Current MobyGoal: On our way to 3,500 documented Amiga games!

Litil Divil

MobyRank MobyScore
CD-i
71
5.0
Amiga CD32
...
...
DOS
75
3.7

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga CD32 Awaiting 1 votes...
CD-i 1 5.0
DOS 8 3.7
Linux Awaiting 1 votes...
Macintosh Awaiting 1 votes...
Windows Awaiting 1 votes...
Combined MobyScore 9 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
DOSWIZ
המשחק עמוס(!) בגרפיקה, צליל ועלילה מלאת אתגרים והדבר מביא לנו משחק מהנה מאוד ומהיר שמבטיח שעות רבות של משחק.
90
CD-iVideo Games & Computer Entertainment
What really makes Litil Devil so much fun is it's sense of humor. Every animation and puzzle sequence make me chuckle or laugh out loud - not easy to do when you're as jaded as I am. (just kidding!).
87
DOSPC Games (Germany)
Litil Divil kann mit keinem anderen Spiel richtig verglichen werden. Die beste Umschreibung wäre vielleicht noch Geschicklichkeits-Action-Spiel. Es ist ein Spiel, das sich erfrischend aus dem Einerleisumpf der sich immer wieder wieder holenden Actionspiele heraushebt. Der gute Sound und die filmreifen Grafiken geben ihr übriges, um aus diesem Spiel etwas wirklich Besonderes zu machen.
87
DOSFreak
השטן החמוד החמוד לא מאכזב. שהו משחק טוב, שתהנו לשחק בכל גיל ובכל שעה. במקום סיוטים מעורר הרבה חיוכים.
86
DOSPC Gamer
A great title character; varied gameplay; and nice graphics and sound. Meandering labyrinths can get tiring; some game elements are often repeated. You'll love that cute litil divil despite what he may have done to end up in hell.
83
CD-iASM (Aktueller Software Markt)
Was die CD-i-Version (für die Euer Gerät mit einem Full-Motion-Video-Modul ausgestattet sein muß) so speziell macht, sind die Grafikeinlagen, die aus einem echten Zeichentrickfilm stammen könnten. Das und der abgefahrene Sound lassen Litil Divil zu einer echten Perle werden, die allerdings in kein Genre reingequetscht werden kann.
80
DOSPC Games (Germany)
(CD-ROM version)
Wie gerne würde ich hier etwas schreiben! Aber wieder einmal muß ein Hersteller zeigen, wie gut sich eine installierte Diskettenversion auf CD macht. Immerhin kann Litil Divil von CD gespielt werden, so daß nur 1 MB Speicher auf der Festplatte verwendet wird. Aber ob das ausreicht, nach einem halben Jahr noch Exemplare von Litil Divil zu verkaufen? Ein Geschäft wird‘s für Gremlin sicher nicht mehr.
80
CD-iThe CD-i Collective
Some of the puzzles in the game are blatantly easy. Like this fight scene (shown right) all you must do is knock the guy in the leg with your stick and he goes flyin'. However, each of the games battles & puzzles becomes more difficult as you progress. Keeping the fun alive, and allowing you to use your brain... not just your thumb speed.
80
Amiga CD32Datormagazin
Väldigt bra grafik och atmosfärisk musik. Det finns en del grafikbuggar som stör, dock.
77
DOSMikroBitti
Älytön juoksentelu pois ja lisää tallennusmahdollisuuksia, niin Litil Divil olisi klassikko. Kannattaa varautua riekalehermoihin, muuten vaikuttava kokemus.
76
DOSPC Joker
Die reizend animierte Comicgrafik ist teuflisch gut geraten: Einfallsreich gezeichnete Räume im Iso-3D, sanftes Scrolling und lustige Gags erfreuen das Auge. Der Sound klingt etwas quäkend, und die Steuerung über Stick und Tasten hakt hin und wieder leicht, aber das sollte keinen PC-Beezlebub abschrecken – zumal hier hinter jeder Ecke immer neue, immer noch abgefahrenere Rätsel zu entdecken sind. Die Motivation hält also lange vor. Vielleicht nicht ganz, bis die Hölle zufriert, aber doch lange.
76
Amiga CD32Amiga Joker
Optisch ist hier zwar nicht unbedingt die Hölle los, doch sind die flott scrollenden Grafiken nett gezeichnet und teilweise ungemein witzig animiert. Die CDD-Musik geht prima ins Ohr, die Sound-FX lassen sich ertragen, und an die hakelige Steuerung muß man sich (besonders da, wo es auf Timing ankommt) halt gewöhnen. Eingedenkt des abwechslungsreichen Gameplays tut man das aber recht gerne, denn Gremlins Satanslabyrinth hält allerlei diabolische Überraschungen für den Spieler bereit. Anders gesagt: Auch und gerade am CD32 verspricht Litil Divil ein paar höllisch unterhaltsame Stunden!
75
DOSASM (Aktueller Software Markt)
Wenn die Steuerung besser wäre, gäb's 'nen Hitstern.
74
DOSPower Play
Warum Litil Devil allerdings satte 30 MByte auf Festplatte schluckt, bleibt selbst dem findigen Spieletester ein Rätsel. Mutts Animationen sind zwar äußerst fetzig und auch dementsprechend zahlreich, aber der Platzbedarf scheint trotzdem ungerechtfertigt. So ist Litil Devil zwar ein nettes und stellenweise herzhaft lustiges Rätselspektakel – aber es ist sicher keine 30 Mbyte gut. Vor allem die Fallen und Rätsel in späteren Levels erwecken den Eindruck gnadenloser Unfairneß, auch wenn der eine oder andere Raum fast genial designt ist. Hinzu kommen winzige Ungereimtheiten im Spieldesign und wenige blödsinnige Dragons-Lair-Einlagen, die Mutt alles in allem keinen Spitzenplatz unter den 30-Megabytern zukommen lassen. Witzfanatiker und Mbyte-Sammler sollte auf jeden Fall probekaufen – auch die beigelegte „Underworld“-Zeitung ist es wert.
70
Amiga CD32Retrogaming History
Se decideste di buttarvi a capofitto nell’avventura del piccolo diavoletto Mutt, preoccupatevi di fare piena scorta della cosiddetta “Santa Pazienza”, poiché è questa che il gioco richiederà prima di ogni altra cosa. Gremlin Interactive propone un vero calderone di pregi e difetti, piacere e frustrazione, odio e amore, carezze e bastonate, tutto mescolato in un unico recipiente dal nome di Litil Divil. Videogiocatore avvisato, recensore salvato
65
CD-iElectronic Gaming Monthly (EGM)
I'll have to say that the opening sequence to the game was great to look at. In fact, most of the graphics in Lil Divil are quite good. Still, it plays like a tired PC computer game with mediocre control. The animation was okay, but didn't thrill me. There are role-playing/adventure and fighting action sequences in the game, which gives it some play value. But even though the character is humorous, the appeal wore off.
60
DOSHigh Score
Som AC/DC så förutseende uttryckte det: Hell ain't no bad place to be.
60
CD-iDefunct Games
When did I start to like RPGs? I'm quite sure it was the time when game developers finally decided to get rid of those freaking endless dungeons in which every hallway and corner looked exactly the same! Phantasy Star, Dungeons & Dragons, Shining in the Darkness even The Legend of Kyrandia; what did they all have in common? Yes, you guessed it right, infinite, huge, never-ending dungeons! The first one who can explain to me what the fun was of walking in a maze in which every wall and floor appears precisely alike, will win a prize.
53
DOSPC Player (Germany)
Dieses Spiel lockt sicher keinen Teufel aus seiner warmen Hölle hervor. Die hübschen Animationen des Litil Divil wurden durch das öde Spielprinzip glatt verschenkt. Das Marschieren durch endlose Gänge hat sicher nur einen sehr begrenzten Reiz. Dies erkannten auch die Programmierer: Um den Spieler während des unterirdischen Marathons nicht einschlafen zu lassen, tauchen unvermittelt Fallgruben vor Ihnen auf, oder es flattern ab und zu kecke Fledermäuse aus dem Nichts auf den Divil zu. Trotzdem ist im Vergleich selbst das Überqueren einer innerstädtischen Kreuzung bedeutend spannender als dieses Labyrinth.
42
CD-iThe Video Game Critic
First of all, the control is not what I would call responsive and the game is too slow in general. You'll absorb a LOT of cheap hits. The hallways all look the same after a while, and even with the auto-map feature, you'll either get lost or just plain tired of wandering aimlessly. Although the canned animated scenes are amusing at first, you can't skip them, and you'll become weary of watching them over and over. In the end, Litil Divil is a nice showcase for the CD-i, but comes up short in the gameplay department.
40
DOSComputer Gaming World (CGW)
That Litil Divil is frustrating to play due to less-than-responsive controls and occasionally unclear rules is regrettable; that it is a throwback, in gameplay, to the days of Congo Bongo and Frogger is unfortunate. But every generation needs arcade games to play, and if the worst you could say about this one were that it doesn't live up its promise, it wouldn't be so bad. What makes LITIL DIVIL distasteful is that the one thing it does really well – present little animated vignettes – it tarnished by indulging in a kind of relentless meanness that leaves one curling one's lip when one should be smiling. Mutt Divil is an entertaining character; the and the player both deserve better treatment than they receive here.