How do you play retro games?

Heroes of Might and Magic V: Hammers of Fate (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
76
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.7
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.7
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (6 votes) 4.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
PC Powerplay
Es gehört schon eine Prise Wahnsinn dazu, wenn ein Entwickler seine Addon-typische neue Fraktion so lange versteckt. Nival traut sich das, und steigert den Suchtfaktor noch mehr als im Hauptprogramm: Ich will unbedingt die Zwerge kommandieren - und merke gar nicht, dass ich zwar schon stundenlang spiele, aber nicht mal in ihrer Nähe bin. Neben der taktisch fordernden Bart-Fraktion und neuen Einheiten gibt's superspannende Missionen. Ein muss für jeden Heroes-Fan!
90
GBase - The Gamer's Base
Hammers of Fate ist jeden Euro wert. Die drei Kampagnen mit ihren zahllosen Zwischensequenzen werden euch fast genauso lange wie das Hauptspiel begeistern. Wer dennoch den Hals nicht voll genug kriegt, der freut sich auf zehn spannende Einzelspieler-Missionen. Für unendlichen Nachschub sorgt der eigentlich schon für das Hauptprogramm versprochene Zufallseditor, der kinderleicht neue Abenteuer am laufenden Band ausspuckt. Dank der simultanen Züge kommt nun auch der Multiplayer-Modus aus der trägen Anfangszeit schnell heraus und spannende Gefechte und Schlachten sind vorprogrammiert. Das neue Volk der Zwerge wurde perfekt in die Welt von Ashan eingepflegt, während sich Feldherrn über die Nachschub-Karawanen freuen werden!
90
Gameswelt
'Hammers of Fate' ist ein rundum gelungenes Add-on. Die neue Zwergen-Fraktion spielt sich erfrischend anders und bietet viel Spielraum für neue Taktiken durch ausgeprägte Stärken und Schwächen und die neue Runenmagie. Die drei Kampagnen sind ausgewogen und erzählen die Story des Hauptspiels spannend weiter. Dank neuer Karten und vor allem durch den Zufallskartengenerator lässt sich der Spielspaß quasi endlos erweitern. Die Neuerungen, wie die Karawanen oder die Simultanzüge beim Multiplayer, sind durch die Bank bereichernd und sinnvoll. Lediglich ein paar mehr Karten hätten es sein können und die Bedienerfreundlichkeit des Editors lässt immer noch zu wünschen übrig. Aber ansonsten ist 'Hammers of Fate' für alle Besitzer des Hauptspiels definitiv ein Pflichtkauf.
89
Gamona
Auch die Zwerge haben mir als neue Fraktion ausgesprochen gut gefallen. Sie fügen sich wunderbar harmonisch in das stimmungsvolle Fantasy-Gesamtbild ein. Besonderes Lob gebührt in diesem Zusammenhang den Runen, die viel Raum für Experimente lassen und die Schlachten noch spannender machen. Liebe Entwickler, bitte mehr davon!
88
Gamezone (Germany)
Mit Heroes of Might and Magic V meldete sich die renommierte Serie nach einer längeren Pause zurück und konnte auch nach dem Entwicklerwechsel auf ganzer Linie überzeugen. Man ist seinen Wurzeln treu geblieben und hat das Spiel fast ausschließlich ins 3D-Zeitalter geführt. Mittlerweile verlangen die Spieler nach Nachschub und den bekommen sie mit Hammers of Fate und eben dieser Nachschub ist mehr als Überzeugend. Die neue Kampagne des Spiels weiß zu gefallen und führt die Geschichte rund um Isabel und das Greifenimperium fort. Darüberhinaus wird auch die neue Fraktion der Zwerge gekonnt in Szene gesetzt und die Neuerungen des Spiels wissen zu gefallen. Da wäre zum einen der Zufallskartengenerator, welcher kinderleicht zu bedienen ist und die neuen Einzelspieler-Szenarios, die stundenlang vor den Bildschirm fesseln. Einzig die etwas schwammige Maussteuerung hat man auch in der Erweiterung nicht verfeinert.
86
Game Captain
Prima Nachschub für Heroes-Fans. Die Kampagne ist gewohnt unterhaltsam und die neue Fraktion macht Spaß. Kenner der Serie werden wissend mit dem greisen Kopf nicken, dieses AddOn Paket kennt man aus alten Zeiten, Tradition halt. Und aus alter Tradition und weil mir die Zwerge und die Kampagne so gut gefallen, gibts von mir eine eindeutige Kaufempfehlung.
85
4Players.de
Umfangreich, durchdacht, sehr unterhaltsam! Freut euch auf drei Kampagnen und eine verbesserte Präsentation der Story. Okay, es werden euch bemüht abwechslungsreiche Aufgaben gestellt, die zum Ende in die typischen „Karten-Eroberungen“ mutieren. So wahnsinnig schlimm ist dies allerdings nicht, denn egal ob ihr mit den bekannten Völkern oder den raubeinigen Zwergen in die malerische Fantasy-Welt zieht: die taktischen Schlachten und das Aufrüsten der Helden versprühen nach wie vor enormen Spielspaß. Nur die auf der Weltkarte nicht so geschickt agierende Computerintelligenz sowie der schwankende Schwierigkeitsgrad sind anzukreiden. Unterm Strich eine sehr gute Erweiterung, die übrigens auch um einen gut funktionierenden Zufallskartengenerator bereichert wurde!
85
GameStar (Germany)
Ich mag die Zwerge, weil sie sich gut in Heroes 5 einfügen: Runenzauber und frische Fähigkeiten wie der Bären-Rückstoß bringen noch mehr taktischen Tiefgang in die fordernden Schlachten. Hammers of Fate verpackt das "nur noch eine Stadt"-Prinzip wieder in eine packende Kampagne, obwohl ich gerne alle Parteien angeführt hätte. Dem simultanen Mehrspieler-Modus kann ich nichts abgewinnen; Heroes 5 ist nicht auf Hektik ausgelegt, sondern auf geruhsames Taktieren. Insgesamt bietet Hammers of Fate aber massig Heldenstoff für faire 25 Euro, der Generator für Zufallskarten rundet das Paket angenehm ab. Wer Heroes mag, darf den Zwergenaufstand proben.
85
PC Action
Es wird kalt im Lande Ashan. Mit Heroes of Might and Magic 5: Hammers of Fate halten frostige Gebirgslandschaften Einzug in die bekannte Fantasy-Welt. Doch das Runden-Strategie-Add-on Hammers of Fate bietet mehr als nur eine neue Region. Die Erweiterung wartet mit einer zusätzlichen Fraktion, 15 frischen Missionen und einigen Verbesserungen der Spielmechanik auf.
82
PC Games (Germany)
"Ihr dient der Königin - doch wem dient sie?" An dieser Frage eines besiegten Feindes hat Heldin Freyda reichlich zu knabbern. Denn Zweifel an den blutrünstigen Befehlen ihrer Herrin nagen schon länger an ihr und führen sie schließlich ins Land der Zwerge, dem neuen Völkchen im Add-on zu H.oM.M. 5 - mehr wollen wir von der Geschichte aber nicht verraten. Der Plot der drei Kampagnen mit jeweils fünf Missionen ist jedenfalls spannend und bietet einige Tage Spielspaß.
80
Game Informer Magazine
Heroes V still comes recommended to strategy gamers and Hammers of Fate slickly integrates more good ideas into the game. There's no reason no to like this expansion pack.
78
Game Informer Magazine
This isn't my cup of tea as far as strategy games go, but if your enthusiasm for the series runs in the opposite direction, you should be pleased.
74
PC Gameplay (Benelux)
Een weinig originele uitbreiding die niettemin de fans van het origineel zal weten te bekoren.
72
Playfuls
What can be said at the end of this article censored by the analysis' generosity? Perhaps a stimulus addressed to the fans, the only players who manifest the necessary patience to traverse a tedious campaign. Patience... somewhat improper said, given the heavily reduced gameplay time. Hammers of Fate could be "fixed", just as any other correspondent with undeniable potential, through a patch aimed at the major problems. Only the right amount of good will to be on its side. Therefore, the add-on can be tried without the concern of ruining the appetite for the Might & Magic universe, because symbolically, the peace of finding an official way of prolonging the time spent in the mythical lands thronging ancient items and filled up chests, can be auspicious. More I can't and I don't want to say, because, almost out of the blue, I became too "engaged" in waiting some notable changes.
70
Jeuxvideo.com
Que ce soit bien clair, si vous attendez avant tout d'une extension une bonne campagne solo, alors Hammers of Fate n'est pas fait pour vous. Les 15 nouvelles missions qu'il ajoute sont loin d'être palpitantes à cause d'un scénario basique et d'un niveau de difficulté trop faible pour quiconque a déjà terminé la campagne du titre d'origine. La faute à une IA assez décevante, un défaut qui ne se retrouve heureusement pas dans les scénarios indépendants. Néanmoins, la nouvelle faction des nains s'est révélée sympathique à jouer et le générateur de cartes aléatoires est un petit plus appréciable.
70
GameSpy
In the end, Hammers of Fate isn't a revolutionary step for the series (like the Dark Crusade add-on is for Warhammer 40K: Dawn of War). The forgettable campaign and the Fortress hero bug are both huge annoyances -- but the Fortress town itself combined with the new scenarios, random maps, and other goodies make it a no-brainer for die-hards of the series; it makes the idea of going back to the original unthinkable, which is the mark of any good expansion.
66
GameSpot (Belgium/Netherlands)
Heroes of Might & Magic: Hammers of Fate kan nog best wat timmerwerk gebruiken vooraleer het als 'goed' kan bestempeld worden. De basismechanismen van het spel zijn uiteraard goed en zullen spelers aan hun pc kluisteren voor uren, en mogelijk dagen, maar het spel mist diepgang en een goede artificiële intelligentie voor je tegenstanders.
65
JeuxVideoPC.com
Une bonne extension ne mettant peut-être pas assez l’accent sur la nouvelle race naine. Mais avec un ajout honnête de contenu et une durée de vie conséquente, le fan d’Heroes en manque de combats en aura pour son argent.
65
IGN
Serious fans of Heroes of Might & Magic aren't likely to be discouraged by the lack of new content or the thirty-dollar price tag. With only one new faction and a smattering of new gameplay options, Hammers of Fate feels more like a small-scale mission pack than a full-fledged expansion. You'll get a good fifteen to twenty hours out of the campaign but it's not any better than the user-created content that's already available for free.
64
GameSpot
Hammers of Fate is really only a good option for those with a fetish for predictability or nostalgia. Even though the core Heroes V game mechanics remain superb and possess the ability to hook players for hours if not days at a time, this fantastic design needs more-interesting campaign scenarios and better AI than are on offer here.
40
Eurogamer.net (UK)
Hammers of Fate adds a lot of material for HoMM5. But to warrant a better mark, it would have to actually deal with the basic weaknesses of the game. As it is, despite the Caravan's efforts to streamline one aspect, it just doesn't. In other words, would I buy it? Not on your nelly.
40
FZ
Hur bra är nu Heroes of Might and Magic: Hammers of Fate? Har de lyckats att skapa en lyckad expansion? Nja, på sätt och vis. Är du inte en anhängare av originalspelet finns det ingen större anledning att införskaffa Hammers of Fate, uppdragen i singleplayerkampanjen är samma som i originalet med få övriga nyheter. Men om du är frälst är detta en given expansion, med nya enheter och hjältar att lära sig använda, nya kartor och föremål samt kampanjen som håller i många timmar.