Area 51 (PlayStation)

...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.5
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the PlayStation release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall User Score (11 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
75
The Video Game Critic (Jul 15, 1999)
Area 51 is fun for one player, but the two-player simultaneous action is even better. There's also a nice option that lets you start the game halfway though. Unfortunately, since Area 51 is an older game, it does not support Namco's Guncon controller. For similar shooting action, see Maximum Force.
59
Mega Fun (Feb, 1997)
Nach dem überzeugenden zweiten Level der Die Hard-Trilogy hat auch mich das Shooting-Gallery-Fieber gepackt. Doch wer von Area 51 eine ähnlich hohe Qualität erwartet wie von John McClanes Flughafen-Gemetzel oder gar Virtua Cop. kann die Lightgun im Holster stecken lassen. Die gerenderte Grafik mag beim ersten Blick noch recht atmosphärisch und eindrucksvoll wirken, doch hat man sich schnell sattgesehen. Auch die Soundkulisse erzeugt nicht das nötige Action-Feeling oder gar Spannung. Das Hauptmanko besteht aber gerade in den Gegnern, die über sehr lange Strecken immer gleich aussehen, und als einfallslose Zombies ohnehin kaum für Begeisterung sorgen. Lediglich Lightgun-Süchtige, die unter chronischer Vernachlässigung leiden oder notorische Alien-Terminatoren, die nicht genug vom Sci-Fi-Boom kriegen können, sollten einen Blick in die Area 51 wagen.
55
Video Games (Feb, 1997)
Gleich vorweg: Auf Dauer ist Williams Fadenkreuzballerei sicherlich kein Garant für langanhaltende Bildschirm-Sessions. Dazu fehlt einfach die spielerische Abwechslung - trotz vieler Alien-Feinde und annehmbarer 32-Bit-Optik. Technisch gibt‘s nicht viel zu meckern: Obwohl die Entwickler noch mit traditionellen Bitmap-Layers arbeiteten, leiden die anrückenden Zombie-Herden nicht an grobem Pixelausschlag. Für eine schnelle Knallerei in den Werbepausen und als Frustabbau eignet sich Aera 51 hervorragend. Wer allerdings beim fröhlichen Zielschießen mehr Wert auf spektakulärere Polygon-Optik legt, sollte sich lieber EAs „Die Hard T.“‘zulegen oder auf Namcos „Time Crisis“ warten. Hier wird weitaus mehr an perfekter Shoot‘em-Up-Unterhaltung geboten als in Aera 51. Alle, die's nicht erwarten können und für ihre Plastikknarre neues Kanonenfutter suchen, können ja mal einen Blick drauf werfen.
50
The graphics in Area 51 for Playstation are not quite as sharp as in the arcade, but they are still quite good. Sound is also good, but is slightly different than in the arcade version. Replay valie is good the first few times you play Area 51, but it does tend to drag after multiple sessions. Overall, Area 51 is fun to play. If you invest in the gun for the Playstation, you might as well invest in this game.