User Reviews

Shoot the bug where it hurts - in the gameplay Kartanym (12843) 3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Consoles Plus (Dec, 1999)
Armorines est un bon petit jeu sur N64 où il aura de sérieux concurrents.
83
Stämningen i Armorines härstammar från filmens värld. De som gillar Starship Troopers och Aliens kommer att känna sig hemmastadda. Från de isiga slätterna till den heta egyptiska öknen vistas spelaren i vår rymdinsektsinfekterade värld, för att sedan infiltrera deras organiska rymdskepp och konfronteras med drottningen, insvept i slem och tentakler. Och vägen dit är både lång och arbetsam. Glöm inte att ta med en vän på vägen. Du kommer att behöva det.
81
Mega Fun (Jan, 2000)
Um es gleich vorwegzunehmen: Armorines ist ein waschechter Turok-Klon, der leider in keinem Bereich die Qualitäten seines Vorbildes erreicht. Technisch übernahm man gleich die komplette Rothaut-Engine und überarbeitete diese nur leicht (konstantere Framerate, spektakuläre neue Lichteffekte), so dass die Programmierer von einem wirklichen Fortschritt meilenweit entfernt sind. Spielerisch enttäuscht vor allem die künstliche Intelligenz der Insektenbrut, im Gegensatz zu Turok 2 bietet Armorines keine spannenden Auseinandersetzungen gegen clever agierende Gegner, die sich beispielsweise vor euch verstecken. Auch die Areale sowie der gesamte Umfang des Spiels sind etwas zu knapp geraten und die Aufträge, die ihr zu erfüllen habt, können nicht gerade als abwechslungsreich bezeichnet werden, Lediglich der spaßige kooperative Zweispieler-Mode sorgt für wirkliche Innovation im Ego-Shooter-Genre.
80
Total! (Germany) (Jan, 2000)
Dass Armorines die Turok 2-Engine verwendet, wird schnell deutlich. Nicht nur am Horizont, auch in unmittelbarer Entfernung seht Ihr häufig dichten Nebel. Mitunter ruckelt der Bildaufbau, vor allem wenn mehrere Gegner gleichzeitig durch eine Szene toben. Trotz einiger technischer Schwächen und dem sehr linearen Leveldesign ohne Rätsel ist Armorines durchaus empfehlenswert. Die Atmosphäre ist sehr dicht, und über mangelnde Action werdet ihr euch bestimmt nicht beklagen können.
80
X64 (Dec, 1999)
Armorines est un bon titre, sans être un hit. Le moteur de Turok 2 et les effets lumineux de Forsaken aident à la bonne réalisation du jeu.
77
If you like first-person action, you'll eat this one up, and the two-person mode adds a wonderful extra dimension.
75
Game Revolution (Feb 01, 2000)
The multi-player is similar to that 'other' Acclaim shooter, Turok. You've got Co-op mode and Deathmatch levels for up to 4 players. One of the Deathmatch options is called "Brood Wars" and lets you play as the bugs. This isn't as fun as it sounds. For some bizarre reason, when you're a human controlled bug, you can't climb walls anymore. What you actually get is just a different graphics set (which only your opponents can see, anyway). Oh well.

Like I said at the beginning, I had fun playing Armorines. The graphics and sound are good, and the plausible plot is refreshing. Not an epic, to be sure, but fun anyway. Anybody want to tell me if it was worth turning into a comic book? I just couldn't bring myself to pick it up.
71
Video Games (Jan, 2000)
Eigentlich schade, dass nicht mehr aus Armorines geworden ist. An den Zutaten kann es wohl nicht gelegen haben. Angefangen bei fiesen Alien-Bugs über abwechslungsreiche Locations und Waffen bis hin zu einem CoOp-Modus ist eigentlich alles vorhanden. Dass der Funke nicht überspringen will, liegt in erster Linie an denselben Gameplay-Fehlern, die auch schon Turok 2 zu schaffen machten. So gehen witzige Einfälle wie der „Thumper“ und die zum Teil genialen Endbosse leider ein wenig unter. Auch in technischer Hinsicht kann das Game wegen Frameraten-Einbrüchen und dem anscheinend unvermeidlichen Nebel nicht so recht überzeugen. So bleibt unterm Strich leider nur ein durchschnittlicher Shooter, der wenig Neues bietet.
65
Schade eigentlich, dass Acclaim aus Armorines so wenig gemacht hat. Die Hintergrundstory ist phantastisch, aus der Turok 2-Engine hätte man so viel mehr herausholen können, und auch die Mehrspielermodi sind eigentlich ganz gut. Wenn man von dem Zweispieler-Kooperativ-Modus mal absieht (der das Spiel wegen der bescheidenen Frame-Rate leider auch nicht rettet), bietet Armorines aber absolut nichts, was man in anderen Spielen nicht schon mal besser gesehen hätte. Im Gegenteil: Die Steuerung ist hakelig, die Frame-Rate schwankt viel zu oft und das Leveldesign ist ziemlich ideenlos; an die allgegenwärtige Nebelwand hat man sich ja inzwischen schon fast gewöhnt. Wer zwischen Turok 2 und Perfect Dark unbedingt neues Actionfutter braucht, kann die Zeit mit Armorines überbrücken. Alle übrigen sollten ihre sauer verdiente Kohle lieber in einen anderen Titel investieren - zu Weihnachten sind schließlich so viele gute Spiele erschienen!
65
Power Unlimited (Apr, 2000)
De 3D shooter Armorines is af en toe spannend en heeft een paar leuke wapens maar een topper is het in geen velden of wegen.
60
HappyPuppy (Jan 31, 2000)
In the end, if this is your first FPS experience, you'll no doubt have a good time. Being not too into the genre myself, I actually had a decent time plowing through the chitin at first. But upon considering the options just a few feet away, I have to say that I didn't feel like spending too much time with this one.
58
IGN (Dec 03, 1999)
I'm reminded of PC add-ons to first-person shooters. They add in a few new enemies, feature new levels and texture sets and a new cast of weapons, but they play identically. Armorines is a Starship Troopers add-on to the Turok 2 engine. Nothing more. If you can live with that, and you're interested in blasting some overgrown insects, you might want to give this game a rent. If you're expecting a Turok 2 killer, though, you're in for a big disappointment.
55
Jeuxvideo.com (Dec 28, 1999)
Une pâle imitation de Turok 2 qui n'en tire pas les leçons (les bonnes comme les mauvaises). Armorines ne restera pas dans les annales à cause de ses atouts trop faibles et ses défauts pénalisants.
54
GameSpot (Dec 06, 1999)
Acclaim Studios London must have noticed that MicroProse had neglected to properly exploit its license for last year's giant bug-filled sci-fi film Starship Troopers for the console systems, because the inspiration behind its latest game for the Nintendo 64 is crystal clear. Though the name of the game comes from a little-known Acclaim Comics property where a military unit possesses futuristic suits of armor along the lines of Marvel Comics' Iron Man, the alien race that the group clashes with in Armorines is totally dissimilar to the one found in the comic book. However, the alien race bears more than a passing resemblance to the swarm of creatures found in Paul Verhoeven's recent cinematic ode to fascism.
50
The concept behind Armorines: Project S.W.A.R.M has a promising ring to it: combine the Turok 2: Seeds of Evil engine with the elements of Starship Troopers for a great shooter, right? Well, that's what I would have thought. Somehow, Armorines: Project S.W.A.R.M just doesn't manage to deliver.
45
Player One (Jan, 2000)
Si vous avez toujours rêvé de jouer le rôle d'un insecticide, vous aurez peut-être une chance de vous amuser avec Armorines. Ici, à la rédac', ce soft n'amuse personne...
42
Gaming Age (1999)
Now, you are probably thinking "Geez, this Armorines game must be a huge pile of steaming crap!", but it isn't all bad. The graphics are foggy and slows down sometimes, but some of the environments are incredibly well done. The railed events included are a little slow, but holding a huge, powerful gun that is able to blast away bug after bug with a single blow is wildly amusing. This is a game that would have been more suited to a next generation machine like the Dreamcast or PlayStation 2, but, as it stands, Armorines is barely average.
38
Imperium Gier (Oct 10, 2001)
Na miejscu wszystkich chętnych omijałbym ja w sklepie szerokim łukiem. No może nie strasznie szerokim, ale przynajmniej umiarkowanym.