Weekend Promo: Up to 75% off Rollercoaster Tycoon, Leisure Suit Larry and more at GOG!

User Reviews

Hyperkinetic Basketball frenzy DOS Zovni (9318)
Very arcade DOS Roedie (5211)

Our Users Say

Platform Votes Score
Arcade Awaiting 5 votes...
DOS 11 3.8
Game Boy 9 3.7
Game Gear 6 2.7
Genesis 22 3.6
Jaguar 10 4.3
PlayStation 11 3.7
SEGA 32X 10 3.5
SEGA Saturn 11 3.4
SNES 22 3.9
Combined User Score 112 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
SNESFLUX (Oct, 1994)
Acclaim's added a few options for the home release that don't appear in the arcade version; for instance, during a special mode, randomly-appearing icons on the court give players temporary powerups, like turbo, 3-point accuracy and super dunking (and not just from half court this time, either; prepare to pull off slams from the opposite basket). Random, exciting elements like these keep the action lively and make NBA Jam Tournament Edition worth a few thousand replays.
100
SNESThe Video Game Critic (Aug 26, 2004)
Capitalizing on the unbridled success of the first NBA Jam, Acclaim released this fine sequel which retains the gameplay of the original while spicing things up with interesting new options. Each team now has three players to choose from instead of two, and you can substitute between quarters. Tournament Edition's gameplay places more emphasis on defense, so you can expect to see more steals and blocked shots. The expanded options menu lets you customize more aspects of the game, as well as enabling "hot spots" on the floor (worth up to ten points), power-up icons, and a "juice mode" that speeds up the action to extreme levels. But the most valuable new addition is the inclusion of a much-need four-player mode. Statistics are now saved via battery backup instead of a long password. This is a worthy sequel, and fans of the original would be wise to pick this one up.
100
SNESGamePro (US) (Mar, 1995)
If you're a Jam fan, then you've been waiting all year for this version. Although short on the graphics and sound, this one has "Hoop, Hoop, Hooray" written all over it.
96
GenesisPlayer One (Mar, 1995)
Cette nouvelle mouture de NBA Jam fait figure de mise à jour. Les nouvelles options sont très sympa et le jeu à quatre toujours aussi fun !
95
SNESTotal! (Germany) (Feb, 1995)
Fassen wir zusammen: Ein hervorragendes Original-NBA-Jam wurde durch das Hinzufügen spaßiger wie nützlicher Features nochmals so stark verbessert, daß es selbst für Besitzer des ersten Teils sehr interessant ist. Mit NBA Jam Tournament Edition hat Acclaim in Sachen Basketball deutlich die Nase vor der Konkurrenz. Auch, obwohl es sich hierbei „nur“ um Fun-Basketball handelt. Get it! Play it! Jam it!
95
SEGA SaturnDefunct Games (Apr 17, 2004)
First there was NBA Jam, a revolutionary four player arcade game that made more money than just about anything, ever. Then there was the inevitable ports to systems ... lots and lots and lots and lots of systems (so many systems it's easier to count the consoles NBA Jam is NOT on). And now there's the sequel, NBA Jam: Tournament Edition, which is more of the same.
94
SEGA 32XPlayer One (Aug, 1995)
La version 32X de NBA Jam TE regorge de petites améliorations bien pensées par rapport à la version Megadrive. Les graphismes sont beaucoup plus fins, la bande-son de meilleure qualité (surtout les digits vocales), les zooms sur les joueurs excellents et l'animation beaucoup plus rapide! Cela confère au jeu un aspect visuel proche de l'arcade, le tout servi par une jouabilité sans faille. Bref, NBA Jam TE sur 32X profite bien de son support, et le lifting qu'il a subi le rajeunit. Une bonne surprise qui devrait ravir les fans de basket destroy. A posséder absolument !
93
GenesisGamers (Germany) (Mar, 1995)
Alle Sprites sind blendend animiert und schlagen sämtliche anderen Basketball-Vertreter um Längen. Der Court weist flüssiges 3-D-Scrolling auf; ständige Kommentare heizen die Atmosphäre auf. Warum das Publikum aber immer noch in akustischer Lethargie verfallen ist, das weiß vermutlich nur Acclaim selbst. Fassen wir zusammen: NBA JAM T.E. ist ein mehr als nur respektierlicher Nachfolger, der durch das Hinzufügen spaßiger wie nützlicher Features selbst für Besitzer des ersten Teils interessant ist.
92
SEGA SaturnPlayer One (Dec, 1995)
Après avoir investi la plupart des supports, ce jeu de basket extrêmement spectaculaire arrive sur la Saturn. À l'instar des versions PlayStation et arcade, un zoom y grossit les joueurs situés au premier plan. Les menus d'options et le principe de jeu restent identiques aux versions précédentes — seuls les graphismes (légèrement en deçà de ce qu'on peut voir sur PlayStation) ont été remainés. Bref, NBA Jam TE se contente de livrer à l'appétit des possesseurs de Saturn le basket d'arcade le plus fun du marché. C'est déjà énorme !
92
SNESGame Players (Mar, 1995)
The SNES version of Jam still has the slight edge over the Genesis in graphics, sound and gameplay (putting the Turbo button right under your index finger on the SNES pad sure beats the hell out of the Genesis control configuration).
91
JaguarThe Video Game Critic (Apr 24, 2015)
The action is fast and smooth as players elbow one another, sprint up the court, and perform acrobatic jams. The commentator tosses out lines like "Head fake!", "Sweet touch!", and "It must be the shoes!" Sparse music plays during the game, which is not present in other versions. Players now have an injury score, giving you a really good reason to alter your lineup between quarters. The game automatically records your progress and I was impressed when it remembered I "last played Chicago and lost". Technically this may be the ultimate NBA Jam, but I prefer the SNES edition. In this version all the players are nearly the same height, making it harder to differentiate long-range shooters from powerful big men. CPU-controlled teams pass way too much, like the ball was a hot potato or something. It's easy to nitpick but the bottom line is that NBA Jam Tournament Edition is a tremendously fun game, and easily the strongest sports title for this system.
91
GenesisConsoles Plus (Apr, 1995)
Les graphismes se sont améliorés par rapport à la version 94. On notera par exemple le très joli sigle "NBA Jam Tournament Edition" sur le parquet de jeu. De gros efforts de programmation, donc, et c'est tant mieux pour nous!
91
SEGA 32XThe Video Game Critic (Jun 17, 2001)
To be honest, I wasn't too enthused about reviewing this game. I've played so many versions of NBA Jam, and they've all been pretty much the same. But this 32X version really stands out, despite the fact that control is awkward using the Genesis control pad.
91
PlayStationGameFan Magazine (Nov, 1995)
Absolutely unbelievable. This game totally blows away the arcade game. Although I'm not the biggest fan of sports games, NBA Jam: TE on the Playstation is such a blast to play and is so addictive that I just couldn't ignore it. With graphics that eclipses the coin-op game, tons of cool codes, great sound and perfect control, NBA Jam: TE on the Playstation is by far the best version to date. Buy it.
90
PlayStationElectric Playground (Sep 01, 1995)
The game has all the whammo-bammo of the arcade. It feels positively exhilarating to take your player up seven stories in the air and do a ferocious tumbling slam, all the while leaving a trail of deadly phosphorous light behind you. The Power Ups and Hot Spots appear more frequently (when those options are in place) in this version, so the lead in the game is going to flip flop from team to team more often, which of course, adds a heck of a lot of tension - something every good b-ball game needs.
90
PlayStationVideo Games (Sep, 1995)
Vergeßt die eigentlich schon sehr guten 16-Bit-Versionen von NBA Jam T.E.! Echte Fans kommen um die Playstation-Umsetzung nicht herum. Während man bei Super NES und Mega Drive den Computergegner schnell im Griff hatte, fährt das computergesteuerte PSX-Team auch nach längerem Spielen mit Euch Schlitten. Er schubst und drängelt und nimmt Euch sogar mitten im schönsten Dunk den Ball ab. Auch für echte NBA-Jam-Profis ist die Playstation-Umsetzung eine Herausforderung, und wer tatsächlich alle 27 Teams besiegen sollte, darf sich mit den All Stars messen. Sowohl grafisch als auch soundtechnisch zeigt uns Acclaim, was man alles mit einer CD-orientierten 32-Bit-Konsole machen kann.
90
GenesisSega-16.com (Apr 27, 2006)
The bottom line is while NBA Jam was great, NBA Jam Tournament Edition is better that great. Simply put, this game is an awesome hoops title that keeps what was good about the first game and adds more players, features, modes, and other stuff to make one of the best arcade-style sports games ever. Plus, its four player capabilities mean more sports fans can get in on the action. Even if you already have the original NBA Jam in your collection, you'll definitely want to pick up this excellent follow-up. This is one cart to slam dunk into your Genesis!
90
The graphics are basically the same as the previous versions, with some new dunks and extra animations on defense. The SNES additional colors allow for sharper text, better digitized pictures and give the players a slightly more three-dimensional look on the court. There are plenty of new speech samples which sound good in both games, but hearing the new announcer saying "Boomshakalaka" is almost enough to make you plug in the original game.
90
Even so, given all of the game's new features, such as the practice mode, new player ratings for power, steals and "clutch", tough new Special and Superstar teams to player after beating 27 NBA teams and a host of new hidden power-ups and players, Tournament Edition is an excellent sequel that no true NBA Jam fan will want to miss out on.
90
GenesisGamePro (US) (Mar, 1995)
Despite the impressive additions, casual Jammers might find the action a bit too familiar to actually plunk down the cash. Hardcore hoops fans, though, will face enough challenges to keep them dunkin' and bumpin' for quite some time with this strong arcade conversion.
90
Game Boy owners who also happen to be NBA Jam fans will definitely want to pick this game up.
90
NBA: TE has everything you look for in an exaggerated, off-the-wall basketball game. Rush out and get it now if you have a 32X.
90
SEGA 32XGameFan Magazine (Jun, 1995)
What can I say? Scaling big-headed players, more colors and baby mode! Once again, Acclaim has delivered a sparkling edition of NBA Jam: TE. I only wish the 32X had better sound. 32X owners hankering for some arcade sports power will really appreciate this version of the Jam!
90
NBA Jam: Tournament Edition also features an updated player rosters, rookie and all-star teams, over 120 NBA stars, including Rodman (my personal favorite), Ewing and Hill, secret codes, hidden players, super power-ups and the ability to choose from three to five players per team. And wait until you put it into Juice Mode. If you're looking for a fast-paced game with characters who have really big heads, then look no further. Other Jaguars sports games currently available: Charles Barkley Basketball, Brett Hull NHL Hockey, SuperCross 3D and Fever Pitch.
90
Considering the only competition on the Jaguar is the unplayable mess White Men Can't Jump, Jam T.E. has a nice home here. It certainly seems to fit better here than it does on the crowded 16-bit consoles. It's a classic, and it deserves to be.
90
SEGA SaturnDigital Press - Classic Video Games (Dec 10, 2003)
It's undeniable that NBA Jam is a classic. It paved the way for more Midway sports games like NFL Blitz and the recent MLB Slugfest. If your dying to play the game and an arcade is nowhere to be found, this is the way to go. The extra options, codes, and customization options are worth the price of admission to anyone who enjoys the gameplay.
89
GenesisPlay Time (Mar, 1995)
Die Fun Sport-Meßlatte setzt wie bisher Acclaim mit NBA um, nur durch die Tournament Edition eben noch ein Stücken höher. Sowohl in technischer als auch in spielerischer Hinsicht wirken beide Versionen ausgereifter als das Vorgänger-Modul. Kritikpunkte sind glatte Fehlanzeige, vor allem im Vier-Spieler-Modus konkurrenzlos gut!
89
SNESPlay Time (Mar, 1995)
Die Fun Sport-Meßlatte setzt wie bisher Acclaim mit NBA um, nur durch die Tournament Edition eben noch ein Stücken höher. Sowohl in technischer als auch in spielerischer Hinsicht wirken beide Versionen ausgereifter als das Vorgänger-Modul. Kritikpunkte sind glatte Fehlanzeige, vor allem im Vier-Spieler-Modus konkurrenzlos gut!
89
GenesisMega Fun (Feb, 1995)
Acclaim bleibt ihrem Grundsatz, jedes Quartal einen Blockbuster zu veröffentlichen, treu, denn die Tournament Edition hat genau das Zeug dazu. Die Liebe zum Detail, mit der Iguana Feinschliff walten ließ, sieht man dem 24 MBit-Modul auch an: Die neuen Spieler, die Hot Spots und nicht zuletzt die sieben Power Up-Icons bringen, man glaubt es kaum, noch mehr Abwechslung ins Spielgeschehen, von vielen weiteren Detailverbesserungen ganz abgesehen. Letztendlich lebt die Motivation eines NBA Jam allerdings von der denkbar ausgereiften und gleichzeitig absolut unkomplizierten Steuerung, sowie den spektakulären Dunkings, und hier steht die Tournament Edition dem Vorgänger in nichts nach. NBA Jam hat Basketball in Deutschland hoffähig gemacht, T.E. aber geht noch einen Schritt weiter und zelebriert Fun Sports pur; keine direkte Konkurrenz zu EA Sports‘ NBA Live ‘95, sondern eine äußerst empfehlenswerte, feingetunte Ergänzung.
89
SNESMega Fun (Feb, 1995)
Acclaim bleibt ihrem Grundsatz, jedes Quartal einen Blockbuster zu veröffentlichen, treu, denn die Tournament Edition hat genau das Zeug dazu. Die Liebe zum Detail, mit der Iguana Feinschliff walten ließ, sieht man dem 24 MBit-Modul auch an: Die neuen Spieler, die Hot Spots und nicht zuletzt die sieben Power Up-Icons bringen, man glaubt es kaum, noch mehr Abwechslung ins Spielgeschehen, von vielen weiteren Detailverbesserungen ganz abgesehen. Letztendlich lebt die Motivation eines NBA Jam allerdings von der denkbar ausgereiften und gleichzeitig absolut unkomplizierten Steuerung, sowie den spektakulären Dunkings, und hier steht die Tournament Edition dem Vorgänger in nichts nach. NBA Jam hat Basketball in Deutschland hoffähig gemacht, T.E. aber geht noch einen Schritt weiter und zelebriert Fun Sports pur; keine direkte Konkurrenz zu EA Sports‘ NBA Live ‘95, sondern eine äußerst empfehlenswerte, feingetunte Ergänzung.
89
SNESConsoles Plus (Mar, 1995)
NBA Jam Tournament Edition est à réserver à ceux qui ne possèdent pas le premier NBA Jam, tant il est semblable à la version précédente.
88
GenesisGame Players (Mar, 1995)
Either one is a fine addition to your library - but remember, if you already own the original, you may want to rent the follow up once or twice before deciding to shell out the bucks for it.
88
SEGA 32XGame Players (Jul, 1995)
Despite the fact that NBA Jam: TE isn't anything new, it is easily one of the best games ever for the still growing 32X library. Go for it!
87
SEGA 32XMega Fun (May, 1995)
Obwohl sich die Verantwortlichen bei dieser 32X-Konvertierung mehr Mühe gaben als bei WWF Raw, halten sich die Verbesserungen gegenüber der Mega Drive-Version dennoch in Grenzen. Zwar sind die Basketballer jetzt wesentlich größer geworden, durch den überproportional großen Kopf sehen sie allerdings auch leider unfreiwillig wie ein Feld Kürbisse im Turnverein aus. Der auffällige Zoom-Effekt ist nicht mehr als eine kleine Spielerei, die durch das pixelige Aussehen der Sprites bei voller Vergrößerung zudem stark an Wirkung verliert. Enttäuscht war ich zudem von der Tatsache, daß von einer verbesserten Farbpalette, besonders bei der blaßen Zuschauerkulisse, nur wenig zu sehen ist. Letztendlich ist diese technische Feinkosmetik aber sowieso irrelevant, da das Spiel bekanntermaßen vom action- und temporeichen Spielverlauf lebt.
87
SEGA 32XVideo Games (May, 1995)
Auch bei NBA Jam T.E. fürs 32X haben die Entwickler von Iguana ganze Arbeit geleistet. Die Unterschiede zu den 16-Bit-Modulen liegen zwar eher im Detail, doch wer sich den Schrott ansieht, der bis jetzt fürs 32X veröffentlicht wurde, darf sich um so mehr auf Acclaims Megahit freuen. Es fällt gar nicht so leicht, die Grafik zu bewerten, denn man weiß noch nicht so recht, was das 32X wirklich leisten kann, und bei NBA Jam T.E. hat sich außer dem netten Zooming und den detaillierteren Spielersprites nicht viel getan. Dafür gibt‘s wieder jede Menge atemberaubender Dunks, eine Unzahl von Optionen und Spielspaß pur. Kurz gesagt, das beste 32X-Spiel bis jetzt. Wer noch kein NBA Jam hat (??) darf zugreifen!
87
SNESVideo Games (Feb, 1995)
Den Göttern sei dank, NBA Jam T.E. hat eine Batterie! Die ewige Sucherei nach den Blättern mit den Paßwörtern gehört der Vergangenheit an, Ich weiß nicht, wie oft ich bei NBA Jam von vorne anfangen mußte, nur weil ich das dumme Stück Papier mal wieder verloren hatte. Ansonsten beschränken sich die Verbesserungen eher auf Details. (…) Mit der Tournament Edition präsentiert uns Acclaim einen würdigen Nachfolger zu NBA Jam, allerdings zu einem stolzen Preis.
86
SEGA 32XPlay Time (Jun, 1995)
Versteckte Charaktere, ein gelockertes Regelwerk, Powertips und der schnelle Spielablauf machen diese Arcade-Konvertierung zum Hit. Bei der 32X-Version gibt es mehr Farben und bessere Soundeffekte. Außerdem wurden die Spieler mit einem Zoom-Effekt versehen, wobei die großen Köpfe unfreiwillig komisch aussehen.
86
GenesisVideo Games (Feb, 1995)
Den Göttern sei dank, NBA Jam T.E. hat eine Batterie! Die ewige Sucherei nach den Blättern mit den Paßwörtern gehört der Vergangenheit an, Ich weiß nicht, wie oft ich bei NBA Jam von vorne anfangen mußte, nur weil ich das dumme Stück Papier mal wieder verloren hatte. Ansonsten beschränken sich die Verbesserungen eher auf Details. (…) Mit der Tournament Edition präsentiert uns Acclaim einen würdigen Nachfolger zu NBA Jam, allerdings zu einem stolzen Preis.
85
PlayStationMega Fun (Oct, 1995)
Der Sound kann sich hören lassen, die Spieler springen bei “Turbo Dunks“ jetzt noch eine Idee höher und am Game Play wurde, Gott sei‘s gedankt, nicht großartig herumgefummelt. Eigentlich gibt es an diesem Spiel nichts zu meckern. Trotzdem, so ganz bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, denn die Fähigkeiten der PlayStation hätten noch besser genutzt werden können. Grafisch wäre sicher etwas mehr herauszuholen gewesen und auf das CD-ROM hätten gewiß noch ausführlichere Videoclips gepaßt. Richtig glücklich hätten mich die Programmierer gemacht, wenn sie zusätzliche Spielmodi, wie z.B. einen Turniermodus für mehrere menschliche Mitspieler, oder eine Replayfunktion für obergeniale Jams eingebaut hätten. Bevor ich aber jetzt mit meiner Nörgelei einen falschen Eindruck erwecke, möchte ich eines klarstellen: NBA Jam T.E. ist auch auf der PlayStation ein Hit für alle Liebhaber temporeicher Funsport Games.
85
SEGA 32XElectric Playground (Sep 01, 1995)
Has more of the arcade feel to it with the larger characters and attempts at integrating (emphasis on the grating) the music and sound effects. Speed is there with the juice settings and the four player option is sweet as honey. All the secret players are there, there are more accurate player rosters - Drexler is on Houston's roster, Smith is on Atlanta's roster, etc. - and with the simple joypads of the Genesis (or one of their excellent Arcade Power Sticks), the controls seem a little tighter.
85
SEGA SaturnMega Fun (Dec, 1995)
Was mich bei NBA Jam T.E. am meisten beeindruckt, ist die gute Spielbarkeit gekoppelt mit einer unglaublichen Vielseitigkeit, die es einem erlaubt, das Spiel auf seine individuellen Bedürfnisse maßzuschneidern. Ob reines Basketball oder Fun-Sports, Anfänger oder Neuling, Liga-Kämpfer oder Gelegenheitsspieler - hier kommt jeder auf seine Kosten. Auch nach längerem Spielen kann man bei NBA Jam T.E. immer wieder eine neue Motivationsquelle entdecken [...]. Und wer nicht gerne hoffnungslos in Rückstand gerät, schaltet einfach die Computer Assistance ein, die die Chancen allzuhoch führender Mannschaften auf weitere Dunkings etwas mindert. Wer die PlayStation-Version kennt, wird sich auch auf dem Saturn zu Hause fühlen, einzig die Abmischung der Spielgeräusche fällt einen Tick schlechter aus. Aber was soll‘s, der Spielspaß wird dadurch nicht gemindert.
85
JaguarneXGam (2005)
NBA Jam T.E. schafft etwas, was nur wenigen Spielen gelingt. Selbst heute noch überzeugen die gute Spielbarkeit sowie die tolle Präsentation. Dem Multiplayer Modus sei dank, ist der Spielspaß auch nach über 10 Jahren nahezu ungebrochen. Doch für Einzelspieler gilt dies leider nur bedingt. Zu schnell ist die Luft raus und fordernde Langzeitmodi sind nicht vorhanden. Da helfen auch die zahlreichen Cheats nur noch bedingt. Dennoch sollte sich kein Jaguar Besitzer diesen Klassiker entgehen lassen.
85
Now here's an improvement for the Genesis version. Animations are better than before with more high-flyin' dunks and realistic stadium animations. With the new special icons included, the gameplay rises to new heights. More players are involved here as you can sub in your favorites. After seeing this, you'll wonder where the coin slot is located.
85
This version features even more back-breakin' jams, improved sounds and stadium animations are noticeable and there are even more players from your favorite teams in the league. Now there are hot sports where you can score up to nine points. Play the tournament and see if you're good enough to take on the NBA champions: JAM JAM JAM!
84
Game GearVideo Games (Mar, 1995)
Beim Test der 16-Bit-Versionen galt mein Lob der Batterie, mit der Ihr Eure Spielstände abspeichern konntet. Leider müßt ihr bei der Game-Gear-Umsetzung auf dieses Privileg verzichten, statt dessen schlagt Ihr Euch wieder mit einem Pal3wortsystem rum. Spielerisch unterscheidet sich NBA Jam T.E. kaum vom Vorgänger. Einige neue Jams, die Möglichkeit, Spieler auszuwechseln und die Power-Up-Icons sind noch die interessantesten Neuigkeiten. Auch grafisch ähnelt Acclaims neuer Hit stark dem Vorgänger, Verbesserungen lassen sich nicht ausmachen. NBA Jam T.E. bietet zwar phantastische Animationen und jede Menge Spielspaß, mir fehlen jedoch die großartigen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger.
83
Game GearThe Video Game Critic (May 02, 2015)
The CPU opponent is a lot more aggressive - at least on the default level. It seems like whenever you steal the ball he immediately steals it back! On the flip side, making three-pointers is a lot easier - too easy in my opinion. Tournament Edition also boasts a much-needed options menu. Among other things you can activate "tag" mode, select from five skill levels, and disable the worthless "CPU assistance". The buttons can be configured however you like, but frankly I struggled to find a comfortable set-up. An extra menu lets you add more razzle dazzle in the form of icons and power-ups. And if you really want to see how fast a portable game can be, activate the frantic "juice mode". It's nuts! Considering the wealth of options it's a shame you can't disable the frenzied music, which sounds like a xylophone experiencing turbulence. All things considered, NBA Jam Tournament Edition is undeniably fun and the customization options really boost the replay value.
83
NBA Jam is here to stay! It's practically on every system on the market. I wonder if people are getting sick of Jam? But, I have to admit this is the closest translation from the original arcade. The 32X has really shown it's true capabilities here, with cool scrolling of players. The sounds have improved greatly as well. If you guys are still deciding which one to buy, think about this one.
83
PlayStationElectronic Gaming Monthly (EGM) (Nov, 1995)
Everywhere you go, NBA Jam: TE is in your face. It does get a bit redundant seeing this game on every platform, but this translation for the Playstation is done superbly well. I can't imagine how this game can get any better unless it comes out on the Ultra 64. In the end, it's good ol' Jam with better graphics.
81
DOSPC Joker (Oct, 1995)
Damit hätten wir das entscheidende Geheimnis um Acclaims Fun-Basketball gelüftet: Das Game lebt von seiner ausgezeichneten Spielbarkeit und den vielen originellen Gimmicks. Hier entscheidet nie pures Glück, sondern immer das Können; außerdem zieht NBA Jarn Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen in den Bann, weil der Computer (als Partner und als Gegner) wahlweise sehr clever oder total dilettantisch agiert. Solange keine unmittelbare Konkurrenz am PC auftaucht, ist dieses Spiel also erste Wahl für actionorientierte Ballartisten - und man sollte ihm keinen Korb geben, nur weil es in der Schönheitskonkurrenz nicht mit 3D- bzw. Video-Kollegen wie „Jordan in Flight“ oder „Slam City“ konkurrieren kann!
80
SNESElectric Playground (Sep 01, 1995)
Essentially, it's the same on all versions, it's just a question of how flashy you want your moves to look. The SNES has all the drives and slams in place, playing four player is great and the codes for the secret players have been floating around for months. You'll only be losing the sparkle if you go SNES.
80
PlayStationCD Player (1996)
»NBA Jam TE« ist ein Basketballspiel nach meinem Geschmack: Obwohl die Action im Vordergrund steht, kommen taktische Spielzüge nicht zu kurz. Man muß nur schnell handeln, sonst ist man den Ball gleich wieder los. Dabei wurde die Steuerung mit soviel Hingabe und Kompetenz ausgetüftelt, daß sie dem schnellen Spielverlauf vollkommen gerecht wird. Ich persönlich kann das Fehlen von verschiedenen Spielmodi verschmerzen, denn NBA Jam ist ein klarer Fall für Gruppendynamik: Alleine macht‘s zwar auch Spaß, doch vor allem im Drei- oder Vier-Spieler-Modus gewinnt es eminent. Deshalb gefällt mir die Playstation-Version dank einfacher Multi-Player-Handhabung am besten.
80
GenesisJeuxvideo.com (Jan 18, 2010)
NBA Jam est resté dans les mémoires pour ses graphismes, son gameplay mêlant fun et réalisme, ses dunks monumentaux et ses commentaires désopilants. Le mélange de ces ingrédients donne un plat délicieux, que vous pouvez déguster seul mais qui pourra tout aussi bien ravir vos invités au cours d'un repas particulièrement festif. Il ne nous reste plus qu'à espérer retrouver cette petite étincelle dans le prochain épisode de la série, annoncé sur Wii pour 2010.
80
Game BoyTotal! (Germany) (Jul, 1995)
Das kleine Manko in Sachen Steuerung (eine Spielfunktion liegt immer auf dem Start-Button) wurde leider nicht entfernt,, so daß Jam-Artisten immer noch Fingerverrenkungen bevorstehen. Ansonsten spielt sich diese Miniaturausgabe sehr flüssig, und bis auf ein gelegentliches Flackern ist die Action gut zu erkennen. Schade ist, daß der SGB nicht unterstützt wird. Diese Fassung liegt mit all ihren Optionen und grafischen Verbesserungen einen Tick vorne.
80
SNESJeuxvideo.com (Jan 28, 2010)
NBA Jam est resté dans les mémoires pour ses graphismes, son gameplay mêlant fun et réalisme, ses dunks monumentaux et ses commentaires désopilants. Le mélange de ces ingrédients donne un plat délicieux, que vous pouvez déguster seul mais qui pourra tout aussi bien ravir vos invités au cours d'un repas particulièrement festif. Il ne nous reste plus qu'à espérer retrouver cette petite étincelle dans le prochain épisode de la série, annoncé sur Wii pour 2010.
80
DOSJoystick (French) (Nov, 1995)
Un basket arcade très réussi, avec tout ce que le terme suppose de fureur et de rapidité. Et quel scrolling !
80
JaguarJust Games Retro (Mar 29, 2009)
NBA Jam remains one of the best examples of pick-up-and-play sports action, and the Tournament Edition simply adds more to a winning formula. The Jaguar benefits from having mostly faithful graphics, though the generic music is a definite letdown. There's also nothing here that wasn't on the Saturn or PSX, making its technical accomplishments over the 16-bit versions a little less significant. Still, best basketball on the Jag.
80
SEGA 32XGamePro (US) (Aug, 1995)
Regardless, Jam 32X's gameplay is absorbing enough to overcome these flaws. If you own the Genesis cart, upgrade with caution - but first-time buyers could dribble down either court.
80
JaguarGamePro (US) (Mar, 1996)
Finally, one of the hottest arcade titles of all time finds it's way to the Jaguar. This Jam TE looks more like the 32X version, where the oversized heads of the players look like they've been pasted on.
80
If you're comparing the two cartridge versions, than the 32X gets the nod simply because of the controller. The Jaguar pad was never meant for this game. Compare this to the CD ports, and the PS One and Saturn versions take the crown. Those remain the best home versions of the game you'll find. There's still a lot to like here on the 32X and this isn't one to pass up based on Acclaim's resume on the console.
80
SEGA 32XSega-16.com (Nov 23, 2006)
There are some games that just won't die. You know, the ones that resurface constantly in the form of sequels, spinoffs, remakes, special editions, and ports of all the above until the franchise finally reaches a state we here at Sega-16 like to call "overexposure." NBA Jam is a shining example of this Tribble-esque proliferation. The original arcade release turned heads of both sports fans and those who'd never shot a free throw with its wildly fast gameplay and crazy, superhuman stunts. Predictably, there was high demand for a home version, and Midway answered those demands several times over. In fact, the Genesis and its two add-ons are home to no less than six variations of the formula. The original, NBA Jam, hit both the Genesis and the Sega CD; the enhanced remake NBA Jam Tournament Edition popped up on the Genesis and the 32X. The souped-up spiritual sequel NBA Hangtime and roster remix College Slam again found audiences on the stock Genesis.
79
Game BoyConsoles Plus (Jun, 1995)
Si l'on retrouve la plupart des options et des joueurs présents dans les versions 16 bits, il faut bien reconnaître que la Game Boy n'est pas vraiment la console idéale pour ce genre de jeu: si vous ne possédez pas une Super Game Boy, je vous souhaite bon courage pour distinguer du premier coup œil votre joueur parmi les quatre sur le terrain.
78
JaguarGameFan Magazine (Jan, 1996)
OK, the Jag is a 64-bit system right? So then why isn't this the best version of NBA Jam? The graphics are on par with the SNES, as is everything else except the music, which isn't as good. In fact, the only thing that looks next-gen is the title screen. If compared to White Men Can't Jump (the only other Jag b-ball game), this of course destroys it, so it is a must own for Jag players, but I was expecting much more from Atari's first big license.
77
DOSPC Player (Germany) (Oct, 1995)
Dieser Titel lebt allerdings gewaltig von der Stimmung, die beim trauten Zusammensein mit menschlichen Partnern aufkommt. Wenn Sie meistens alleine spielen, sollten Sie von unserer Gesamtwertung im Geiste 5 Punkte abziehen. Ist der eine oder andere Mitstreiter öfters greifbar, addiere man hingegen 5 Pünktchen dazu: Der "Party-Faktor" von NBA Jam Tournament Edition ist enorm.
75
SEGA SaturnJeuxvideo.com (Mar 08, 2012)
Difficile de reprocher quoi que ce soit à cette conversion Saturn de NBA Jam Tournament Edition. Ceux qui ont aimé la version arcade prendront très certainement un grand plaisir à retrouver le titre dans leur salon, tant ce dernier n'a rien perdu de sa superbe. Très maniable, le jeu est en effet toujours aussi fun et les dunks s'enchaînent inlassablement dans la joie et la bonne humeur, surtout si on a la chance de jouer à plusieurs. Les nouvelles options rajoutées ça et là sont également un indéniable plus, et font de ce soft l'un des meilleurs jeux d'arcade de la 32 bits de maître Sega.
70
JaguarST Format (Sep, 1996)
Overall, NBA Jam TE is a difficult game to quantify. It comes into its own in multi-player mode, but the charm may wear off all too quickly for solo players. Some people really rate it highly, though. You should try to have a go in the shop before splashing £60; after all, this is very much in the upper tier of Jaguar game prices.
70
DOSCD Player (1996)
»NBA Jam TE« ist ein Basketballspiel nach meinem Geschmack: Obwohl die Action im Vordergrund steht, kommen taktische Spielzüge nicht zu kurz. Man muß nur schnell handeln, sonst ist man den Ball gleich wieder los. Dabei wurde die Steuerung mit soviel Hingabe und Kompetenz ausgetüftelt, daß sie dem schnellen Spielverlauf vollkommen gerecht wird. Ich persönlich kann das Fehlen von verschiedenen Spielmodi verschmerzen, denn NBA Jam ist ein klarer Fall für Gruppendynamik: Alleine macht‘s zwar auch Spaß, doch vor allem im Drei- oder Vier-Spieler-Modus gewinnt es eminent. Deshalb gefällt mir die Playstation-Version dank einfacher Multi-Player-Handhabung am besten.
70
GenesisAll Game Guide (1998)
NBA Jam T.E. also features a Practice Mode to work on your teamwork, but it's not a big deal. It's just you and your teammate on the court. So the big question is whether this game warrants a purchase if you have the original. Yes, unless you hated NBA Jam, because the extra arcade options make the game more enjoyable. Yet it's a hesitant yes...
70
PlayStationAll Game Guide (1998)
When playing with friends the fun factor is doubled. NBA Jam T.E. is good enough that it can keep you glued to your television screen for a couple of hours at a time.
70
NBA Jam: TE for the Saturn is a perfect translation. All the characters, codes, hot sound and off-the-wall hoop action are here for you to enjoy. The zoom effect is seamless and player faces are distinguishable. All in all, you won't feel ripped off when you pick up your copy of this overrated title. Rest assured that all of the cheap plays, inaccurate player profiles and repetitive, unintelligent strategies are packed into this little disc. That said, it is addictive as hell.
70
DOSPC Games (Germany) (Nov, 1995)
Mit dem Joypad spielt sich NBA Jam dermaßen flott, daß so manche Feinheit im Getümmel untergeht. Gepflegtes Paßspiel ist bei nur zwei Akteuren pro Mannschaft sowieso nicht gefragt. Augen zu und drauf heißt die Devise. Wem diese Action gefällt, darf ruhig zugreifen, denn technisch ist das Spiel wirklich gut. Ich persönlich vergnüge mich lieber mit dem anspruchsvollereren NBA Live von EA Sports.
66
DOSPower Play (Nov, 1995)
Zunächst war ich als NBA-Live 95-Fan von Acclaims Hauruck-Basketball entsetzt. Bald wurde mir aber klar, daß NBA Jam T.E. mit EAs Schwergewicht nicht vergleichen läßt und das auch nicht will, sondern den Aspekt spektakulärer Dunks und wohldosierter Brutalo-Fouls in den Vordergrund stellt. Vor allem zu zweit macht das unkomplizierte, aber nicht einfach zu beherrschende Gerangel richtig Spaß. Die vielfältigen Slamdunks und Superjams sehen teils toll aus. Leider scrollt der Bildschirm bei den besonders Sprüngen nicht mit. Bei Grafik und Sound kann der Jamlüsterne PC-Spieler nur neidvoll auf die Sony Playstation schielen, auch die Spielbarkeit kommt da nicht ganz mit. Spielt man alleine, halten einen zwar schon die schwächeren Computerteams ordentlich auf Trab, den vollendeten Spielspaß bringt‘s aber nur im Freundeskreis.
65
PlayStationJoypad (Oct, 1995)
Non seulement ce n'est pas très beau, mais de surcroît, ce n'est pas plus jouable ou plus fun. Franchement, mieux vaut rester avec vos basiques versions 16 bits, au moins vous savez ce que vous avez entre les mains...
65
PlayStationIGN (Nov 25, 1996)
The action is fast paced and intense, and by keeping the court limited to four players, the ball moves around quite a bit. Perhaps the title's best aspect is its simplicity in game design -- just grab that ball and sink it! And shooting hoops has never been so much fun. The outlandish ways to dunk -- flips, smoke, etc. -- only add to the wackiness. Excellent.
64
Game GearMega Fun (Mar, 1995)
„Alles schon mal dagewesen“, kann ich da nur sagen; zugegebenermaßen, die Power Up-Icons, Hot Spots und der erweiterte Kader bringen noch mehr Abwechslung aufs Parkett, nur reichte bereits die “alte“ Version in der wichtigsten Disziplin, der Playability, nicht an ihre 16-Bit Vorbilder heran; und die Tournament Edition macht hier keine rühmliche Ausnahme. Das Spielgeschehen wirkt gerade für Handheld-Verhältnisse einfach zu hektisch-unübersichtlich und “dank“ der neuen Features fast schon überladen. ihre Gear-to-Gear-KabeI scheint Iguana irgendwo tief verbuddelt zu haben, um ja nicht wenigstens beim Update eine Mehr-Spieler-Option integrieren zu müssen; für ein Sportspiel ein schwerwiegendes Manko. Zudem müssen GG-Fans nach wie vor mit einem, wenn auch kurzen Passwort Vorlieb nehmen, während auf 16-Bit Konsolen bereits eine Batterie Einzug gehalten hat; mangels Alternativen für Neueinsteiger trotzdem zu empfehlen. alte Hasen können sich einen Aufstieg in die Profi-Liga aber sparen.
63
Can this game be in every system out there? As far as Jaguar titles go, this game is done pretty well. Of course, the graphics and sound slightly change for the better, but we are talking about the Jaguar here. Remember, do the math. In the end, it's another NBA Jam: TE for another system. That's great...the end.
60
PlayStationGamePro (US) (Jan, 1996)
Give this CD a rent before purchasing it. The new options are welcome, but the few missing effects and flaky A.I. will make you think twice before you make your Playstation a JamStation.
59
Game GearPlay Time (Apr, 1995)
Der Spielhallenknaller erreicht auf dem GG bei weitem nicht die Klasse seiner 16 Bit-Kollegen. Durch das hohe Spieltempo verwischt die Grafik oftmals sehr, der Düdelsound läßt keine Atmosphäre aufkommen. Zudem lassen sich die Figuren nur „hakelig“ über‘s glänzende Parkett dirigieren. Die professionelle Aufmachung läßt zwar manchen Makel leichter verschmerzen, trotzdem nur Durchschnitt.
54
Game BoyVideo Games (Jun, 1995)
Auch die Tournament Edition leidet an den gleichen Mangelerscheinungen wie schon NBA Jam. Die Sprites sind auf dem Game-Boy-Bildschirm viel zu klein, bei schnellem Spiel verwischt das ganze Spielfeld, Die eigentlich genialen Dunks erkennt man nur noch mit der Lupe und den Mehrspielermodus der großen Brüder vermißt man schmerzlich. Da hilft auch das lobenswerte Bemühen der Programmierer nichts, möglichst alle Features der 16-Bit-Vorbilder ins winzige Game-Boy-Modul zu quetschen. Während SNES und Mega Drive außerdem eine Batterie für die Spielstände vorweisen, kämpft man beim kleinen Handheld mal wieder mit ellenlangen Paßwörtern. Der Game Boy ist für solche Spiele einfach nicht geschaffen.
50
Game BoyGamePro (US) (Jul, 1995)
NBA Jam: TE for the Game Boy is a great game for people who are confined fro medical reasons. Everyone else would be better off playing hoops in the 'hood.
25
PlayStationThe Video Game Critic (May 10, 2005)
The 2D graphics have been altered dramatically. The camera is zoomed in so tight that you can actually see the digitized faces of the players. Unfortunately you also see much less of the court, making it hard to tell what's going on around you. All the options from previous NBA Jams are back, including the "icons" and "juice mode". NBA Jam T.E. retains a slick arcade presentation, but in terms of fun, the franchise clearly ran out of juice with this disappointing edition.