Moby Poll: Do you pre-order games, buy at launch, or wait?

TOCA Race Driver 2 (PSP)

81
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.8
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the PSP release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Overall MobyScore (1 vote) 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
89
4Players.de
Ich hätte nie gedacht, dass Codemasters es tatsächlich schafft, so ziemlich jedes Feature der Heimkonsolen-Versionen in die PSP-Fassung zu integrieren und sogar noch mehr Modi und Strecken zu bieten. Ich habe mich getäuscht. DTM Race Driver 2 besticht auch auf dem Handheld durch ein tolles Fahrgefühl und fährt bis auf kleine Mängel auch technisch ganz vorne mit: Autos und Strecken sehen prima aus und auch die Soundeffekte mit ihren satten Motorklängen klingen wie eine Wucht. Wer trotzdem noch Musik dabei haben will, kann sich aus MP3-Dateien zudem noch einen Custom-Soundtrack zusammenstellen. Dazu kommen eine ganze Menge unterschiedlicher Rennserien, Strecken und Autos. Der Karrieremodus motiviert ungemein, die Multiplayer-Möglichkeiten sind traumhaft und für ein realistisches Racing-Ambiente sorgen neben dem Benzinverbrauch nicht zuletzt das ausgereifte Schadensmodell und die vielen Einstellungsmöglichkeiten im Setup.
86
MAN!AC
Ein wenig mehr Motivation hätte ich mir bei der Umsetzung gewünscht - genug Zeit für frische Features jenseits der WiFi-Rennen wäre schließlich gewesen. Angesichts der qualitativ hochwertigen Vorlage und der gelungenen Umsetzung kann man trotzdem nicht groß meckern. "DTM 2" überzeugt auch auf der PSP mit Masse und Klasse: Die zahlreichen Autotypen fahren sich herausfordernd realistisch und spürbar unterschiedlich. Optisch werden zwar ein paar Abstriche zu den großen Brüdern fällig, trotzdem sieht das Spektakel bei 20 Gegnern und immer gut spielbarer Bildrate eindrucksvoll aus. Am motivierenden Karriere-Modus mitsamt interessanter Story hat sich natürlich nichts geändert - nicht nur für ernsthafte Rennfreaks ein Kauftipp.
80
Eurogamer.net (UK)
Despite the fact that there are a ludicrous number of racing games currently roaring around the PSP's, er, track, TOCA Race Driver 2 is one of the few that has made the transition to the Sony handheld intact and without compromise. With bite-sized races already part of the game's initial design, it makes the transition to the handheld arena surprisingly well, and although it's questionable whether existing owners should go out and buy it (unless, of course, you're a huge fan), those who didn't pick it up last year would be well advised to keep it in mind when you're scouring the shelves for PSP offerings to while away those hideous commutes.
75
JeuxActu
S’il n’est pas le jeu le plus impressionnant de la PSP d'un point de vue graphique, TOCA Race Driver 2 : The Ultimate Racing Simulator s’avère être l’un des titres les plus marquant de son line-up en Europe. Fort bien réalisé, malgré quelques problèmes techniques, le titre de Codemasters se rattrape par ses modes de jeu par paquets et sa grande diversité. Mi-simu, mi-arcade, il devrait convenir à un large public. Du moins on l’espère...
75
Jeuxvideo.com
Les fans de simulation trouveront dans Toca Race Driver 2 la référence sur PSP puisqu'il est le seul à proposer un tel réalisme de jeu. Le plaisir de conduite est vraiment présent même si quelques ajustements auraient pu être faits. L'aliasing fait chuter la note finale puisque c'est malheureusement la chose qui frappe lorsque l'on joue pour la toute première fois.