Moby Poll: What kind of game collector are you?

Microsoft Space Simulator

MobyRank MobyScore
DOS
67
3.7
PC-98
...
...

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
DOS 8 3.7
PC-98 Awaiting 1 votes...
Combined MobyScore 8 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
DOSPC Joker
Diese Komplexität hat ihren Preis in Form einer nicht gerade simplen Bedienbarkeit; wer hier mit Maus, Stick oder Keyboard klarkommen will, wird sich nicht um etwas Einarbeitung drücken können - zumal der Hersteller bedauerlicherweise keine Tastaturschablone mitgeliefert ha Die Optik gefällt bereits auf 386ern unter VGA, gewinnt jedoch in höheren Auflösungen nochmals erheblich, und der Sound kann mit Standesgemäßem wie dem „Elite-Walzer“ oder dumpf grollenden Triebwerken aufwarten. Wer also auf Perry, Spock und David Braben abfährt, der wird dieses sehr spezielle Progi gewiß lieben - so gewiß, wie es hier eben nicht um eine 08/15-Simulation handelt.
80
DOSComputer Gaming World (CGW)
These flaws, while detracting somewhat from the experience of SPACE SIMULATOR, are not fatal for people who love the subject matter to begin with. After all, this sim's terrestrial brother is on its fifth version, and most fans were there from the beginning. Though there is not much here for the thrill-seeker or the sophisticated sim player, there is definite potential for enjoyment in the young adult audience. Although the learning curve is somewhat long, an interested adult guide can make this a plus instead instead of a minus as the sim takes on the aspect of a family activity instead of simply a game.
72
DOSPower Play
Eigentlich ist alles da, was eine gute Simulation ausmacht: realistische Bedingungen, gute Grafiken, eine riesige Auswahl an Optionen und Ausgangssituationen und die Möglichkeit, das All auf eigene Faust zu erforschen. Die Bedienung ist einfach und einleuchtend, der Schwierigkeitsgrad einstellbar und das Ganze würde auch noch nach einem halben Jahr konstanten Spielens Spaß machen. Wie gesagt, würde. Denn es gibt ein Handicap, das den jungen Neil Armstrong laut schreien läßt und das ist die Geschwindigkeit. Selbst auf meinem 486/50 lief die kleine SVGA-Version mit einer durchschnittlichen Rate von fünf Frames pro Sekunde. Die normale VGA-Version mit allen weggeschalteten Details und der niedrigsten Präzision brachte es zwar immerhin auf manchmal 17 Bilder die Sekunde, dafür war das grafische Ergebnis nur noch bemitleidenswert und erinnerte ein wenig an alte C-64-Zeiten.
57
DOSPC Player (Germany)
Gut umgesetzt wurde das Manövrieren im Weltraum: Im luftleeren Raum existiert keine Reibung, so daß durch exaktes Schub-Geben gesteuert bzw. gebremst werden muß. Besonderen Wert wurde auf schmucke Super VGA-Grafik gelegt, die in verschiedenen Auflösungen dargestellt werden kann.
43
DOSPC Games (Germany)
Der Space Simulator wird mit dem MS-typischen Katastrophen-Handbuch ausgeliefert, das jeden guten Willen zum Selbststudium im Ansatz erstickt. Wie Neil Armstrong sagen würde: „Ein kleiner Schrift für mich, aber 321 Schritte im Microsoft-Handbuch“. Wie dem auch sei: Aus spielerischer Sicht gibt das Programm nicht allzuviel her - es passiert halt zu wenig, als daß man sich wirklich wochen- oder gar monatelang damit beschäftigen würde.