User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
DOS Awaiting 5 votes...
Macintosh Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
AmigaAmiga Action (Aug, 1991)
The easiest way to sum up Moonbase is by telling you that it is basically Sim City on the Moon. The idea is virtually the same and anyone who has played and enjoyed Sim City will adore this spacey version of the game. The graphics are a bit poor but it doesn't detract from the game in any major way. Moonbase is also incredibly easy to use with the popular point and click system, and you'll find that you hardly need to look the manual which is quite big and excellently presented. A great game that should appeal to all those avid fans of Sim City.
80
Probably the most detailed and realistic space "construction" set ever produced. Not for the "joystick" crowd, but recommended for the user willing to engage his brain.
78
Da die Bedienung komplett mit der Maus abgewickelt wird, sind Bedienungsprobleme eher unwahrscheinlich. Trotzdem bleibt es schwierig einzuschätzen wann was zu um ist. Wer Sim-City gut findet wird auch an Moonbase seinen Spaß haben - aber 110 Märker sind schon ein Haufen Holz.
78
Moonbase ist ein Simulationsspiel, das wegen seiner vielen verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten sicherlich auf längere Zeit faszinieren kann. Science-fiction-Fans und Freunde von Wirtschaftsspielen kommen hier bestimmt auf ihre Kosten.
69
AmigaAmiga Power (Aug, 1991)
A fairly run-of-the-mill sim game with a fruity lunar streak. Hardly even 'one small step' for computer games (more like running on the spot), but it's maddeningly addictive all the same (at least in the short term).
50
AmigaAmiga Power (Sep, 1991)
Fairly short-term entertainment, and more than a touch overpriced.
46
AmigaPower Play (Aug, 1991)
Das gleiche, etwas langweilige Spielprinzip wie beim MS-DOS-Vorläufer: „Moonbase“ entwickelt leider nicht denselben Reiz wie das große Vorbild, sondern dümpelt mäßig spannend im Meer der Ruhe.
46
DOSPower Play (Mar, 1991)
Von der Benutzerführung mit der Maus sowie den einzelnen Spieloptionen gleichen sich Moonbase und “Sim City“ last wie ein Ei dem anderen. Leider gibt es spielerisch einige kleine, aber wesentliche Abweichungen. So fehlt z.B. das Eigenleben der Mondbewohner. Bei Sim City wuselten die “Sims“ herum. bauten selbsttätig an ihrer Stadt herum und klagten über ihre Sorgen. Die Bewohner der Mondbasis verhalten sich erstaunlich passiv, entwickeln keine Eigeninitiative und klagen kaum - das drückt den Unterhaltungswert von Moonbase ganz beträchtlich. Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad sehr niedrig.
31
AmigaAmiga Joker (Jul, 1991)
Was das Mondbesiedlungsprojekt aber endgültig zum Desaster werden läßt, ist die lieblose technische Ausführung: Der Grafik merkt man heim besten Willen nicht an, daß sie vom PC konvertiert wurde, weit eher würde man da einen Spectrum als Ursprung dieser optischen Grausamkeiten vermuten. Zudem ist das Scrolling ungemein langsam und ruckelt höllisch. Der Sound ist noch schlimmer (ultrakurze Titelmusik, ein bißchen Sprachausgabe und ansonsten nur eintöniges Gepiepse), und zu allem Überfluß steigt das Programm gelegentlich aus, produziert Grafikfehler oder läßt sich sonst etwas Teuflisches einfallen. Lediglich die Steuerung geht in Ordnung, aber das alleine genügt nun wirklich nicht, um diese Geisterstadt zum Leben zu erwecken...
30
DOSPC-Spiele '92 (1991)
So frech abgekupfert hat schon lange keiner mehr: In punkto Benutzerführung und Grafikaufbau gleichen sich die beiden Spiele wie ein Asteroid dem anderen. Leider sind damit die Ähnlichkeiten erschöpft. Während Sim City vor Vitalität nur so funkelt, herrscht bei Moonbase ein lebensfeindliches Vakuum. Die Schutzbefohlenen verhalten sich seltsam passiv und treten kaum in Erscheinung. Man ist schon froh, wenn ab und zu ein Mondauto durch den Staub dümpelt. Trotz scheinbarer Options-Vielfalt ist die Mondkolonie ein viel zu einfaches Leichtgewicht. Kaufen Sie lieber das Vorbild und lassen Sie die Nachahmung im Meer der Ruhe versinken.