User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
Atari ST Awaiting 5 votes...
DOS Awaiting 5 votes...
Macintosh Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
DOSPC Games (Germany) (Nov, 1992)
Oxyd stellt höchste Ansprüche an Phantasie, Kombinationsgabe und Geschicklichkeit. Wer gerne die Kreuzworträtsel in der ZEIT löst, wird sich auch für Oxyd begeistern.
84
DOSPlay Time (May, 1993)
Oxyd ist eine herausragende Kombination aus Denk-, Geschicklichkeits- und Strategiespiel, die ohne Effekthascherei fast jeden Spielertypus begeistern kann. Wer sich nicht ganz so sicher ist, kann sich das Spiel kostenlos und straffrei kopieren lassen und die ersten zehn Runden problemlos spielen, ab der elften Runde werden Codes aus dem Handbuch verlangt - dieses ist nicht kostenlos.
80
Atari STST Format (Feb, 1995)
But that's its only fault. Oxyd requires reflexes, lateral thinking and a sense of humour. Passworded levels save you from continually having to start with screen one. But then, you won't stop playing this one.
76
AmigaAmiga Games (Feb, 1993)
Durch das weiche, aber sichere Maushandling hat man seine Kugel in allen Lagen fest im Griff. Auch Einsteiger dürften keine Schwierigkeiten damit haben. Den meisten Spaß macht OXYD jedoch zu zweit. Durch den Zweikampf, bei dem es nicht immer fair zugehen muß, vergeht die Zeit im Flug. Seht also öfter auf die Uhr, es könnte sein, daß Ihr bereits wieder zur Arbeit gehen müßt. Das einfache Konzept die ausgezeichnete Grafik und der Einfallsreichtum der Programmierer versprechen einen Renner, der, genau wie TETRIS, viel Anklang in der Szene finden wird.
76
MacintoshGénération 4 (Jan, 1993)
Ce jeu de réflexion et de réflexes profite de son adaptation sur Mac pour exploiter encore mieux la convivialité de cette machine. La petite boule que vous devez déplacer répond nettement mieux et on se prend à ce jeu sans même s'en rendre compte.
70
AmigaAmiga Joker (Nov, 1992)
Meinolf Schneider kennt einfach jeder. Zumindest jeder ST-Besitzer, denn in der Atari-Szene genießt sein Label Dongleware Kultstatus – zu Recht, wie dieser entzückende, kleine Süchtigmacher beweist!
54
DOSPower Play (Jan, 1993)
Die Spielstufen sind abwechslungsreich und gut ausgetüftelt, aber verlangen vom Spieler (zu) viel Geduld. Auf Dauer nervt es gewaltig, nach 20 Minuten Levelerforschens in einen Abgrund zu fallen und das Level nocheinmal zu beginnen. Zudem ist Oxyd, trotz hoher Auflösung grafisch extrem trist und unattraktiv. Auch in dieser hohen Auflösung könnte man mit einer VGA-Karte wesentlich schönere Grafiken zustande bringen (siehe The Incredible Machine). Trotzdem gibt es sicher ausdauernde Knobelfreunde, denen dieses Programm den Schlaf raubt. Zudem gewinnt Oxyd im Zweispielermodus erheblich an Reiz. Probieren kostet nichts.