New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

Swords and Serpents (NES)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Because the name “Dungeons and Dragons” was already taken. PCGamer77 (3028) 3.67 Stars3.67 Stars3.67 Stars3.67 Stars3.67 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.8
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.0
Overall MobyScore (4 votes) 3.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
Video Games
Die 3-D-Labyrinthe sowie anspruchsvollen Monstergrafiken erinnern fatal an den Computerklassiker "The Bard's Tale". Spielerisch bietet Swords and Serpents solide Rollenspielkost. Haufenweise Monster, ein Berg Gegenstände, rund ein Dutzend Zaubersprüche, mit Fallen gespickte Dungeons, ein paar Rätsel und ein moderater Schwierigkeitsgrad sorgen für einige Wochen Unterhaltung. Für besonders lobenswert halte ich die Idee mit dem Vier-Spieler-Modus. Zwei Nachteile des Moduls seien aber nicht verschwiegen: Zum einen sollte man ausreichend Englisch können, um die Rätsel zu lösen; zum anderen wäre eine Batterie benutzerfreundlicher gewesen.
75
ASM (Aktueller Software Markt)
Ähnlichkeiten zum Aufbau von Bard‘s Tale sind nicht zufällig: Interplay zeichnet für das Rollenspiel von ACCLAIM verantwortlich. Außer nett geratenen Monstern und Menschen ist das Hack ‘n‘ Slay technisch eher schlicht und von Profis relativ schnell zu knacken. Eine etwas bessere Präsentation und ein größerer Umfang hätten für einen Hitstern gesorgt. Dennoch macht die Dungeonhatz viel Spaß. Als erstes „richtiges“ Rollenspiel kann sie NES-Fans durchaus erfreuen.