MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

Star Trek: Encounters (PlayStation 2)

51
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.2
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.2
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall MobyScore (4 votes) 3.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
Game Couch
It all sounds good (and looks great), especially for the budgetware that Encounters is, but the game is crippled by a few rookie mistakes. First up, there’s not much variation between the eras. The NX-01 handles like the NCC-1701 and since the only voice work is subdued narration by William Shatner (not as Captain Kirk), the different personalities don’t come through. The game throws a few curveballs, but they usually miss—like a chance to control DS9 which morphs into a game of Asteroids.
67
Game Revolution
Star Trek: Encounters can be fun but feels strained for a full title. I’d definitely love to see this again with voice acting and big multiplayer matches, because it’s fun to play. It would be even more fun, though, if I had more ships at my disposal earlier, in a campaign that weren’t so linear, or so dull. Still, for twenty bucks, this is a game worth probing.
60
GameSpy
Despite its problems, it's hard to be too critical of Star Trek: Encounters when you consider it's only $15. This is almost a decent game -- it certainly tries -- and Trekkers looking for an action game could certainly do worse. Avoid beaming in with particularly high expectations and you'll probably get your 15 bucks worth of hot Enterprise vs. Bird of Prey action.
57
Gamesmania
Star Trek Encounters wirkt wie der Versuch, die große Schar der PS2-Besitzer mit einer schnell zusammengeschusterten Lizenz-Versoftung abzukassieren. Die Grafik ist durchschnittlich, das Gameplay simpel, die Steuerung schlecht. Es mangelt an Atmosphäre, Abwechselung und einer echten Story – dass die meisten Texte nicht vertont sind, ist schon ein weiteres Indiz für die scheinbar geringen Produktionskosten. Fast schon dreist: Während das Spiel in den USA für 20 Dollar erhältlich ist, muss hier fast das Doppelte hingelegt werden! Encounters ist nur etwas für hart gesottene Fans und selbst diese sollten den Titel zunächst anspielen!
51
Gamers.at
Eines muss man Bethesda lassen, sie haben es nun schon zum wiederholten Mal geschafft auch nicht nur einen winzigen Funken der Atmosphäre aus den Star Trek Serien in ihren Spielen einzufangen. Lieblose, Uninspirierte und zusammenhangslose Aufträge die ganz ohne Hauptcharaktere und Story auskommen müssen, sowie Schwächen im Missionsdesign und Steuerung machen Star Trek: Encounters zu einem unterdurchschnittlichen Lizenzspiel ohne jegliche Höhepunkte. Wer von Legacy schon enttäuscht war, der braucht die PS2 Umsetzung gar nicht erst anspielen, lediglich die vollständige Flotte aller Enterprise Schiffe, inklusive der neuen E-Klasse, ist eine Kaufgrund - aber auch nur für echte Trekkies die sonst schon alles haben.
49
IGN
Encounters suffers from a dire lack of Star Trek. There's very little point in using the Star Trek license without exploiting its greatest assets. Unfortunately, that's exactly what happens here. Take away the name and there's little here that resembles the long-running franchise at all. And while playing through different eras of the Trek timeline is a great concept, and definitely has its appeal, the actual gameplay doesn't do it justice. It's a bargain title, but even gamers strapped for cash need to know Encounters is Star Trek only in name, not in function.
47
4Players.de
Lizenzspiele - damit ist in diesem Fall leider alles gesagt. Encounters ist eine lieblose Ballerei, die ihr großes Versprechen nie einlöst. Ihr fliegt zwar durch sämtliche Äras der Star Trek-Geschichte, doch es gibt weder glaubhafte Charaktere noch existiert eine spannende Handlung. Über William Shatners Monologe vor jedem Einsatz decke ich lieber den Mantel des Schweigens. Dabei könnte ich den Mangel an Hingabe seitens der Entwickler sogar verkraften, wenn ich wenigstens packende Weltraum-Duelle erleben dürfte. Doch die Aufträge ziehen sich in die Länge und die Gefechte wirken zu beliebig als dass sie mich mitreißen würden. Zum Ziel fliegen, Gegner zerbröseln, weiterfliegen - mehr können die Entwickler nicht bieten.
45
Game Captain
Es gibt Spiele, da springt der Funke sofort über, andere brauchen ein wenig Zeit, um mich in den Bann zu ziehen - und es gibt Spiele, die schaffen es nicht, irgendeinen Reiz auszuüben. Star Trek: Encounters ist ein Spiel der dritten Kategorie, denn die heillos komplizierte Steuerung und das langweilige Spielprinzip geben eine unterdurchschnittliche Mischung ab, die selbst für eingefleischte Trekkie-Fans schwer zu verdauen sein dürfte.
40
G4 TV: X-Play
The stuff that fills the holes between the normally brief – albeit mostly fun – combat takes up way too much time, and feels so banal and lifeless, it manages to overpower the good bits and drag down the whole experience.

Even though Star Trek Encounters is a budget title, it’s a shame such a good idea had to go to waste in a game that actually feels like a budget title.
25
Jeuxvideo.com
A éviter ! Voilà par quoi nous allons conclure ce test tant Star Trek Encounters est mauvais. En effet, sa réalisation est en dessous de la moyenne, sa jouabilité est horrible, ses missions sont sans aucun intérêt et l'univers est totalement sous-exploité. Bref, même les inconditionnels de Star Trek ne doivent pas acquérir ce titre.