GOG Deals: The Monstrous Winter Sale! New deals everyday on DRM-free games.

User Reviews

The most defining moment of the series PlayStation Des Dearman (8)

Our Users Say

Platform Votes Score
Genesis 6 2.6
PlayStation 10 3.6
SEGA Saturn Awaiting 5 votes...
SNES 5 3.4
Windows 15 3.9
Combined User Score 36 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
WindowsPC Player (Germany) (Oct, 1997)
Die Verbesserungen sind wie immer gerade so gut, daß ich auch Besitzern des Vorgängers den "Neukauf" ans Herz legen muß. All die kleinen Mankos wie die fehlende Zeiteinblendung in NHL 97 wurden entfernt, dazu gibt es nun ein paar neue Mannschaften und sogar Taktik-Optionen. Und natürlich ist die Grafik wieder etwas besser, soll heißen, brillant. Kaufen, installieren, Spaß haben: So lautet meine Empfehlung.
93
WindowsPC Games (Germany) (Oct, 1997)
Einfach brillant! NHL 98 ist allen anderen Hockeyspielen locker um zwei Jahre voraus und nahezu perfekt. Angesichts des ähnlich superben Vorgängers fast schon ein Wunder: Grafik, Sound, Steuerung und die Künstliche Intelligenz wurden konsequent ausgebaut und verbessert. Vor allem die Spielbarkeit begeistert, denn nie zuvor verhielten sich Computerspieler realistischer und machte das Zusammenspiel mit den CPU-Kameraden mehr Spaß. Bei NHL 98 ist alles möglich: Alleingänge, Paßspiel, Direktabnahmen, originalgetreues Power Play oder defensives Konterspiel — kein Wunsch bleibt unerfüllt. Das deutsche Play-by-Play mag angesichts der saloppen Sprüche Mark Hindelangs Geschmackssache sein, die 3Dfx-Version läuft zwar butterweich, aber etwas langsam, und einige der Statistiken wurden in früheren Versionen schon hübscher präsentiert. Abgesehen davon hat EA Sports alle Kritikpunkte an den Vorgängern ernst genommen und konsequent ausgemerzt.
92
PlayStationPlayer One (Nov, 1997)
Graphiquement excellent, doté d'une animation très riche, NHL 98 possède en plus une jouabilité exemplaire.
92
WindowsGameStar (Germany) (Oct, 1997)
Obwohl das Eis nicht neu erfunden wird, ist NHL 98 eine von den Renovierungsaktionen, bei denen sich der Kauf lohnt. Die eifrigen Programmierer haben fast jedes Detail aufpoliert. Sei es nun Technik (3Dfx), Sound (fantastische Stadionstimmung), Spielmodi (Nationalteams), Steuerung (Special Moves) oder Intelligenz der Spieler – überall wurde ein Zähnchen zugelegt. Die Störmomente sind minimaler Natur. Die deutsche Version hat einen braven, aber im Vergleich zum US-Original schnarchigen Reporterkommentar verpaßt bekommen. Beim Taktik-Menü hätte ich mir etwas mehr Flexibilität gewünscht. Und die Special Moves sind weder sonderlich spielentscheidend, noch optimal dokumentiert.
92
WindowsGameSpot (Oct 24, 1997)
Apart from these improvements, everything else is pretty much standard fare for the series - which is by no means a criticism. With only one or two potential threats on the horizon, NHL 98 is a strong contender for the best sports game of the year.
91
PlayStationGamezilla (1997)
If you like hockey, you will love this game. It really shows how far hockey has come as a sport and in video games. This game reminded me of the old-school NHL games I used to play on the Genesis. I have never been a big fan of the sport of hockey, but I have always enjoyed hockey video games and this is my favorite of all time.
91
WindowsGamezilla (1997)
When you think about the huge leaps non-sports PC gaming has taken in the last few years, it's pretty easy to see that sports games haven't really kept up the pace. It's common enough for game makers to successfully create a virtual corridor you walk through and kill monsters. But there are many more logistical difficulties to making a great sports game, like trying to figure out how to fit an entire hockey arena onto your monitor, or making the players large enough to see superb detail while still allowing you to see enough of the ice to know Brian Leetch is about to check your lights out, or Teemu Selanne is in a great position across the ice for a one-timer. Yet EA's team continues to handle these logistics well, and they continue to dominate the pack in a genre where very few game makers even attempt to compete.
91
GenesisThe Video Game Critic (Jun 28, 2003)
Man, EA must have had a lot of balls to put out the same frickin' game three years in a row. Enough already! This final game in the Genesis Hockey series offers only a few miniscule enhancements. The game can be played at three different speeds, and players can have hot and cold streaks. On the box, EA tries to claim that everything is enhanced, from computer AI to crowd reactions, but to be honest, I really couldn't tell. It may be a terrific game, but it's still a rehash.
90
WindowsPC Joker (Nov, 1997)
Das in allen Belangen deutlich überlegene NHL 98 verhindert souverän einen Überraschungscoup des Außenseiters aus der Konsolen-Liga. Denn wieder ist es den Sportspezialisten von EA gelungen, eines der besten PC-Spiele noch um etliche Ecken besser zu machen.
90
WindowsPC Gamer (Dec, 1997)
Though NHL 98 will still take fire for some occasionally skewed results on the ice (i.e. high scoring games, too many shots on goal, and lots of generous penalty calls), the new features and upgr[a]des represent a significant step forward from the action-only NHL games of yore.
90
GenesisSega-16.com (Sep 15, 2011)
As mentioned before, the graphical drawbacks of NHL ’98 fail to detract from the overall superb experience to be found here. Even though it was released in the final days of the Genesis’ lifecycle, this installment managed to take what had already been done so well, and only improve on it. What’s really disappointing though is how few people know about this overlooked gem of a 16-bit sports video game. Newer, fancier, more powerful consoles were out and making an impact on the video game industry, so it really isn’t any surprise that the Genesis edition of NHL ’98 got lost in the mix, but the good news is that the game can be fairly easily found to this day, usually with a cheap price tag. That in itself only sweetens the overall deal, especially if you’re a hockey loving Genesis enthusiast, and if you are, NHL ’98 deserves to be in your collection.
90
WindowsAll Game Guide (1997)
All in all, NHL 98 is a fabulous simulation of the greatest game on ice. You can play single-player games against the computer or go head-to-head against a friend over a modem. You can choose a one-time exhibition grudge match or take your favorite team through the playoffs or even a whole season in a quest for the Stanley Cup. The impressively realistic presentation combined with EA's engrossing gameplay makes this a truly excellent sports game by any standard.
90
WindowsGamesmania.de (1997)
So was hat man lange nicht gesehen, so schön, so schön!" Nein, ich bin nicht von EA bestochen worden. NHL 98 ist einfach nur Klasse! Für mich das mit Abstand beste Sportspiel, das momentan zu kaufen ist. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: a) kein anderes Spiel baut eine solche Stadioatmosphäre auf, b) die Steuerung ist traumhaft und mit belegbaren Tasten nicht so überladen wie Worldwide Soccer, c) das Schöne am Eishockey: ständig ist was los, d) deutlich mehr Tiefgang ist vorhanden dank der neuerdings einstellbaren Taktik, und e) die Motivation hält der Ligamodus mit seinen umfangreichen Statistiken lange aufrecht. Und wenn Ihr mir nach all den Superlativen in diesem Test mangelnde Kritikfähigkeit einräumt - mir wurscht! Sucht nach dem Haar in der Suppe, rührt sie dafür gerne auch zehn Stunden um, Ihr werdet nichts finden.
90
PlayStationGamePro (US) (Nov, 1997)
All told, NHL '98 clearly ranks at the top of the standings in the current season...though until the promising Face Off '98 shows up, nothing's final. Until then, this is one puck that every hockey fan should score.
89
WindowsGameplay (Benelux) (Nov, 1997)
Voor de sportfreaks onder jullie die over een stevige PC beschikken met misschien een 3D kaart er bovenop is NHL 98 een titel van formaat.
87
PlayStationMega Fun (Oct, 1997)
Mit einer neuen, mächtig herausgeputzten Polygon-Grafik (detailverliebte Motion Capture-Animationen, keine Grobpixeligkeit), viel Komfort (erstmals komplett in deutsch) und vor allem mit einem völlig umgekrempelten Gameplay meldet EA wieder Besitzansprüche an den Referenz-Titel im NG-Bereich. Die 32-Bit-Konkurrenz wurde dadurch locker überflügelt. Wie in den besten NHL-Zeiten vermittelt einem die Steuerung das Gefühl über Eis zu kurven, und furios herausgespielte One-Timers gehören selbstverständlich auch dazu. Die CPU- Teams agieren zudem äußerst giftig, so daß eine Partie nie zu einem gemütlichen Spaziergang ausartet, sondern höchste Konzentration erfordert. Fast wäre es den Designern sogar gelungen, das im Laufe der Zeit perfektionierte NHL für den Mega Drive zu überflügeln, aber nur fast, denn leider ist das Spieltempo eine Ecke zu schnell geraten, so daß ständige Hektik einen kontrollierten Spielaufbau meist vereitelt.
86
WindowsPower Play (Oct, 1997)
Irgendwie fehlt mir etwas bei NHL 98. Natürlich, die 3Dfx-Unterstützung wurde gelungen umgesetzt, die Detailfülle kennt wie immer fast keine Grenzen, und auch in Sachen Gameplay ist NHL 98 praktisch unschlagbar. Die Atmosphäre kommt durch den Stadionsprecher und die Orgelmusik erstklassig rüber, die verschiedenen Spielmodi lassen keine Wünsche offen. Eigentlich sollte ich wunschlos glücklich sein. Vielleicht sind meine Ansprüche ja zu hoch angesetzt, aber ich erwarte mir bei einem neuen Produkt einfach irgendeine wesentliche Neuerung. So etwas fehlt mir aber bei NHL 98. Natürlich gelingt es NHL 98 erneut, als Referenztitel der Eishockey-Simulation bezeichnet zu werden. So kann ich das Spiel jedem bedenkenlos empfehlen, der a.) einen flotten Rechner hat und b.) den Vorgänger noch nicht besitzt.
86
WindowsPC Jeux (Nov, 1997)
Une simulation de hockey aboutie qui profite de l'accélération 3D.
85
PlayStationVideo Games (Oct, 1997)
EA hat aus Fehlern gelernt und die 98er Version der NHL-Serie von einem internen Team entwickeln lassen, und das Ergebnis erfreut den treuen NHL-Fan. Optisch kann NHL ‘98 mit dem brillanten Konkurrenten von Acclaim mithalten, die Animation der Spieler wirkt sehr flüssig und absolut lebensnah. (...) Endlich wird bei NHL wieder knallhartes und realistisches Eishockey gespielt, unterstützt durch die einfache und präzise Steuerung. In den höheren Schwierigkeitsstufen haben die Entwickler allerdings etwas übertrieben, der Computer checkt zu schnell, flüssige Spielzüge gelingen nur mit sehr viel Mühe, und Dribblings könnt Ihr fast vergessen. Der nervige Tor- Jubel noch jedem Erfolg läßt sich leider nicht abbrechen. Im Vergleich zu NHL Breakaway ‘98 fehlt außerdem der interessante Management-Teil, der Acclaim auf den Eishockeythron verhalf. Deshalb reicht NHL ‘98 auch nicht ganz an den Klassenprimus heran, aber der Nachfolger kommt bestimmt.
85
PlayStationAbsolute Playstation (Nov, 1997)
EA Sports have got their act together with this sound ice hockey sim. Excellent graphics, quite good sound and commentary, all of the skill levels, stats, play options, and team rosters you could want and Oooh, that intro. If there was one obvious flaw in the whole game it was the after goal celebrations went on a little too long, especially when it was the opposing team dancing around in delight.
84
SEGA SaturnMega Score (Apr, 1998)
A versão Saturn deste Milia d'Or, face à sua congénere da Sony, perde um pouco em definição gráfica, em beleza e execução de movimento/acção, ganhando entanto no som.
83
PlayStationConsoles Plus (Dec, 1997)
NHL 98 est un bon jeu, sans surprise, qui ne mérite pas qu'on s'y attarde si l'on n'aime pas le hockey ou si l'on possède déjà l'autre mouture.
83
PlayStationGame Revolution (Jun 04, 2004)
I know the word is overused. I know that 9 out of 10 games claim it. But the best way to describe NHL '98 is simply immersive. You turn on the game, you start a match, and you completely lose track of anything else. It really feels like you're in control of a televised hockey game, or the next best thing. Realistic touches abound, from the individualized goalie masks to the frustrated player mouthing off in the penalty box. While there is still room for improvement (isn't there always), this is a strong title fit for inclusion into any sports game library.
81
SEGA SaturnConsoles News (Jan, 1998)
Ce soft plaira sans aucun doute aux mordus du genre.
80
WindowsCD-Action (Jan, 1998)
Właściwie to radzę wypróbować całą grę, a nie tylko dźwięk. Naprawdę warto! Maniacy znajdą tu bardzo rozbudowane statystyki, miłośnicy bijatyk na tafli znajdą w instrukcji opis ciosów, a i ludzie, którzy po prostu lubią pograć w gry sportowe nie będą zawiedzeni.
80
WindowsComputer Gaming World (CGW) (Feb, 1998)
In a perfect world, the folks at EA Sports would join forces with the crowd from Radical, take the best from NHL 98 and NHL Powerplay '98, and concoct the perfect game. It really wouldn't take much because the pieces are already there. In the meantime, however, and even though I've bestowed identical ratings to both, NHL 98 gets a marginal nod because nothing immerses you into the overall PC hockey show, and nothing is as flat-out invigorating as this veteran performer.
80
PlayStationIGN (Sep 22, 1997)
With Virgin's Powerplay and Acclaim's Breakaway already released, NHL 98 should hit the market as the best hockey title currently available for the system. However, Sony is releasing its own title very soon, offering up some tough competition. Nevertheless, with excellent sound effects and an attention to detail that would make even the most hardcore hockey fan jump for joy, NHL 98 is definitely one to add to your collection. We'll just have to wait a little longer to determine which company has the best hockey title.
76
PlayStationGameSpot (Dec 09, 1997)
In the past, EA Sports ruled the hockey arena with its NHL series. When it made the jump from 16- to 32-bit gaming, EA lost its magic touch and was forced to go back to the drawing board. NHL 98 for the PlayStation is the best effort yet, and EA is definitely on the verge of another winning streak. If you love hockey games, this is the best title to pick up this season.
72
SEGA SaturnMega Fun (Feb, 1998)
Interessant zu beobachten. wie unterschiedlich das Saturn- gegenüber dem PS-NHL aussieht und sich auch spielt. Leider ist die Sega-Variante jedoch merklich schlechter, da sich beim Ruckel-Scrolling technische Schwächen offenbaren und die Animationen alles andere als flüssig sind. Schade eigentlich, denn die Puckjagd hat viel Charme. Die US-Reporter labbern sich den Wolf, Raufbolde wanken nach ihrem Schlagabtausch benommen zur Strafbank, und zwischendurch werden einzelne Spieler im TV-Stil näher vorgestellt - das hat Flair! Doch angesichts der angesprochenen technischen Mängel und einem streckenweise leicht chaotischen Spielablauf reiten diese Features das Spiel auch nicht mehr vor dem besseren Mittelmaß.
70
SEGA SaturnVideo Games (Feb, 1998)
Von der mickrigen Polygon-Grafik der Spieler-Akteure wird man nicht gerade aufs Spiel heiß gemacht. Irgendwie werde ich das dumpfe Gefühl nicht los, daß sich die EA-Entwickler nicht mehr großartig um das Gelingen der Saturn-Version bemüht haben. Die Eisfläche ruckelt gar fürchterlich durchs Bild, was nach dem heutigen Stand der Programmiertechnik bei einem Sportspiel schon fast unverzeihlich ist. Zum Glück wurde bei der spielerischen Komponente nicht übermäßig geschludert. Munter schießt man durch die Gegend, legt dabei so manchen Spieler flach und erfreut sich an der recht sensiblen Steuerung. Da greift der Fan gerne zum Joypad und versucht sein Glück mit harten Remplern und kernigen Schüssen. Insgesamt bietet auch die Saturn-Variante unterhaltsame Hockeykost, wenngleich die technische Klasse zum PlayStation-Bruder fehlt.