Weekend Promo: Up to 75% off Rollercoaster Tycoon, Leisure Suit Larry and more at GOG!

User Reviews

Gunning for a great game? It's right here. DOS Ummagumma (73)
The greatest game to have ever graced the humble Amiga Amiga chris nunn (6)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 18 3.7
DOS 8 3.3
Combined User Score 26 3.6


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
97
AmigaAmiga Force (Oct, 1993)
In our exclusive playtest of Hired Guns last month, we were already full of praise for it, even though we'd only seen a few levels. And now the fully finished game has arrived it's anything but an anticlimax. Make no mistake about it, this is an instant Amiga classic...
95
AmigaAmiga Format (Dec, 1993)
Games of this standard do not come around very often. Hired Guns is the closest thing to perfection that I have seen on the Amiga. A great achievement.
93
AmigaAmiga Games (Nov, 1993)
Genial, gierig, geil, fantastisch!! Hired Guns hat mich voll überzeugt. Die graphische Ausführung ist sauber umgesetzt und der Sound läßt die Atmosphäre gut rüberkommen. An den Animationen hätte man nicht so sparen brauchen, aber das macht der Spielspaß wieder wett. Die Möglichkeit, seine eigenen Grafikideen in das Spiel zu integrieren, ist ein Schmankerl für Heimgrafiker.
93
AmigaAmiga Dream (Nov, 1993)
Que dire de plus si ce n'est que le logiciel est installable sur disque dur et configurable en français, le jeu a donc été peaufiné dans les moindre détails. Pour résumer, la possibilité de jouer à quatre, la beauté des graphismes et la magnificence des sons font de ce jeu un véritable chef-d'oeuvre à ne manquer sous aucun prétexte.
91
AmigaThe One Amiga (Sep, 1993)
If there's one game that is likely to alter the perception of RPGs then Hired Guns is it. If you usually shy away from adventuring then you need only spend a couple of minutes with DMA's RPG to see that it is something truly excellent. The gameplay is so beautifully crafted that even if you'd rather perform a slurpy kiss on an electric plug socket than play adventures you're still likely to love Hired Guns.
91
AmigaCU Amiga (Oct, 1993)
Guns is, without a doubt, a masterpiece. I started playing Guns over three days ago and have barely looked up from my Amiga since. So, if you like bags under your eyes and sweaty palms, buy a copy today.
91
AmigaAmiga Computing (Nov, 1993)
Hired Guns simply oozes class and style. From the highly impressive music and delightful interlace graphics you are whisked away to an incredibly exciting and atmospheric RPG with suicidal shoot-em-up tendencies. It is great fun as a one player, but Psygnosis’ latest adventure really enters into its element when another player is asked to join in. There is an excellent level of difficulty and because the game is big it will keep you entertained for along time to come. DMA Design have injected a breath of new life into a stale genre and created an absolute corker of a product. Depending on how many people take to it, it could well become a classic.
88
AmigaAmiga Power (Oct, 1993)
Hired Guns is an interactive consensual experience of co-operation and extreme violence. Miss it at your peril.
81
AmigaPlay Time (Nov, 1993)
Hired Guns macht grafisch einen hervorragenden Eindruck, dach sind die Soundeffekte und vor allem die herausragende Musik ein echter Leckerbissen. Da vernimmt man schon mal ein lautes Plätschern, wenn man in einen Kanal eintaucht. Für Endzeitfans und Science Fiction-Begeisterte ein Muß, aber auch Action- und Rollenspieler werden an diesem Programm Gefallen finden.
81
DOSGénération 4 (Jan, 1994)
C'est donc un peu moins beau que sur Amiga mais, à part ça, le jeu reste toujours excessivement agréable à jouer.
80
AmigaRetrogaming History (Sep 29, 2009)
Hired Guns ha portato una ventata d’aria fresca nel genere dei dungeon crawler. I DMA Design sono riusciti a creare delle sofisticate ambientazioni tridimensionali che per essere attraversate necessitano di un’oculata cooperazione che coinvolge tutti i membri del gruppo. Un aspetto, questo, che continua ad essere ignorato dalle maggior parte delle produzioni odierne. Il fantastico modo multiplayer eleva ulteriormente la già ottima longevità.
80
DOSHigh Score (Nov, 1993)
Atmosfären i spelet är spännande och lite obehaglig. Spelet är välgjort, och multiplayer-funktionen tillför en extra dimension. Spring och köp Hired Guns! Det är ett rackarns bra spel.
72
AmigaAmiga Joker (Nov, 1993)
Die Spielidee ist reizvoll, Features wie überflutete Gänge und zahllose Waffensysteme halten die Motivation unter Dampf, und der tolle Sound garantiert auch ohne die etwas karge Grafik ein schon düstere Futuro-Feeling – aber dieser wahnwitzige Schwierigkeitsgrad! Und wenn sich dann noch vier Leute gleichzeitig um Maus, Joystick oder Tastatur drängeln (vom Monitor ganz zu schweigen), ist Frust bei den happigen Echtzeitgefechten schon vorprogrammiert... Ein innovatives Konzept also, das leider in der Praxis nicht ganz so gut klappt, wie man das von der vielversprechenden Theorie erhofft hätte. Aber für trainierte Söldner-Familien mit Hang zum Rollenspiel ist Hired Guns natürlich der ideale Windersport!
69
DOSPC Joker (Mar, 1994)
Grafik und Sound sind eher bieder, während der Schwierigkeitsgrad vor allem für Solo-Söldner ungewöhnlich knackig ausgefallen ist. Zu viert wird’s aber etwas leichter, schon weil die PC-Version im Gegensatz zum Amiga-Original eine Maus und bis zu drei Joysticks unterstützt, so daß es nicht mehr zu Verteilungskämpfen vor dem Monitor kommt. Nur schade, daß bei der Echtzeit-Metzelei nach wie vor die Modem-Option fehlt.
67
Hired Guns ist daher nur mit Vorsicht zu empfehlen. Es mag Leute geben, die sich mit einer derartigen Aufsplittung des Spiels sofort anfreunden können, wer aber mit Action-Adventures nicht soviel Erfahrung hat, wird bestimmt einige Schwierigkeiten haben.
62
AmigaAmiga Computing (May, 1992)
Big game, quickly becomes tedious – viable only really for those desperate to compete head-on with a group of friends. Top soundtrack though...
56
AmigaPower Play (Nov, 1993)
Immer wenn englische Programmierer sich an einem Rollenspiel versuchen, geht’s daneben. Auch die Lemmings-Götter DMA Designs haben ihr Hired Guns halbwegs in den Echtzeitsand gesetzt. Halbwegs nur deshalb, weil zumindest technisch der gewohnte Standard geboten wird. Die Grafik ist nicht übel, atmosphärisch stimmt die Zukunft, die Steuerung funktioniert auch unter Vierer-Einsatz, mit Inventory und Bewaffnung kommt man zurecht. Leider ist das nur die eine Seite der Söldner-Medaille, denn spielerisch hackt's gewaltig. Wer soll ich auf den pfriemeligen Minibildschirmen in der Hitze des Gefechts eigentlich zurechtfinden. Besonders übel wird’s, wenn wir die ganze Truppe selber steuern und sich die einzelnen Charaktere ständig im Weg stehen. Wenn dann noch ein Monsterangriff droht, schießt man die Freunde vor Verwirrung meistens selber ab. Die Hälfte der Zeit verbringt man damit, das angerichtete Party-Knäuel wieder zu entwirren und den Überblick zu behalten – nicht sehr motivationsfördernd.
46
DOSPC Player (Germany) (May, 1994)
Hired Guns schnell als Flop abzutun, nur weil die Grafik elend altbacken aussieht, wäre etwas zu vorschnell. Es stecken eine Menge Dungeons in diesen fünf MBytes drin - doch leider haben die Programmierer derart kapitale Böcke geschossen, daß unterm Strich wenig Spielspaß übrig bleibt.