How much time do you spend in each single session when you play games?

Robinson's Requiem

Published by
Developed by
Released
Platforms
MobyRank MobyScore
3DO
...
3.8
Atari ST
...
3.9
Macintosh
...
3.4

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
3DO 1 3.8
Amiga 5 3.4
Atari ST 2 3.9
DOS 9 3.8
Jaguar 1 3.8
Macintosh 2 3.4
Combined MobyScore 20 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
AmigaJoystick (French)
Un excellent jeu, original qui plus est, mais hélas un peu lent.
88
Atari STAtari Inside
Seit dem ich meine ersten Erfahrungen mit 3-D-Spielen auf meinem ersten Heim-Computer gemacht habe, träumte ich von Simulationen, bei denen ich mich in eine Phantasiewelt begeben kann.
79
DOSPC Games (Germany)
(CD-ROM version)
Gut ein halbes Jahr nach der Diskettenversion erscheint Robinson‘s Requiem nun auch auf CD-ROM. Am Spielablauf hat sich nic hts verändert: Sie erkunden als Topagent einen Gefängnisplaneten. Als Silberling bietet Robinson‘s Requiem ein aufgepepptes, knapp zehnminütiges Intro mit zahlreichen gerenderten Grafiken und Dialogen.
78
AmigaAmiga Joker
In der Summe ist Robinsons Requiem also auch am Amiga ein spannendes und durchdachtes Freiluft-Adventure, selbst wenn gestrandete „Freundinnen“ gegenüber „Quarantaine-DOSen“ der letze atmosphärische Kick fehlt – Vektoren sind nun mal keine Voxel, ohne AGA-Unterstützung schon gleich gar nicht...
78
DOSPC Games (Germany)
Während sich viele Rollenspiele bemühen, den Spieler mit einer weitläufigen Hintergrundgeschichte, vertrackten Rätseln und zahllosen Details zu beeindrucken, zeigt sich Silmarils neuestes Rollenspiel bewußt ganz schlicht. Das Spiel hat nur ein Ziel: Überleben!
70
DOSJust Games Retro
The cliched line “it’s not for everyone” certainly applies here, but I’d even take it a step further – Robinson’s Requiem is not a game for most people. The survival elements are not staggering or impossible to understand, but certainly hardcore. The exploration gameplay frustrates more often than it rewards. The voxel graphics are pretty, but confusing to make out (you may prefer one of the many ports using a polygon engine instead). But it’s also an incredibly unique game. You have a great amount of freedom with limited to no hand-holding, and those limited rewards end up feeling that much sweeter when you figure something out for yourself. Don’t expect to finish it, but it’s certainly worth checking out if it sounds intriguing.
68
DOSPC Player (Germany)
Liebhaber des Morbiden werden's nett finden: Bei welchem anderen Spiel kann man schon exzessive Selbstverstümmelung betreiben oder muß dauernd Pillen schlucken? Weniger nett ist der Hang zu plötzlichen Todesarten; der Fisitätsfaktor erinnert an alte Sierra-Adventures - fröhliches Speichern!
64
DOSPower Play
Eigentlich verdient dieses ungewöhnliche Programm zwei Wertungen. Die Spielidee ist ohne Frage für einen Extrabonus mit Glanzstern gut. So eine originelle Action-Rollenspiel-Mixtur gab's lange nicht mehr. Die Identifikation mit dem Helden ist total, die vielen Aufgaben sind sehr abwechslungs- und trickreich und ganz ernst nimmt man sich auch nicht. Die wahre Gegenstandsflut lockt den Erfindergeist und hebt den Puzzle-Quotienten deutlich. Soviel zur erfreulichen Seite von Robinsons Requiem. Technisch sieht's dagegen finster aus. Das Grafiksystem ist völlig indiskutabel. Die Orientierung in der Landschaft wird durch die Peudo-Voxelgrafik zur reinen Tortur. Überall bleibt unser Held stecken, versagt selbst vor den kleinsten Böschungen und verschwindet in unsichtbaren Löchern im Boden. Regelmäßiges Abspeichern und ständiger Wechsel zwischen 3D-Sicht und grober Übersichtskarte ist nervende Robinson-Pflicht. Spielerisch hui – technisch pfui.
60
DOSAll Game Guide
On the plus side, the game comes with a booklet issued to all AWE agents. Full of useful information and advice, it contains a wealth of data about your computer (the SESAME), medical kits, standard exploration equipment, survival techniques and principles, a mission report regarding Zarathustra (the alien world you're stuck on) and even a class picture so you can put faces behind the names of your comrades who share your predicament. Robinson's Requiem is an interesting game, albeit a bit quirky and will require some patience to deal with the minor annoyances. But there is a good game lurking here somewhere. Novices beware, this one isn't a walk in the park.
57
AmigaGénération 4
Dommage, les jeux en 3D mappée ne sont pas légion sur Amiga. Mais il faut savoir choisir entre réalisation et jouabilité.
49
DOSPC Gamer
A well-thought-out world that might have been interesting in another game. Pixel lovers will find a lot to cherish here. These are big juicy pixels you can really sink your teeth into. It's pixelicious! The meaningless wandering puts this one high on the frustration index.
40
DOSComputer Gaming World (CGW)
ROBINSON'S REQUIEM is a good try at a subject that has been woefully ignored in gaming so far: first-person role-playing in universes based one science instead of fantasy. Had it come out in the era of DUNGEON MASTER, instead of one where CRPGs have achieved the level of detail of BEYATRAL AT KRONDOR or ARENA, this product perhaps would have found a following in spite of its flaws. But by today's standards it is probably only suitable for newcomers, or the dedicated gamer who must conquer every RPG world in existence. As it is, I'm afraid I can only wish Robinson better luck next world.