User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Genesis 5 3.1
SNES Awaiting 5 votes...
Combined User Score 5 3.1


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
SNESJoypad (Oct, 1995)
Ce jeu est rigolo. Izzy ne peut que sauter, mais ce n'est pas grave car il peut souvent se transformer en prenant des étoiles. Pendant ces "morphings", il ne saute pas mais il peut se battre (épée, batte de base-ball...) ou bien voler. Chaque transformation est en rapport avec les sports olympiques, Izzy étant la mascotte des prochains Jeux.
70
GenesisGamePro (US) (Apr, 1995)
The quantity of hidden objects really lives up this game. Easter eggs (really, they're painted eggs) are hidden on every screen. Izzy might not be a keeper, but it's a guaranteed good rental, especially for novices.
70
Izzy may not be the best platform game around, but it's entertaining. He doesn't have quite the same charisma as Sonic or Gex, but he sure is a lot prettier than Mario. If you want to lend your support to the U.S. Olympic team, purchasing this game is the perfect way. A portion of Izzy sales will be donated to the athletes.
70
Leave it to the advertisers and merchandisers of the U.S.A. to never miss a trick. The '84 Summer Olympics in L.A. were the first Olympic Games ever to turn a profit. Not to be outdone, Atlanta is poised to bleed next year's game for all they're worth.
70
SNESGamePro (US) (May, 1995)
Plenty of discovery in the twisting levels makes Izzy's Quest fun. Hidden areas are everywhere and each screen contains numerous Easter eggs (literally painted eggs) housing power-ups and bonuses. You'll have a good time jumping around with Izzy, but you probably won't need to add him to your collection.
65
SNESTotal! (Germany) (Feb, 1996)
Für Jump&Run-Fanatiker ist das Game interessant, wenn auch keine echte Herausforderung. Jüngere Spieler könnten jedoch Gefallen an diesem Modul finden.
60
GenesisSega-16.com (Jul 18, 2005)
The gameplay does have a few drawbacks. The morps are not fully integrated in the overall scheme, and their assorted segments end far too soon. Also, there should have been more statistics given out between levels - say, the percentage of objects found, detailed medal totals, or a sort of grade or result in the mold of the Olympic games. Retro gamers with a taste for odd, cult platform games should strongly consider giving Izzy's Quest for the Olympic Rings a chance. It pales in comparison to better-made 1995 platform games like Ristar and Vectorman, but the quest it packs is still worth taking.
58
SNESMega Fun (Feb, 1996)
U.S. Gold war bei der Entwicklung dieses Spiels von der olympischen Idee “Dabeisein ist Alles“ wahrlich begeistert, denn egal wo man sich bei Izzy‘s Quest auch befindet, fast überall tritt das “Déjà-Vu“-Erlebnis ein. Hier ein bißchen Sonic, da eine Prise Donkey Kong und da ein Hauch Yoshi‘s Island. Außerdem ist das innovationsarme Game, trotz des einstellbaren Schwierigkeitsgrades nicht für Einsteiger geeignet. denn oft sind pixelgenaue und wohlgetimte Sprünge von Nöten, um nicht ins Verderben zu stürzen. Weiterhin fristet der Sound ein Hintergrund-Dasein und fällt nicht weiter auf. Daher mein Tip: Nur FX einstellen! Die Grafik ist zwar bunt, aber abwechslungsarm. Das Feature der Morphing Points kann aufgrund einer unpräzisen Steuerung nicht überzeugen. Vielleicht sind die Hersteller bei den Olympischen Spielen der Jahrtausendwende bereit, mehr Geld für die Lizenzen auszugeben.
56
SNESVideo Games (Jan, 1996)
Mit Donkey Kong oder Yoshi‘s Island hat Nintendo die Meßlatte bei State-of-the-Art-Hüpfspielen zwar hoch angesetzt, aber doch nicht unerreichbar. U.S. Gold hat zwar versucht, durch lzzys Verwandlungsmöglichkeiten ein bischen Pepp in den Laden zu bringen, wegen der miesen und ruckeligen Steuerung kommt man aber gar nicht dazu, sich über derlei Sperenzchen richtig zu freuen. Die ungezählten Möglichkeiten versteckte Münzen, Eier, Vasen, Herzen, etc. zu entdecken, verhelfen dem Spiel trotz der ärgerlicher Momente, die die zähe Steuerung beschert, dennoch zu einem gewissen Basisreiz. Erfahrene Spieler langweilen sich nichtsdestotrotz in den Grüne-Wiese- und Höhlen-Leveln; alles schon hundertfach dagewesen. Passend belanglos präsentiert sich die Musikuntermalung: nicht großartig, aber zum Glück auch nicht sehr auf die Nerven gehend. Olympia-Fieber geht von lzzy‘s Quest weniger aus...
34
GenesisGame Players (May, 1995)
Hopefully by the time the '96 Olympics come around, we're gonna see enough of him to figure out what Izzy is.