User Reviews

There are no reviews for the PlayStation release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.6
Overall User Score (7 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
72
NowGamer (Mar 25, 1996)
Alright, so the game is graphically fantastic, but it is a bit easy, so perhaps younger gamers would be well advised to play this. As a first game for your PlayStation (assuming you are young or just love platformers), Mickey’s Wild Adventure suits the bill perfectly – it looks and sounds amazing, there’s no glitching, no boring bits and nothing becomes too difficult. Perhaps it could have been more of a challenge, but then again, I was probably expecting too much.
71
Video Games (Feb, 1996)
Alles in allem ist MM dennoch ein solides Hüpfspiel, das nicht zuletzt wegen der geschmeidigen Animationen und der Disney‘schen Qualitätskontrollen sehr gut aussieht. Spielerisch wird aber nichts Neues geboten. Es gibt jeweils nur einen möglichen Weg zum Ausgang, der mit dem Prinzip hüpfen und ausweichen kaum verfehlt werden kann. Die Originalsamples mögen Fans erfreuen, sie haben aber auf dem SNES schon genauso gut geklungen. Ich find ‘s wirklich schwach, daß Sony nicht mal ein paar neue Level zusätzlich spendiert hat. Sogar die stellenweise etwas ungenaue Steuerung wurde beibehalten! Mickey Mania sieht auf den ersten Blick sehr gut aus, ist spielerisch eher dürftig und wäre für Leute, die bereits eine der 16-Bit-Versionen kennen, rausgeschmissenes Geld.
70
Mega Fun (Mar, 1996)
Wer schon vor über einem Jahr der „Mickey-Manie“ auf SNES oder MD verfiel, wird auch gegen die PS-Version nicht immun bleiben. Disneys Held schlägt sich wacker durch alle Episoden seiner ruhmreichen Filmgeschichte, die alle mit dem Soundtrack der Movies versehen wurden und somit perfekt zu jeder Stage passen. Vor allem die 3D-Level machen, aufgrund ihrer Realitätsnähe (der Riese jagt zum Beispiel die Maus, umgeben von Nebelschwaden), sehr viel Spaß. Als Manko dieses Spiels muß leider wieder einmal gesagt werden, daß man den Hardware-Voraussetzungen erneut nicht gerecht werden konnte. Die dritte Dimension hätte, dank der hervorragenden Fähigkeiten der PS, noch besser und vor allem häufiger ausgenutzt werden sollen. Die Vorgänger-Versionen wurden fast einfach nur „kopiert“, als wäre man sich nicht bewußt, daß man es hier mit einer 32-Bit Konsole zu tun hat.
10
Done by Psygnosis but not in the same league as Wipeout 2097, methinks. Supporters would counter by saying this is a children's game. Come on then kids, come and get your predictable platform fare…