GOG Deals: The Monstrous Winter Sale! New deals everyday on DRM-free games.

User Reviews

Alamar's Final Struggle...... DOS Duan Xuan (71)

Our Users Say

Platform Votes Score
DOS 29 3.9
FM Towns Awaiting 5 votes...
PC-98 Awaiting 5 votes...
Combined User Score 29 3.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
DOSPC Joker (Aug, 1993)
Zum Positiven hin verändert hat sich dagegen ein Großteil der jetzt noch besser animierten und mit mehr Zwischenbildern versehenen Grafik. Dasselbe in Englisch gilt für die Sprachausgabe sowie die atmosphärischen Musikstücke und FX. An der bewährten Steuerung durfte ja nichts geändert werden, weil sonst das irrste Feature dieses Games nicht machbar gewesen wäre: Wer den fünften Teil zusammen mit dem vierten auf die Festplatte nagelt, bekommt zusätzlich „grenzüberschreitende“ Aufträge, einen eigenen Endkampf und eine eigene Endsequenz - toll! Weniger toll an diesem wunderschönen Riesen-Rolli fanden wir nur den Systemabsturz bei Benutzung der „Coin of Townportals“, aber bis zum Erscheinen der deutschen Version soll auch dieses Mini-Manko vom Tisch sein.
85
DOSTilt (Dec, 1993)
Dark Side of Xeen est le meilleur épisode de la série, indispensable pour comprendre vraiment le scénario de la saga. En dépit de la violence des combats, la difficulté est bien dosée, les énigmes complexes à souhait et le jeu génial.
83
Auch glänzt das Spiel durch hübsch gezeichnete Grafiken, dezent ruckelnde Animationen, eine gewisse Aufgeräumtheit und nicht zu komplexe Spieleszenen. Für die Spieler bedeutet das: Selbst Xeen-Neulinge kommen rasch zurecht. Wer Monster im peppigen 3D-Look liebt, gerne auf rund 100 Zaubersprüche zurückgreift lieber ruhig und ohne Hast im Kampf auf seine Waffen zurückgreift (‘Welches Schweinderl hätten‘s denn gerne?“) und sich lieber als Wanderer zwischen zwei Gigantowelten betätigt, der findet in Darkside of Xeen genau das richtige Abenteuer.
79
DOSPC Player (Germany) (Jul, 1993)
Wer Clouds of Xeen durchgespielt hat und dabei seinen Spaß hatte, möge sich die Dark Side zulegen. Man bekommt reichlich Fantasy-Nachschub geboten; nicht unbedingt originell, aber unterhaltsam. Dark Side of Xeen ist auch für Einsteiger mit Mut zur Einarbeitungszeit zugänglich, doch die werden sich eher in die fließend animierten 3D-Welten der Underworld-Spiele verlieben.
77
DOSPlay Time (Aug, 1993)
Schon Teil 4 war in meinen Augen nicht mehr ganz up to date. Teil 5 ist es heute sicher nicht mehr. Im Vergleich mit den neueren Spielen der Ultima-Reihe oder Wizardry VII kann höchstens der Sound noch mithalten. Die Grafik sieht doch sehr bonbonfarbig aus und auch die Spielbarkeit durfte sich vom Anspruch her eher an den Einsteiger halten. Die meisten Aufträge laufen eben auf ein schlichtes: “Töte den König der XXX-Monster und Du bekommst Geld!“ heraus. Trotzdem, wem Might and Magic IV gefallen hat, dem wird auch der fünfte Teil gefallen. Und für Besitzer des vierten Teils lohnt sich Might and Magic V schon allein deswegen, daß man aufgrund der auf beiden Seiten der Welt stattfindenden Missionen viel Spiel für mittelviel Geld bekommt.
70
DOSPC Games (Germany) (Aug, 1993)
“Might & Magic 5“ ist seinem Vorgänger mindestens ebenbürtig, wenn nicht gar noch einen Hauch besser. Im großen und ganzen stellt es aber nur eine weitere Herausforderung für alle dar, die mit Lord Xeen schon kurzen Prozeß gemacht haben. Die Grafik blieb nahezu unverändert auf dem leicht überdurchschnittlichen Level (mal vom Intro und Outro abgesehen), soundtechnisch hingegen können wirklich Verbesserungen verzeichnet werden. Noch mehr unterschiedliche Musikstücke verzaubern die Atmosphäre und versetzen in die richtige Stimmung. Manchmal kommt man sogar in den Genuß digitalisierter Sprachausgabe.
69
DOSPower Play (Jul, 1993)
Was New World Computing in Darkside of Xeen bietet, ist alles schon mal dagewesen. Ihr stolpert über obligatorische Wunschbrunnen, findet die unvermeidliche Festungsruine im verwunschenen Wald, Türen gehen nur dem richtigen Paßwort auf und das antiquierte Kampfsystem hat auch schon mal bessere Tage gesehen. Fazit: Lauwarmer Spaß für Might & Magic Nostalgiker. Zeit für einen Innovations-Quantensprung!