User Reviews

Never let Nazis near ancient Atlantean artifacts DOS Unicorn Lynx (174029)
Played it with my dogs. DOS The Fabulous King (1303)
Best adventure game I have seen. DOS Mike Spicely (6)
If I could have only one game, this'd be the one DOS MAT (141722)
The best Indiana Jones adventure since -- well, since the trilogy. DOS Mumm-Ra (378)
One of the all-time best adventure games. DOS Zovni (9307)
Best use of a franchise. DOS Terrence Bosky (5221)
A good game, though probably over-hyped by adventure buffs. DOS RussS (782)
Another of LucasArts' classics, perhaps one of their most overlooked? DOS Locut0s (598)
Absolutely the best Indiana Jones game of all time. The best ADVENTURE game of all time. DOS James Kirk (159)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 51 3.5
DOS 283 4.2
FM Towns 5 4.8
Linux Awaiting 5 votes...
Macintosh 23 3.4
Windows 21 4.6
Combined User Score 383 4.1


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
DOSTop Secret (Jan, 1993)
Po znalezieniu kielicha zwanego Graalem, Indy powrócił do zajęć profesora archeologii w collegu Barnetta. Wydawać się mogło, że odpowiada mu życie "w garniturze", na profesorskim podium, lecz w głębi duszy potrzebował kolejnej przygody.
100
MacintoshDragon (May, 1993)
The great thing about Fate is that you can always go back to the beginning of the game and select another of the modes to complete the game. We can't speak highly enough of this offering, and we ask LucasArts to consider future Indiana Jones game releases to please gamers of all ages.
100
DOSThe DOS Spirit (Nov 18, 2005)
Indiana Jones and the Fate of Atlantis er utvilsomt fantastisk bra for å ha kommet i 1992, og vi beærer tittelen med vår prestisjetunge "Golden Dos Spirit"!
100
DOSTechtite (2000)
Another member of Techtite's list of Top 50 Multimedia Classics, this game was almost as fun as the best Indy films; far better than Indy and the Temple of Doom, at least!
100
MacintoshJust Adventure (1999)
If you haven't played Indiana Jones and the Fate of Atlantis, you are missing out on a piece of adventure gaming history. With multiple paths to complete the game, a plot better than any of the movies, and some of the best puzzles in the whole genre, The Fate of Atlantis stands out as an example of how an adventure game should be made.
100
DOSGamervision (Feb 19, 2009)
It may seem ridiculous to give a 17-year-old PC game a perfect score, but Indiana Jones and the Fate of Atlantis succeeded on so many levels. It bested other games in the same genre by having multiple playthroughs and a ton of replay value, and was superior to most licensed games in that it was actually worthy of the Indiana Jones name. Most importantly, the game holds up after all these years, and both new and old fans of the archaeologist could find this game enjoyable.
100
DOSAventura y Cía (Jan 25, 2005)
Obra maestra casi indiscutida, Indiana Jones and the Fate of Atlantis muestra lo que era capaz de hacer el muy profesional equipo de Lucasarts cuando cuidaban con mimo sus productos, quedando muy por encima de cualquier otra aventura que se realizase al mismo tiempo, tanto en cuestiones de guión como técnicas y de diseño de la aventura, quedándose como un canon de aventura muchas veces imitado (The Dig, Riddle of Master Lu, Guilty) pero aquí llevado a la perfección, y una aventura que no ha perdido interés en la más de una década que separa su lanzamiento. Imprescindible, y justificadamente idolatrada.
100
DOSJust Adventure (1999)
If you haven't played Indiana Jones and the Fate of Atlantis, you are missing out on a piece of adventure gaming history. With multiple paths to complete the game, a plot better than any of the movies, and some of the best puzzles in the whole genre, The Fate of Atlantis stands out as an example of how an adventure game should be made.
100
DOSQuandary (Jan, 1996)
Fate of Atlantis is another excellent adventure from LucasArts and is eminently enjoyable. After playing all of the earlier LucasArts' titles I initially found the limited number of verbs available in this game a little disconcerting, but I soon got used to it. (Of course, nowadays we have the joys of 'smart' cursors!) There are lots of puzzles throughout, more than enough to keep the avid adventurer happy. And best of all it captures the essence of the character of Indiana Jones. If you haven't played it yet have a look, you won't be disappointed.
95
DOSZero (Aug, 1992)
Indiana Jones And The Fate Of Atlantis is enjoyable. Just to watch someone else playing the game is 90% skill. To be in charge yourself is 100% skill! So is there a down side? Er... no.
95
DOSAdventure's Planet (Nov 13, 2011)
Per molti versi, Fate of Atlantis è la summa dell'arte Lucas, con il giusto bilanciamento fra classicità e innovazione, il tutto condito dall'inopinabile carisma del protagonista. Una pietra miliare che non deve mancare all'interno della carriera di ogni videogiocatore che ami definirsi tale.
94
DOSGamers.at (Jun 30, 1992)
Es mag zwar fast ein Sakrileg sein, aber Dr. Jones Atlantis-Ausflug gefällt mir besser als jeder einzelne Kinofilm, und ist gleichzeitig so gekonnt geschrieben, dass ich ihn am liebsten verfilmt sehen würde – ob man Harrison Ford wohl nochmal in Indys Lederkluft und nach Atlantis bringen kann? Ich gebe mich allerdings auch gerne mit dem Adventure zufrieden: Drei Pfade und eine ausreichende Spiellänge für nur einen Storyweg sorgen für Abwechslung, die Puzzles stellen vor Herausforderungen, ohne zu überfordern. Großes Lob an LucasArts – weiter so!
94
DOSPower Play (Jun, 1992)
Lucasfilm hat gegenüber Monkey Island 2 noch eins draufgesetzt. Humor gibt's in rauen Mengen, dieser ist jedoch so hintergründig, daß er mit dem teilweise derben Klamauk aus Monkey Island 2 nichts mehr gemein hat. Dank traumhafter Komplexität und im Gegensatz zu Monkey Island 2 wirklich logischen, nach einigem Überlegen garantiert lösbaren Rätseln ist Indiana Jones and the Fate of Atlantis das für mich beste Lucasfilm-Adventure. Traumhafte Grafik und unzählige Verzweigungen in der Handlung festigen meine Meinung. Lediglich das Anklicken von pixelkleinen Gegenständen macht ab und zu Probleme - darüber sieht man angesichts von Qualität und Quantität jedoch gerne hinweg.
93
DOSVicioJuegos.com (May 21, 2008)
A día de hoy es imposible sentar cátedra sobre cuál de las aventuras gráficas de LucasArts destaca por encima de las demás. Unos preferirán el humor de Monkey Island, otros las gamberradas de Sam & Max y otros el ambiente rockero de Full Throttle, pero podemos decir con seguridad que Indiana Jones & the Fate of Atlantis es la más completa y duradera del grupo. Un guión que perfectamente podría ser de una de las películas, un apartado técnico sobresaliente y una selección de situaciones variada y desafiante son los culpables de que siga grabado en la memoria de los veteranos.
92
DOSPlay Time (Feb, 1992)
Ein gutes Spiel braucht keinen “Begleitfilm“ um anzukommen - dies dachte sich Hal Barwood, Designer bei Lucasfilm, wahrscheinlich auch, bevor er sich mit seinem ganzen Können an den vierten Teil der “Indiana Jones“-Serie machte. Was dabei herauskam, übertrifft alle meine bisherigen Erfahrungen mit Grafik-Adventures: Ein Spiel für gehobene Tüftler-Ansprüche, vollgepackt mit animierten Grafiken und verschiedenen Spielvarianten.
92
DOSPC Games (Germany) (Oct, 1992)
Exzellente Zwischensequenzen sorgen für eine bisher für unmöglich gehaltene Filmatmosphäre, die durch ebenso toll gelungenen Sound noch verstärkt wird. Sogar Anfänger werden an diesem Spiel ihren Spaß haben, denn dank einfacher Benutzerführung und passablen Schwierigkeitsgrad kommt die Geschichte zur vollen Entfaltung. Verschiedene Lösungsmöglichkeiten geben dem glücklicherweise nicht allzu komplexen Spiel den letzten Rest an Klasse, die sich niemand entgehen lassen sollte.
92
DOSGameCola.net (Nov, 2008)
I’ve been looking forward to reviewing this game. I already reviewed one of my top 10 games ever in Sensible World of Soccer, so with FoA being another in my prestigious list, it’s with great pleasure that I put fingers to keys for this. What I like most about my top 10 list is that I have classics sat next to modern titles, so if you were to ask me if I would rather take FoA or Call of Duty 4, I would be tearing my hair out trying to decide. That’s what makes FoA so endearing, that it has stood the test of time and is such a quality title that it plays better than a lot of titles today. I like to polish the game off every couple of years to go down a different path from last time, try to complete puzzles I’ve forgotten the solutions to, and relive the wonderful story all over again. For me, it's the best LucasArts has to offer and one of the greatest games ever made.
92
DOSPelit (Apr, 1992)
Tekijät ovat onnistuneet vangitsemaan Indiana Jonesin idean ja roolin paremmin kuin yhdessäkään aikaisemmassa lisenssipeleissä on nähty. (Indiana Jones -pelihän on periaatteessa lisenssipeli, joka on tehty kuuluisan hahmon mainetta hyödyntäen.) Tunnelma ja jopa jännitys ovat sitä luokkaa, että voisi luulla katselevansa uuden Indy-elokuvan tekoa aitiopaikalta Spielbergin vierestä. Koko peli on Täyttä Seikkailua, aina Atlantiksen kohtaloa myöten. Indiana Joneshan on tunnetusti muinaisaarteiden viikatemies.
92
AmigaAmiga Format (Feb, 1993)
Despite being a film license - of sorts - this is a brilliant adventure game. A tried-and-trusted formula, applied to a likeable and humourous theme. Stunning graphics describe some beautiful scenes from all around the world. Three modes of play, which offer a different challenge depending on your point of view. Well thought-out puzzles that give you a real buzz when you've solved them/
92
MacintoshASM (Aktueller Software Markt) (Mar, 1993)
Die 'Apple-Elite' hat zwar ziemlich lange warten müssen, aber jetzt darf auch sie endlich Dr. Jones auf seinen Abenteuern begleiten. Das Warten hat sich gelohnt, denn die Umsetzung braucht sich vor dem PC-Vorbild keinesfalls verstecken. Das Gameplay ist natürlich identisch, auch kommen Grafik und Sound exzellent rüber. Zwar klingt die Musik auf den internen Lautsprechern mancher Modelle nicht unbedingt nach HiFi, aber das läßt sich ja mit einem passenden Adapter schnell beheben. Man kann allen Macs nur eines raten: Sofort zugreifen und das Schicksal von Atlantis selbst in die Hände nehmen!
92
Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft – Dr. Jones macht stets eine gute Figur. Auch ohne Filmvorlage wurde ein atmosphärisch dichtes und technisch perfektes Adventure realisiert, das durchaus auch als Film umgesetzt werden könnte. - das wäre mal was anderes. Die Mischung aus kernigen Rätseln und abwechslungsreichen Action-Einlagen stimmt und verspricht ein lang anhaltendes Adventure-Vergnügen. Soviel Spaß und Spiel hat man bislang noch nie für sein Geld bekommen, das Warten hat sich in der Tat gelohnt!
91
AmigaAmiga Action (Feb, 1993)
I am completely and totally stunned because I would never have believed it possible to produce a game this good on the Amiga. Five years ago a game of this quality would have been unthinkable, it makes you wonder what is in store for us over the next years.
91
AmigaAmiga Joker (Jan, 1993)
Summa summarum als eine gewaltige Präsentation, eine gewaltige Konvertierungs-Leistung und last but not least ein gewaltiges Spiel!
90
DOSGameTrip.net (Aug 30, 2007)
Fidèle aux aventures d'Indy, fidèle à la saga des jeux point & click de LucasArts, fidèle à l'esprit instauré avec Maniac Mansion, Monkey Island et compagnie, ce Fate of Atlantis est un mythe dans les jeux d'aventures prenants, bien conçus et amusants.
90
DOSPC Joker (Jun, 1992)
Irgendwelche Schwachpunkte? Wir haben keine gefunden: lndy 4 ist auch ohne Filmvorlage der beste Indy bisher - ein Erlebnis!
90
Aber nicht nur die Detailbesessenheit der Programmierer ist beeindruckend, auch inhaltlich läßt die Geschichte an Komplexität und Ausgefeiltheit nichts zu wünschen übrig - ein Beispiel von vielen wäre, daß die Reaktionen von Indys Gesprächspartnern sehr stark von dessen (ruppigem oder sanftmütigem) Verhalten abhängen. An der prob1emlosen „Click & Point“-Steuerung wurden nur Kleinigkeiten verändert, so ist die Zahl der Auswahl-Verben auf zehn gesunken, und die eingesammelten Gegenstände erscheinen nun als Mini-Grafiken im Inventory. Schade bei Indy IV ist allenfalls, daß dieser Meilenstein des Abenteurer-Gewerbes bis dato ausschließlich für den PC erhältlich ist. Eine ST-Umsetzung erscheint leider mehr als fraglich, die Hutträger mit Amiga dürfen dagegen noch hoffen...
(page 40/41)
90
MacintoshTilt (Mar, 1993)
Un très grand jeu d'aventure avec un scénario bourré de péripéties et de surprises. Humour, imagination et aventures vous attendent, alors foncez !
90
MacintoshJeuxvideo.com (May 19, 2010)
Meilleure adaptation des aventures du célèbre Dr Jones à ce jour, le jeu de Lucasarts n’a presque pas pris une ride, car si les standards graphiques évoluent, les bonnes histoires elles restent intemporelles. On le redit, Indiana Jones and the Fate of Atlantis est un véritable trésor, et il est là, sous vos yeux. Même pas besoin de déjouer un piège étonnamment fonctionnel plus de 2500 ans après sa conception, de sauter par-dessus un gouffre ou même – horreur suprême – de manipuler un serpent pour vous en emparer. N’hésitez pas, cette relique vous portera fortune et gloire !
90
WindowsJeuxvideo.com (May 19, 2010)
Meilleure adaptation des aventures du célèbre Dr Jones à ce jour, le jeu de Lucasarts n’a presque pas pris une ride, car si les standards graphiques évoluent, les bonnes histoires elles restent intemporelles. On le redit, Indiana Jones and the Fate of Atlantis est un véritable trésor, et il est là, sous vos yeux. Même pas besoin de déjouer un piège étonnamment fonctionnel plus de 2500 ans après sa conception, de sauter par-dessus un gouffre ou même – horreur suprême – de manipuler un serpent pour vous en emparer. N’hésitez pas, cette relique vous portera fortune et gloire !
90
DOSWIZ (Sep, 1993)
במשחק גם משולבות בדיחות מטורפות וחידות מטורפות עוד יותר במיטב המסורת של חברת לוקאספילם\ארט. אז אם אתה אוהב קווסטים ובמיוחד אוהב את אינדי אז זהו המשחק שלך.
90
AmigaCU Amiga (Jan, 1993)
Without doubt this is a brilliant graphic adventure. The setting of the difficulty level for the puzzles is just right for the person who likes the idea of playing an exciting adventure, but who doesn't want to be hassled with obscure puzzles. This is a huge game which sprawls over endless locations, all of which are beautifully illustrated. The designers have tried to cram in everything you could want in a game and in doing so have given the standard Amiga a huge task to cope with. If you can forgive the occasional lack of sparkling response from your computer as it struggles with the large animation sequences, then you'll be rewarded with a game that will keep a smile on your face for weeks.
90
AmigaAmiga Power (Jan, 1993)
Top-notch plot with the flavour of the three films to savour. The atmosphere is occasionally richer than Steven Spielberg. There are plenty of perky puzzles with satisfying solutions, and comic touches and animations abound throughout, but in a far drier vein than the Monkey Islands series Hard drive owners have little to fear, but for everyone else, i.e. the majority of us, the disk accessing is a total bummer. While falling short (very in certain floppy instances) of percet, Indy just goes to show that the graphic adventure is improving in leaps and bounds. The best yet but also the worst as far as floppy disk-based execution is concerned.
90
DOSAdventure Gamers (Oct 16, 2003)
Spanning three continents, Indiana Jones and the Fate of Atlantis finds our intrepid hero embroiled in a deadly race against the Third Reich to discover the secrets of Atlantis. With the help of archaeologist-come-psychic and ex-flame Sophia Hapgood, Jones attempts to foil the Nazi’s diabolical plans, save the world, and get the girl…again.
89
DOSPC Player (Germany) (Sep, 1993)
Ähnlich wie bei Day of the Tentacle hat LucasArts eine saubere Vertonung für die CD-Fassung hinbekommen. Gegenüber der Diskettenversion bedeutet das einen dicken Atmosphäre-Bonus, aber es gibt keine Änderungen bei Spieldesign und Grafik. Die Beigabe des Hint Books ist höchst willkommen; vom Schwierigkeitsgrad her gehört Fate of Atlantis zu den garstigsten Grafik-Adventures. Wer schon die Disketten-Version des jüngsten lndy-Spiels gelöst hat, bekommt inhaltlich nichts Neues geboten. Die Sprachausgabe ist eine willkommene Zierde für dieses edle Programm, aber die Gesamtwertung wird dadurch nicht weiter nach oben getrieben.
89
DOSPC Gamer UK (Jun, 1994)
Thrilling, beautiful to look at and totally absorbing. If you missed this game the first time around don't let it slip through your fingers now it's going cheap.
88
AmigaAmiga Computing (Mar, 1993)
In short, Atlantis is a very good graphic adventure which should contain enough puzzles for most seasoned fans, and last long enough to justify the money spent on it. With its three different solution paths, superb graphics, and touches of humour, it sets a standard at which other graphic adventures must aim. Had there been slightly more mystery and investigation as opposed to simple puzzle solving, I would have dressed the game in PJs and taken it to bed with me.
88
AmigaThe One Amiga (Jan, 1993)
In it's favour, it's one of the best graphic adventures ever produced. It's moody, exciting, and funny in all the right places. The puzzles aren't mind-bogglingly tough, it has to be said (I never once found myself really, really stuck) but this is compensated for by the sheer length of the quest - Fate of Atlantis is an absolutely huge game.
85
AmigaAmiga Games (Jan, 1993)
Wie läßt sich Indiana Jones nun abschließend bewerten. Die Story wurde ohne Abstriche auf den Amiga übertragen. Praktisch alle Grafiken wurden, zwar relativ farbensparsam, jedoch nicht recht viel weniger beeindruckend übernommen. Das Gameplay ist deutlich langsamer, was jedoch spielerisch nicht allzu große Auswirkungen hat. Der Sound hat im Vergleich zu Monkey Island EI qualitätsmäßig wieder zugelegt und ist annehmbar gelungen. Der Spielwitz ist somit für Amiga-Verhältnisse nach wie vor ausgezeichnet. Im direkten Vergleich zu dem Vorgänger Monkey Island II oder dem Westwood-Konkurrenten Kyrandia ist das Spiel aufgrund kleiner technischer Makel jedoch nicht ganz ebenbürtig.
84
MacintoshGénération 4 (May, 1994)
Voici même un des tous meilleurs jeux d'aventure qui arrive en version parlante ! Seule ombre au tableau, le programme est en américaine... Heureusement, les phrases sont écrites à l'écran. Graphiquement, le jeu ressemble à la version VGA couleurs sur PC.
80
(CD-ROM version)
Wer unter Euch Indy IV noch nicht als Disketten-Version besitzt, für den kann es nur eine Devise geben: Kauft Euch das Teil!
80
DOSPC Games (Germany) (Sep, 1993)
(CD-ROM version)
Zusammen mit dem iMUSE-Systern, das bei LucasArts-Spielen schon fast selbstverständlich ist und dem benutzerfreundlichen SCUMM-Befehlsmenü, gab es bei Fate of Atlantis bisher nur einen Schwachpunkt: die digitalen Effekte. Wie bei den meisten CD-Konvertierungen wurde auch hier der Sound kräftig aufgepäppelt. Ansonsten ist aber wirklich alles beim Alten geblieben. Erfreulich ist auch die Tatsache, daß die CD- ROM-Version nur noch 200 Bytes auf der Festplatte belegt. So hat das nervige Freischaufeln des Massenspeichers im Zeitalter der CD-Technik nun endlich ein Ende.
80
DOSDatormagazin (Jun, 1992)
Indiana jones är ett i alla avseenden nästan perfekt spel, med utmärkt manus, tjusig grafik, fantastiskt ljud och ett superenkelt användargränssnitt. Det enda jag reagerat på är att svårigheten är lägre än i till exempel Monkey Island 2.
80
DOSAdventure Classic Gaming (Aug 01, 1998)
What makes a computer game a classic? To me, it must be a game that stands the test of time and technology. Indiana Jones and the Fate of Atlantis is such a game. Although the game is released back in 1992, it is still regarded by many critics as among the best adventure games ever made. This game is made at a time before the graphics revolution overtakes the world of PC gaming by storm. As such, you shall not find the high resolution, jaw dropping SVGA graphics but only 256 color VGA graphics that are state of the art for its time. However, what this game lacks in its looks is more than made up for by its creativity.
76
AmigaPlay Time (Feb, 1993)
Die Grafiken können keineswegs mit 32 Farben aufwarten, was sich jedoch noch verschmerzen läßt, denn sie sind trotzdem sehr gut gelungen. Die Spielgeschwindigkeit ist jedoch schon ein deutlich wichtigerer Punkt. Indy schleicht deutlich langsamer über den Screen, als er das im Vorgänger oder Kollege Guybrush auf der Affeninselsaga zu tun gewohnt war. Ebenso behäbig zeigt teilweise die Maussteuerung. Manchmal werden die Mausklicks erst deutlich später zur Kenntniss genommen und die dauernden Nachladezeiten lasse auch mit Festplatte kein flüssiges Spielgefühl aufkommen. Soweit soll es nun jedoch genug sein mit der Kritik. Der Sound hat im Vergleich zu Monkey Island II wieder zugelegt und die Spielatmosphäre ist immer noch sehr gut. Lediglich wenn man die PC-Version gespielt hat, sträubt man sich, die Amiga-Version länger zu spielen. Alle Amiga-Besitzer werden jedoch glücklich sein, Indy überhaupt noch spielen zu dürfen.
75
Man mag es ja kaum glauben, aber LucasArts hat es tatsächlich geschafft, Indys atlantische Abenteuer endlich auf den Amiga umzusetzen. Das Werk kommt auf stolzen elf Disketten einher, die Ladezeiten sind gesalzen, aber dafür läßt sich Indy auch ohne größere Probleme auf die Festplatte bannen. Farbmäßig müssen im Vergleich zur PC-Version wie immer Abstriche gemacht werden, kleinere Gegenstände sind deshalb oft schlecht zu erkennen. Das Gameplay ist etwas auf der behäbigen Seite. Positiv ist aber auf jeden Fall anzumerken, daß sich Softgold echt Mühe gegeben hat, eine gute deutsche Übersetzung abzuliefern. Was die Atmosphäre dann jedoch wieder voll den Bach runtergehen läßt sind die ständigen Diskettenwechsel, die Nicht-Festplattenbesitzer mehr als nur ein bißchen nerven könnten.
72
AmigaPower Play (Feb, 1993)
So groß die Freude über den Amiga-Indy ist, so herb ist die Enttäuschung. Bereits im Vorspann der 11-Disketten-Hatz schreien einem die drei einzigen, aber bedeutsamen Mankos ins Gesicht. Zum einen glänzt die Grafik selbst für Amiga-Verhältnisse mit unvergleichlicher Farblosigkeit. Zum zweiten wurde das iMuse-Soundsystem vergessen und die ansich tolle Musik auf scheinbar zwei Stimmen runterkonvertiert. Die Geschwindigkeit des Spiels setzt allem die Krone auf: Ohne Turbokarte warten wir nach erfolgtem „Klick“ mindestens 3 Sekunden auf eine Reaktion. Lediglich die geniale Spielidee und und der unvergleichliche Spielinhalt retten Indy 4 in die gehobene Mittelklasse. Technisch war selbst Zak McKracken besser.
72
AmigaAmiga Computing (Jul, 1995)
[re-release] If you've got some time on your hands and are a fan of Indy then you'll enjoy this adventure as it all slowly unfolds. However, have a look around at other adventure games which may appeal more.