New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

Midwinter

Published by
Developed by
Released
Platforms
MobyRank MobyScore
Amiga
79
3.8
Atari ST
78
4.2
DOS
...
3.8

User Reviews

Amazingly original, all engrossing, an underrated wonder. DOS Jeff Sinasac (315)
It's all about atmosphere Atari ST Roland Frost (3)
Winter wonderland Atari ST Neepie Lantern (482)
Totally underappreciated, engrossing, and original game. A classic if you gave it a chance. DOS Tom Smith (2)
Fantastic intelligent Concept game making 4.5 out of 5 DOS kie kelly (4)
A "sleeper" of sorts DOS Micah Williams (1)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 4 3.8
Atari ST 6 4.2
DOS 22 3.8
Combined MobyScore 32 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
97
AmigaZzap!
Massive 200-page manual, A2 island amp, handy pad for notes, training mode, toggle switches for bombers and mortars. Breathtaking 3-D effect, a wealth of detailed polygon objects and a clever horizon haze. Superb static screens. No tunes but extremely good use is made of the Amiga's stereo sound system with a multitude of atmospheric effects. A daunting task but it's an impossible game to resist. The most compulsive and compelling of challenges since the Lords of Midnight saga. A superlative, immense program that is every bit as good as you'd expect from Mike Singleton.
96
AmigaCU Amiga
The Midwinter graphics work a treat, using vectors for the travel sequences and some nice, economic drawings for the interiors of buildings. The soundtrack is a constant combination of buzzes and rumbles which may not sound too hot, but fit in perfectly with the rest of the game. Although we are only a third of the way into it, Midwinter on the Amiga has got to be a contender for game of the year. It has everything you want. So much effort and research has gone into Midwinter sparkle. You would be mad to miss it.
95
Atari STThe One
Not only does Midwinter represent an involving and thoroughly entertaining challenge - it's a landmark in computer entertainment.
92
AmigaAmiga Format
Well, it has finally made it. Lords Of Midnight, the greatest ever game by Mike Singleton, author of Midwinter, has arrived on the Amiga, albeit under a different name and with a whole host of improvements and updates. Midwinter is the ‘90s LOM, a sugar coated wargame with the pace set at just the right level for the player not to realise he is playing such a complex strategy game. Midwinter is a superb game to play and a must for anyone who wants to immerse themselves in a thoroughly believable game world. Playing properly, i.e. allowing the enemy to have mortars and bombers, you will find this an excellent game. But not, there is one way to complete the game extremely quickly. The quick route is a lot like cheating, so bear that in mind, but if you are prepared to play the game properly and win convincingly, you will enjoy it immensely.
90
Atari STTilt
Alliance accomplie du jeu de rôle et de stratégie, mêlant action et simulation, Midwinter incarne ce que sera le jeu de demain. Et la mission est passionnante !
81
Atari STST Action
It's worth getting it so you can see just how computer games have evolved. Midwinter is definitely a part of the ST's illustrious history.
66
Atari STPower Play
Gegen Ende des 20. Jahrhunderts erschütterte eine Katastrophe ungeheuerlichen Ausmaßes unseren Planeten. Eine neue Eiszeit begann. Millionen Menschen verhungerten, erfroren oder starben in kurz aufflackernden Kriegen. Die alten Regierungsformen zerfielen und hinterließen Chaos und Elend. In diesem düsteren Endzeitszenario spielt das Action-Strategiespiel "Midwinter".
60
Atari STTOS-Magazin
Jetzt greifen Sie ein: Zunächst steuern Sie nur den wackeren John Stark, der von der Invasion erfahren hat. Das Spielziel, sich allmählich zur gegnerischen Kommandozentrale vorzuschlagen und diese zu vernichten, kann er alleine nicht schaffen. Also muß er auf Skiern, in Schneebuggies, per Seilbahn und Drachenflieger durchs Land reisen und Verbündete gewinnen. Je mehr Leute John Stark rekrutiert, desto mehr Spielfiguren steuern Sie. Das Planen einer Marschroute ist faszinierend, das Herumklicken in diversen schön gezeichneten Menus macht Spaß. Dummerweise legt John Stark Entfernungen im Spiel quasi in Echtzeit zurück: Um auf Skiern von einem Ort zum ändern zu kommen, muß er minutenlang durch Eis und Schnee kurven - zwar in interessanter 3D-Grafik, aber ermüdend. Eine Funktion, um die Rumkurverei abzukürzen, fehlt. Midwinter läuft nur mit Farbmonitor.
60
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Als der strategische Winter 1990 über die Fans hereinbrach, war erstmal nahezu jedermann von der optisch ansprechenden und sehr flotten Vektorgrafik fasziniert. Neben der puren Menge an Fortbewegungsmöglichkeiten (Skier, Seilbahn, Schneegleiter, etc.) und Gesprächspartnern überzeugte an der eisigen Zukunftsversion auch die Kombination von Tüftelei auf der Landkarte, actionreichem Kampf mit dem Feind und einer rollenspielmäßigen Aufgabenstellung. Doch bald stellte sich heraus, daß es gar kein Kunststück ist, den bö sen Widersacher Masters auf der Midwinter-Insel zu schlagen – übrig bleib ein gut gemeintes und präsentiertes, aber doch eher anspruchsloses Spiel, das man mittlerweile äußerst günstig bekommt.
(page 89)
60
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Als der strategische Winter 1990 über die Fans hereinbrach, war erstmal nahezu jedermann von der optisch ansprechenden und sehr flotten Vektorgrafik fasziniert. Neben der puren Menge an Fortbewegungsmöglichkeiten (Skier, Seilbahn, Schneegleiter, etc.) und Gesprächspartnern überzeugte an der eisigen Zukunftsversion auch die Kombination von Tüftelei auf der Landkarte, actionreichem Kampf mit dem Feind und einer rollenspielmäßigen Aufgabenstellung. Doch bald stellte sich heraus, daß es gar kein Kunststück ist, den bö sen Widersacher Masters auf der Midwinter-Insel zu schlagen – übrig bleib ein gut gemeintes und präsentiertes, aber doch eher anspruchsloses Spiel, das man mittlerweile äußerst günstig bekommt.
(page 89)
60
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Als der strategische Winter 1990 über die Fans hereinbrach, war erstmal nahezu jedermann von der optisch ansprechenden und sehr flotten Vektorgrafik fasziniert. Neben der puren Menge an Fortbewegungsmöglichkeiten (Skier, Seilbahn, Schneegleiter, etc.) und Gesprächspartnern überzeugte an der eisigen Zukunftsversion auch die Kombination von Tüftelei auf der Landkarte, actionreichem Kampf mit dem Feind und einer rollenspielmäßigen Aufgabenstellung. Doch bald stellte sich heraus, daß es gar kein Kunststück ist, den bö sen Widersacher Masters auf der Midwinter-Insel zu schlagen – übrig bleib ein gut gemeintes und präsentiertes, aber doch eher anspruchsloses Spiel, das man mittlerweile äußerst günstig bekommt.
(page 89)
50
AmigaAmiga Power
Vast as something that is very vast indeed, with loads of strategy bits, and some very nice 3D indeed. Occasional pockets of boredom tend to break the tension; apparently very easy to complete if you know how. Mike Singleton finally brings his classic Lords of Midnight up to date.