User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

The Nations (Windows)

Teen
ESRB Rating
Genre
Perspective
Theme
71
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.8
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.8
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.8
Overall MobyScore (9 votes) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
Imperium Gier
Grę Alien Nations II, autorstwa firmy JoWood, mogę z czystym sumieniem polecić wszystkim fanom wszelkiej maści strategii oraz tym, którzy tematem strategicznym dopiero zaczynają się interesować. Gra z początku może nie jest łatwa i trochę za wolna, gdyż trzeba zagospodarować naprawdę dużo wolnego czasu, by rozbudować miasteczko, ale później włożony w ten tytuł czas zwróci się nam świetną i wciągającą zabawą na długie jesienne tygodnie. Dodatkowym atutem, przemawiającym za kupnem tego produktu, jest podkładka pod mysz z motywem tej gry (dołączona bezpłatnie do gry), obszerna instrukcja oraz pierwsza część kultowej już gry Alien Nations. A wszystko to za niewygórowaną cenę. Jeszcze raz zapraszam do zapoznania się bliżej z tym tytułem - naprawdę warto.
80
4Players.de
Obwohl die etwas eindimensionale Rahmenhandlung ein Spiel für die jüngere Generation vermuten lässt, geht es in den Missionen um sehr handfeste Ziele wirtschaftlicher oder diplomatischer Natur. Auch Anfänger finden sich in der Spielwelt schnell zurecht. Die wechselnden Schwierigkeitsgrade tragen sehr zur Motivation bei, und ehe man sich versieht, hat man einige Stunden vor dem Bildschirm verbracht. Die Völker II ist ein solides Aufbau-Strategiespiel, das denjenigen zu empfehlen ist, die die Siedler-Reihe schätzen und von Tropico in den Bann gezogen werden. Missionsstrategisch hat Völker II zahlreiche Erweiterungen gegenüber den Siedlern 4, erreicht aber bei weitem nicht die Vielschichtigkeit von Tropico. Allerdings kommen Strategen, die Kriegsgeschehen planen wollen, bei den Völkern II etwas zu kurz, da die Steuerung der Ritter und ihrer Gefolge eine Taktik nicht wirklich zulässt.
79
PC Action
Jubelte ich kürzlich noch über die ansatzweise frischen Ideen von Startopia, lässt mich der Nachfolger des hoch gelobten Die Völker wieder auf den harten Boden der altbekannten und (wohlbemerkt) - bewährten Aufbaustrategie plumpsen. Wie bei Anno 1602, Siedler 4 oder Cultures müssen Sie Häuser bauen, Kartenabschnitte aufdecken, neue Technologien erforschen und bei Bedarf mit anderen Stämmen kämpfen - nichts wirklich Neues. Die Umsetzung des Ganzen ist Jowood ganz gut gelungen, für eine höhere Wertung hätte ich mir allerdings bessere Missionen und mehr Abwechslung gewünscht. Ressourcen sind fast immer im Überfluss vorhanden, Katastrophen, Hungersnöte oder sonstiges herausforderndes Übel leider nicht. So kann man sich ohne große Probleme durch die Kampagne spielen, stets darauf wartend, dass genug Erdbeertörtchen verkauft oder Einwohner geboren werden. Fans von knuffiger Aufbaustrategie mit überaus schicker Optik wird’s bestimmt gefallen.
77
PC Games (Germany)
Wer sich aufmacht, Die Siedler 4 und Cultures vom Aufbau-Thron zu stürzen, sollte drei Dinge mitbringen: Ein durchdachtes Wirtschaftssystem, einen hohen Wuselfaktor und spannende Missionen. Die ersten beiden Punkte erfüllt Die Völker 2 summa cum laude: Schnell entstehen schmucke Dörfchen mit Farmen, Bäckern, Sägewerken und allem was dazugehört. Und dank der schnuckeligen Grafik macht es einfach Spaß, die Pimmons, Sajikis und Amazonen bei der Arbeit, dem Einkaufsbummel oder der Partnersuche zu beobachten. Was den Völkern allerdings fehlt, sind wirklich fordernde Aufträge. Egal, ob man nun einen Haufen Gold erwirtschaften, Schnaps eintauschen oder einen bösen Fürsten vertreiben soll: Die Levels spielen sich alle gleich. Eine Kampagne lang werden Aufbaufans auf ihre Kosten kommen. Danach stürzt die Motivationskurve aber rapide ab. Die Missionen unterscheiden sich einfach zu wenig voneinander.
72
ActionTrip
The German gaming industry has always been traditionally productive when it comes to control sim. games. Jowood Productions did some work on their last year's code and presented us with The Nations, a sequel to their Alien Nations (a.k.a. Amazons and Aliens). This game achieved a cult status on the German market and Jowood had an interesting presentation on this year's E3. The Nations is one of those games that you can play for months without them loosing their initial charm. This has been achieved using great cartoon-like design, but the game still has too many flaws, the biggest of them being that it is incapable of providing lasting and exciting gameplay.
71
Gamesmania
Wer von Aufbau-Strategiespielen einfach nicht genug bekommen kann, darf bei den grundsoliden Völkern, Teil 2, zugreifen. Er sei jedoch gewarnt, dass die Langweile den Spielspaß klar dominiert.
70
Gry Onet
Jak się gra? Przyjemnie, acz wcale nie rewelacyjnie. Nie odczuwa się, że gra bije świeżością i ma wdrożonych wiele nowatroskich koncepcji. Czasami z pola gry wieje nudą. Nic się nie dzieje, każdy chodzi w swoją stronę a ty masz się ochotę zapytać: "Co ja tutaj robię?".
68
GameStar (Germany)
Wenn man die ersten paar Missionen spielt, merkt man gar nicht, wie wenig man tatsächlich selbst zum Sieg beiträgt. Aber von dem Moment an, ab dem ich testweise nur noch wenig eingriff, wurde mir klar, dass ich eigentlich nicht verlieren konnte. Die Computergegner sind extrem passiv, die eigenen Untertanen mindestens genauso anspruchslos. Einige Gebäude wie die Fischerei oder die Verteidigungsanlagen benötigen Sie nie. Reine Wirtschaftsaufträge haben Sie mithilfe der Zeitbeschleunigung binnen einer halben Stunde absolviert, Militärmissionen dauern ein wenig länger. Spannung kommt dabei nicht auf. Wer sich noch nie an ein Aufbauspiel gewagt hat, kann zu Die Völker 2 greifen – Erfolg und Kurzweil garantiert. Alle anderen spielen Siedler 4 oder warten auf Anno 1503.
65
Jeuxvideo.com
En bref, voici un titre sympathique mais qui n'innove que trop peu par rapport a Alien Nations, en le lançant on se demande même si ce n'est pas le même soft, on comprendra qu'il s'adresse vraiment aux fondus du précédent titre et encore...
64
GameSpot
Fundamentally, The Nations takes the familiar Settlers community-management gameplay and manages to not screw it up in any meaningful way. If you're not crazy about these sorts of games, though, it'll only make you wonder why, after four iterations of the Settlers engine, plus numerous offshoots, we keep getting almost the same exact thing over and over.
50
Computer Gaming World (CGW)
The real downfall of The Nations is that it just doesn’t distinguish itself from all the other Settlers-like games. If you’re looking for something new in the genre, The Nations won’t provide it. If you don't mind replaying Settlers under a different name and with a new coat of paint, you’ll like this game. Otherwise, you might as well just reload one of the four Settlers games.