem Spiel wahrscheinlich gefürchtet, denn es ist besser als das Vorbild.
80
AmigaPixel-Heroes.de
Neben der C-64-Fassung wurde das Spiel noch auf dem Amiga umgesetzt. Die Grafik ist hier viel bunter ausgefallen und die Spielbarkeit konnte bis auf die ein wenig träge Steuerung genauso gut überzeugen. Wenn man das Spiel mit neueren Jump´n´run´s vergleicht, dann wirkt es mittlerweile ein wenig überholt. Trotzdem ist es nach wie vor wert gespielt zu werden. Für alle Fans dieses Jump´n´run´s gibt es auf dem C-64 noch einige Klone, die komplett neugestaltete Levels aufweisen.
80
Commodore 64Power Play
Den Dr. Bobo-Gedenkpreis für die originellste Idee wird Great Giana Sisters kaum gewinnen, obwohl dieses Spielprinzip für C64, Amiga und Atari ST relativ neu ist. Die Grafik ist hübsch und für die Qualität der Musik bürgt Chris Hülsbeck. Das Wichtigste ist auf jeden Fall das Spielprinzip, denn neben den bekannten Extras wimmelt es in dem Spiel nur so von gut versteckten Geheimnissen.
80
AmigaPower Play
Giana Sisters ist eine gelungene Umsetzung und somit eines der besten Amiga-Spiele. Ein Extra-Lob gebührt dem tollen Titelbild im Interlace-Modus.
79
Commodore 64Happy Computer
Trotz unübersehbarer Ähnlichkeit zum Videospiel-Modul „Super Mario Bros.“ gehört Great Giana Sisters zu den erfrischendsten C 64-Neuerscheinungen der letzten Zeit. Es ist halt nicht nur ein Geschicklichkeits-Spiel mit netter Grafik, sondern bietet durch die vielen versteckten Extras einen zusätzlichen Spielanreiz. In Sachen Sound ist besonders viel los: Aufwendige Titelmusik mit digitalisierten Effekten und etwas unauffällige, aber gute Musik und Effekte während des Spiels.
77
Atari STST Action
Pure and simple addictiveness. The game is what I would term a good, old-fashioned arcade game, although not brilliant, is good enough except, that is, the gameplay, which excels. The music is the best I've heard recently and I can actually play the game with the music on - rare indeed. Joystick controls are simple, well-implemented and effective. One of the best features about this game, though, is the fact that there are several ways of completing each level, depending on how the mood takes you. This is a game that, although a blatant rip-off of the Super Mario Bros., deserves a place in any self-respecting gamester's software cupboard.
75
Atari STThe Games Machine (UK)
The scrolling introduction is amazingly fast here, yet strangely once the main game starts flipscreen techniques disappointingly take over. This can be irritating at times, but doesn't seriously affect the compelling gameplay - highly recommended for Super Mario Bros fans.
70
Commodore 64ACE (Advanced Computer Entertainment)
The graphics are cute, and the accompanying music jaunty, but it's questionable whether you'll stick with the game through all 32 levels to reach the magic crystal.
66
AmigaAmiga Joker
Da mag die Hintergrundgrafik noch so langweilig und die Animation der Sprites noch so kärglich sein, spielerisch ist das Programm immer noch sehenswert. Ein Zeitlimit fehlte ebensowenig wie ein Zwei-Spieler-Modus (nacheinander) oder speicherbare Highscores mit Tages- und Bestenliste; auch waren kaum unfaire Stellen zu entdecken. Musik und Sound-FX grooven selbst Ende '92 nicht schlecht, und daß das Horizonzalscrolling ruckfrei klappt, ist bei einem fünf Jahre alten Game auch nicht gerade selbstverständlich. Aber was hilft's, wenn bestenfalls noch der inoffizielle Nachfolger „Hard'n'Heavy“ erhältlich ist, zumal der die Brillanz des Originals nicht ganz erreichen kann? Wenig, aber für Weihnachten ist ja eine Konvertierung des Original-Originals angekündigt – dann darf Mario persönlich am Amiga zeigen, ob er den ganzen Ärger wert ist...