User Reviews

So many ways to die from lack of love... DOS Oleg Roschin (181570)
Not really a Larry game, but a good adventure game DOS Late (97)
Larry, don't you have anything better to do besides looking for love? DOS Katakis | カタキス (39505)
Much better than the original. DOS Mirrorshades2k (282)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 10 4.2
Atari ST 9 4.1
DOS 60 3.6
Windows Awaiting 5 votes...
Combined User Score 79 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
AmigaCommodore User (May, 1989)
All in all this is not only an adventure, but a complete entertainment package.
90
Atari STAtari ST User (Apr, 1989)
Although some of the sequences don't require much from you - just sit back and watch the story develop by itself - overall there is plenty of challenge and involvement. Leisure Suit Larry II is an entertaining and very funny game and well up to Sierra's excellent standards. If you have a double-sided drive, don't hesitate to buy this latest piece of fun and nonsense.
90
Atari STComputer and Video Games (CVG) (Apr, 1989)
Larry II is a light hearted romp of an adventure, that tells a humorous story in a linear way. You get it right or you get it wrong, in a predetermined sequence. But more importantly, it is a superb piece of all-round entertainment, particularly, but not exclusively, suited to adventure players.
85
Atari STST Format (May, 1991)
You can't help laughing at Larry's antics as he searches for the love of his life. He manages to extricate himself from embarrassing situations with such panache that he creates a hilarious game. Great fun.
82
AmigaCU Amiga (Apr, 1994)
As an adventure Leisure Suit Larry II more than passable though, with plenty of puzzles, even if most of them are easy to solve. This game is a good introduction to the adventure genre, but hardened players will go through this as fast as a man with a sweet tooth goes through a pile of tasty yummy doughnuts.
80
Vor allem bei der Grafik hat das zweite Larry-Spiel tüchtig zugelegt. Wirkte Teil eins noch etwas plump mit seinem klobigen Pixel-Werk, bietet der Nachfolger fein gezeichnete Bilder mit höherer Auflösung. Auf PCs mit EGA/VGA-Karten kommen sie besonders gut zur Geltung. Die Story ist nicht ganz so entwaffnend frisch und respektlos wie beim ersten Teil, aber abwechslungsreicher und nicht minder komisch. Auf Larrys Reisen hat Designer Al Lowe so manches Ärgernis des Alltags elegant auf die Schippe genommen. Sei es das endlose Warten auf einen Platz im Restaurant, der dauerplappemde Sitznachbar im Flugzeug oder die schmerzhaft-naive TV-Quizshow. »Leisure Suit Larry II« bietet viel zu lachen, hat technische Klasse und ist nicht allzu schwer. Ein empfehlenswertes Programm für Adventure-Einsteiger und Larry-Fans.
80
Kein Zweifel, LARRY II ist auf dem Amiga nach wie vor ein Adventure mit Rasse und Klasse, doch schmerzlich ist es schon, wenn man auf so viele liebgewonnene Features dieses leistungsfähigen Rechners verzichten muß. Hinzu kommt der kleine Preissprung, der aus den Schmerzen endgültig ein chronisches Magengeschwür macht. Eins steht jedoch trotz allem fest: Wer Adventures mag, für den ist LARRY II einfach ein MUSS!
80
DOSTechtite (2000)
An adventure game sequel that was better than the first, Larry's second adventure was no mere stroll through the ghettos of downtown to "get lucky"; it was a story that parodied a James Bond film as much as it did Benny Hill skits.
79
Highly amusing and enjoyable to play, with a slight drop in the interest level around a third of the way through. Things pick up once you've hit the high seas, however.
79
Highly amusing and enjoyable to play, with a slight drop in the interest level around a third of the way through. Things pick up once you've hit the high seas, however.
79
Highly amusing and enjoyable to play, with a slight drop in the interest level around a third of the way through. Things pick up once you've hit the high seas, however.
77
AmigaPower Play (1989)
Die Rätsel sind logisch, die Geschichte unterhaltsam - nicht umsonst ist Larry überall dort zu finden, wo sonst eifrig tabellenkalkuliert oder datenverwaltet wird. Normalerweise schenken Adventure-Profis solchen Programmen ein eher mitleidiges Lächeln (sowas wird zum Frühstück gelöst...). Doch beim zweiten Teil der Larry-Saga ist das anders: Das Spiel macht einen Heidenspaß. Das mit Humor und jugendfreien Frivolitäten gespickte Programm wird erfreulicherweise nie zotig (Abschreckendes Gegenbeispiel: die Erotik-Schlafpille “Emanuelle“).
77
Atari STPower Play (Apr, 1989)
Zwei der neuen Sierra-Adventures liegen jetzt auch für den ST vor; die Amiga-Umsetzungen folgen in Kürze. Grafisch und spielerisch sind sie mit den MS-DOS EGA-Versiorien identisch, die wir in POWER PLAY 3/89 testeten. Beide Abenteuerspiele machen Spaß, der Schwierigkeitsgrad ist niedrig.
77
DOSPower Play (Jan, 1989)
Larry Laffer bleibt nichts erspart: In diesem Spiel will man ihn mit einem Laserstrahl tranchieren, mehrmals vergiften, erschießen, mit Peitschen und Ketten malträtieren, und, und, und... Um seinen Häschern zu entgehen, muß sich Macho-Larry sogar als blonde Bikini- Braut verkleiden. Die Puzzles sind recht logisch und der Humor trifft voll ins Schwarze, ohne in zotige Plattheiten auszuarten. Es gibt für meinen Geschmack aber zu viele Stellen, an denen man nichts machen kann. Die Handlung läuft dann wie in einem Film ab und sorgt für Wartepausen. Trotz dieses Mankos ist “Looking for Love“ ein erfrischendes Grafik-Adventure und eine Abwechslung zum sonstigen “Rette-die-Prinzessin-etc:‘-Einerlei.
76
Wie bei so vielen Fortsetzungen war auch hier ein gewisser Abnutzungseffekt gerade zu den unlösbar schweren Abenteuern zählt. Dafür gab es nun bessere Grafik, besseren Sound (AdLib und Roland werden jetzt unterstützt) und eine bessere (Maus-) Steuerung. Außerdem tauchten erstmalig filmartige Zwischensequenzen auf, bei denen man zwar zuschauen, aber nicht eingreifen kann. Den Preis für soviel Fortschritt müssen die Amiga- und ST-Larrys zahlen, bei denen diese „Cutscenes“ ziemlich langsam ablaufen.
(page 54-56)
76
AmigaAmiga Joker (Dec, 1989)
Larry-Fans, die bisher von Entzugserscheinungen gebeutelt auf die glücklichen PC-Besitzer geschielt haben, dürfen also durchatmen: Endlich ist der liebenswerte Schwerenöter auf den Amiga heimgekehrt!
75
AmigaCompute's Amiga Resource (Jun, 1990)
LL II is a highly interactive game - most of your time will be spent enjoying the scenery and locations. Sierra has jumped up many notches with the new development system, and I hope it will keep things going in this direction. The only complaint I have is that no matter what I do, Larry always goes off by himself in the garden on the first island. Talk about frustration!
74
AmigaAmiga Action (Mar, 1990)
Yet another helping from Sierra-On-Line. As with all of their efforts Sierra has produced a quality product. The graphics are excellent as is the gameplay; the sound is OK but nothing to write home about and the game is witty and amusing. It does however seem to have missing that little something extra that its predecessor had. Some of the animated sequences also go on for a little too long, breaking up the play of the game. Overall, it's a good game that doesn't quite measure up to its pedigree.
74
Wie bei so vielen Fortsetzungen war auch hier ein gewisser Abnutzungseffekt gerade zu den unlösbar schweren Abenteuern zählt. Dafür gab es nun bessere Grafik, besseren Sound (AdLib und Roland werden jetzt unterstützt) und eine bessere (Maus-) Steuerung. Außerdem tauchten erstmalig filmartige Zwischensequenzen auf, bei denen man zwar zuschauen, aber nicht eingreifen kann. Den Preis für soviel Fortschritt müssen die Amiga- und ST-Larrys zahlen, bei denen diese „Cutscenes“ ziemlich langsam ablaufen.
(page 54-56)
74
Wie bei so vielen Fortsetzungen war auch hier ein gewisser Abnutzungseffekt gerade zu den unlösbar schweren Abenteuern zählt. Dafür gab es nun bessere Grafik, besseren Sound (AdLib und Roland werden jetzt unterstützt) und eine bessere (Maus-) Steuerung. Außerdem tauchten erstmalig filmartige Zwischensequenzen auf, bei denen man zwar zuschauen, aber nicht eingreifen kann. Den Preis für soviel Fortschritt müssen die Amiga- und ST-Larrys zahlen, bei denen diese „Cutscenes“ ziemlich langsam ablaufen.
(page 54-56)
70
DOSAdventure Gamers (Mar 12, 2004)
He’s baaaack! One year after the surprising success of Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards, Larry slipped on the toupee and the gold medallion once again to take to the streets. And while Leisure Suit Larry Goes Looking For Love (In Several Wrong Places!) -– or LSL2 for the purposes of this review — never achieved the classic status of the first game, this is still a nice game to add to your playlist.
65
DOSAdventure Corner (Jan 07, 2004)
'Leisure Suit Larry 2' versucht etwas mehr Tiefgang in die Geschichten um Larry Laffer herum zu bringen. Rein humor- und storytechnisch gelingt dies auch ganz gut. Hinzu kommen witzige Ideen, wie zum Beispiel die Möglichkeit eine Phrase einzugeben, die im Spiel dann von unterschiedlichen Charakteren verwendet wird, sonst aber keinen tieferen Sinn hat. Doch all das kann nicht über die groben Schnitzer im Gameplay hinweg trösten. Die zahlreichen Tode sind häufig nur noch frustrierend. Wenn man erst einmal das halbe Spiel noch mal durchspielen muss, nur weil man einen Gegenstand zu Beginn nicht mitgenommen hat, möchte man das ganze Spiel am liebsten aus dem Fenster werfen.
60
DOSAventura y Cía (Nov 17, 2004)
Larry 2 es, en definitiva, un juego más ambicioso y una notable continuación del original que intentó con acierto apartarse del mismo en su concepción argumental, pasando de ser una historia urbana a una aventura que parodiaría, no demasiado explícitamente, el pulp cinéfilo-aventurero y el espionaje Bondiano, conformando un juego bastante sólido, divertido y entrañable, que no pasaría a los anales del videojuego, no obstante.
60
DOSJust Games Retro (Sep 01, 2006)
Fresh off my very enjoyable play through both version of Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards, I was quite excited to load up the second installment in Al Lowe's adventure game series: Leisure Suit Larry Goes Looking for Love (In Several Wrong Places). I expected another sex-filled romp through the life of terminal loser Larry Laffer replete with the uproarious wit and challenging puzzles I had come to expect. But, while I can ultimately say that I recommend this game, it's not without a few reservations.
60
DOSAdventure Classic Gaming (Jan 22, 2000)
For better or worse, Larry Laffer is among the most recognized cult heroes in adventure games. Larry is a very unusual fellow. He wears a white polyester leisure suit, has his hair combed back, and carries a cheesy grin. Larry is, or at least tries to be, a ladies’ man. Whenever he sees a gorgeous babe, he does his best to show her how sexy (or grotesque) he is. Still, it is refreshing to play a character who is totally antagonistic to the traditional macho heroic figure. If any character has the power to make me burst in hysteria, it is Larry himself!