User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
Amiga CD32 Awaiting 5 votes...
Atari ST Awaiting 5 votes...
DOS 7 3.4
Combined User Score 7 3.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
Atari STST Action (Jan, 1993)
Sabre Team is the best Strategy game your ever likely to see on the ST, the graphics are truly unbelievable and the sounds pretty damn hot as well. The five scenarios insure even the swharskoph amongst us will have enough to chew on. Pay whatever ransom the shopkeeper demands if it means him releasing this excellent product. [pages 28f]
92
AmigaAmiga Action (Nov, 1992)
Action and adventure on a massive scale - this is how strategy games should be programmed, with nice graphics and sound. Combine that with a good storyline and you've got a winner on your hands. Although the five missions included doesn't sound a hell of a lot, each one would take an average of about two hours to succesfully complete. Sabre Team does for strategy games what Lemmings did for the puzzle genre. Pay what ever ransom they demand for this classic game.
92
AmigaAmiga Dream (May, 1994)
Si vouz aimez les jeux d'action qui bougent avec célérité, passez votre chemin, car Sabre team n'est pas du tout fait pour vous. En revanche, les connaisseurs apprécieront son étonnante jouabilité et la stratégie que le jeu demande pour progresser prudemment. Le meilleur jeu tactique sur Amiga, avec des graphismes entièrement retravaillés (pour le jeu comme pour les scènes intermédiaires) et une musique bien réalisée, pour le remettre aussi bien au goût du jour que des nouveaux Amiga. Un atout supplémentaire pour Sabre team: il est installable sur disque dur. Décidément Sabre team à tout pour plaire.
89
Amiga CD32Amiga Power (Aug, 1994)
There are no major changes between this and the A1200 version of the game, mainly because all the problems had been ironed out between the 500 and 1200 versions. However, you do get an improved soundtrack, complete with extra sound bites from Mr Voiceover Man, Krisalis’ very own cool sounding due. Inexplicably, what you do not get are the extra two levels as promised a few months back. Yipes. What could have happened?
89
AmigaCU Amiga (Mar, 1994)
Sabre Team was an extremely exciting teambased strategy wargame when it first appeared some 12 months ago. For the most part, strategy games have really only held a corner of the market although titles like Laser Squad occasionally break through into the mainstream. Sabre Team was a very brave attempt at smashing down preconceptions of what a tactical wargame should look and play like, and to all intents and purposes it worked very well. Only one thing really held it back, and that was the fact that it was very slow. The amount of time you actually spent playing it compared to the lengths you had to wait for the computer opponent to go through the motions was too much for some people, and therefore it never really got all the credit nor sales it really deserved.
89
AmigaAmiga Power (Mar, 1994)
You know that bit at the beginning of Two Tribes by Frankie Goes To Hollywood, where a massively booming voice tells you what to do in the event of an air attack? Well, Sabre Team has got bits in it that sound just like that, only this time you are being told things like "The terrorists have already killed one diplomat. Your team must rescue the remaining hostages". It is obvious that who ever is saying these lines is a pro, not the programmer’s dad, and it adds greatly to the atmosphere and professional gleam that shines off this product.
83
AmigaCU Amiga (Nov, 1992)
You are in charge of one of the hardest, yet the most secretive squads in the world - the Sabre team. Other armies lead public attacks. Even the main part of the SAS end up on the news from time to time. Not you. No-one knows you even exist, let alone who you are. That is why when the going gets tough, they send you in.
80
DOSGénération 4 (May, 1994)
Les petites lourdeurs des précédentes versions ont été éradiquées. L'interface est des plus pratiques grâce à des icônes en bas de l'écran, permettant de rapidement avancer, tirer, recharger son arme, lancer une grenade... Reste le problème du jeu : un peu long à manipuler et répétitif au bout de quelques heures de missions.
80
DOSMikroBitti (Jan, 1994)
Sabre Team on toimintaa kauniisti muokatussa isometrisessä maastossa. Mukana on räiskintää, mutta peli edellyttää taktista osaamista ja herkeämätöntä varuillaanoloa. Pikemminkin on kyse shkaista kuin refleksilahtaamisesta.
80
DOSSvenska Hemdatornytt (Jul, 1994)
Det här spelet har redan åtnjutit en smärre framgång på Amiga, men är nu tillbaka för PC med helt ny grafik och kod. Utvecklarna, Krisalis, satsar stort på det här spelet och jag kan direkt säga att det är superbt.
80
AmigaAmiga Format (Apr, 1994)
[AGA] Armed force shenanigans as you command a team of SAS-type blokes in this strategy game, given an AGA upgrade over a years after its first appearance. All of the usual elements are involved – team members have differing abilities, there is an arsenal where you can pick up weapons and the idea is to rescue hostages or disable enemy weapons. Or jump through windows on a rope while wearing a black balaclava. The whole thing has been speeded up, full-colour screens have been added, along with extra speech.
79
AmigaPlay Time (Jul, 1994)
(A1200 version)
Obwohl das Spiel sehr stark an Syndicate erinnert, ist es alles andere als eine müde Kopie. Aus einer Gruppe von acht Männern können bis zu vier ausgewählt werden, um Geiseln zu befreien und Gegner unschädlich zu machen, Von der Ausbildung der Männer bis zu deren Ausrüstung - hier ist der Stratege gefordert.
79
Amiga CD32Amiga Format (Jul, 1994)
Every pub in the country has its own SAS member. Our claimed to be working undercover as a street cleaner during the week while sabotaging Iraqi airbases at the weekend. Strangely, we all believed it. Perhaps it has got something to do with Sabre Team (Krisalis 0709 372290), an isometric strategy game which pits a team of our toughest fighting men against an assortment of scumbags, terrorists and Third World dictators.
75
Amiga CD32ASM (Aktueller Software Markt) (Aug, 1994)
Schaut in die Replay-Abteilung dieser AMM - und ihr könnt dort eine A1200-Version des Spiels Sabre-Team von Krisalis finden, die dieser hier vollkommen ebenbürtig ist. Das Strategie-Game hat auf der Konsole ein paar Steuerungstücken, ansonsten ist alles das gleiche. Wer‘s mag - bitte schön...
75
Kein schlechtes Strategiespiel, auch anno ‘94 nicht. Außerdem gibt‘s passable Grafiken und ein paar nette Sounds. Störend nur: Die harten Jungs sehen doch glatt den Blues Brothers ähnlich - und wirken damit ganz und gar nicht einschüchternd...
75
Spätestens wenn alle Punkte verpulvert sind, ist der Computer and er Reihe und bewegt seine Terroristen. Hier tritt der erste Schwachpunkt ans Tageslicht, denn zur Berechnung der feindlichen Züge benötigt die Kiste eine halbe Ewigkeit. Gähn! Noch mehr Zeit frißt das Speichern und Laden von Spielständen. Eigentlich Schade, denn ohne diese Mängel wäre Sabre Team ein echt heißes Game.
74
Atari STST Format (Feb, 1993)
Your ST’s the perfect place to play such a statistic filled game, but at the speed this runs, you could probably play a board version of Sabre Team as fast. It's very similar to Space Crusade because of the isometric 3D view as well as the gameplay, but it runs slower than that. However, it's engrossing enough to play all evening (and that's how long it takes for a game) and you do get that satisfied feeling when you drop the bad guys and extract the hostages, but there's really no reason for it to run this slowly.
71
AmigaAmiga Joker (Oct, 1992)
Das Kampfgebiet wird in Iso-3D à la "The Immortal" gezeigt, zur besseren Übersicht läßt sich jederzeit ein Radarscreen aufrufen, was allerdings wieder Aktionspunkte kostet. Optisch ist die blutrünstige Geschichte recht hübsch verpackt, die Animationen wirken realistisch, und die Grafik wartet vor allem im Inneren der (bei Annäherung "durchsichtig" werdenden) Gebäude mit vielen Details auf. Der Sound ist dagegen weder musik- noch effektmäßig sonderlich berauschend. Was die logisch aufgebaute Steuerung betrifft, so wird sie reinen Ballerfreaks wahrscheinlich zu strategisch sein - aber die sind bei Sabre Team sowieso in der falschen Truppe...
70
AmigaTop Secret (Jul, 1993)
Cała gra jest nieźle zrobiona, jej akcja choć strasznie powolna, potrafi wciągnąć. Główną wadą jaką zauważyłem, był brak możliwości gry na dwóch graczy.
70
AmigaPower Play (Jan, 1993)
Sabre Team bietet endlich einmal professionelle Grafik in einem Strategiespiel. Die Sprites sind toll animiert, die Soundeffekte sorgen für die nötige Atmosphäre: Knackige Schüsse hallen durch die Gänge, markerschütternde Schreie sorgen für Unwohlsein. Sabre Team könnte man eigentlich zu den besten Strategiespielen zählen: Durchdachte Steuerung, spannende Szenarien und taktischer Tiefgang sorgen für wochenlange Motivation. Einige Schnitzer im Spieldesign lassen eine Höchstwertung jedoch nicht zu: Zum einen „ernten“ unsere Kämpfer keine Erfahrungspunkte. Zum anderen sind Feinde erst zu erkennen, wenn sie uns beschossen haben. Der etwas zähe Spielablauf nagt ebenfalls an des Spielers Nerven.
68
AmigaAmiga Games (Oct, 1992)
Von SABRE TEAM geht, trotz obengenannter Mängel, eine seltsame Faszination aus, die sogar eingefleischte Pazifisten befallen kann. Der Grund liegt vielleicht im adventureartigen Aufbau, d.h. Jedes Hindernis (Wachthäuschen, Kameras, etc.) kann auf ganz bestimmte Weise überwunden werden. Alles in allem kann gesagt werden, daß Krisalis mit diesem Programm dem Vorreiter Microprose dicht auf den Fersen liegt.
68
AmigaAmiga Power (Nov, 1992)
Ah, the SAS. After that memorable raid on the Iranian Embassy in London in 1980, the SAS were forced into the public eye and what a shock it was for most people. The most secret of the secret services showed just how big and hard and clever they were by wiping out a load of terrorists without losing a single team member to ‘friendly fire’. Then down the local for loads of drinks and tall stories about how touch and butch they all were. Not bad for a night out with the lads eh? So what has all this to do with a team running around with sabres? Well, actually, a Sabre Team is a four man SAS attack unit, trained to kill and keen to do it. Great, eh?
65
Amiga CD32Play Time (Aug, 1994)
In diesem Spiel habt Ihr die Aufgabe, Geiseln aus der Gewalt skrupelloser Terroristen zu befreien und letztere zu eliminieren. Obwohl der Spielverlauf etwas schleppend wirkt, läßt sich die CD32-Umsetzung auch passabel steuern, und die interessanten Einsätze bieten abwechslungsreiche Unterhaltung.
64
AmigaPlay Time (Jan, 1993)
Die Spielbarkeit leidet unter der hohen Komplexität beträchtlich, auch die Geschwindigkeit dürfte früher oder später zu anhaltendem Gähnen führen. Grafisch ist “Sabre Team“ dafür sehr gut gestaltet, wenn auch die dreidimensionale Vogelperspektive einige Probleme bereitet. Die FX sind größtenteils ordentlich, die Hintergrundmusik zwar nicht sonderlich abwechslungsreich, aber trotzdem alles andere als schlecht. Alles in allem wäre es besser gewesen, wenn Krisalis einen Missioneditor für “Laser Squad“ produziert hätte, anstatt ein Spiel zu veröffentlichen, daß qualitativ nicht an den Vorreiter heran reicht.
64
AmigaAmiga Games (Jul, 1994)
(A1200 version)
Die richtige Taktik ist in Sabre Team der einzige Erfolgsgarant. Mir persönlich gefiel Hostages besser, da mit Geschicklichkeit solche Missionen realistischer gestaltet werden können. Allerdings holten sich die Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger sehr in Grenzen.
64
DOSPower Play (Jul, 1994)
Das mittlerweile schon überalterte Sabre Team hat sich vor einem Jahr auf dem Amiga zwar einen Namen gemacht, wirkt heutzutage aber gnadenlos veraltet. Das Spielprinzip begeisterte damals, wurde in der Zwischenzeit von den U.F.O.-Machern allerdings dermaßen perfektioniert, daß das Original auf dem PC ins Mittelmaß verfällt und nur noch halb soviel Spaß macht. Die Steuerung erscheint uns zu umständlich, der gesamte Spielfluß viel zu träge. Strategiefans dürfen zulangen, alle anderen müssen sich ans komplexere und interessantere U.F.O. halten.
62
DOSPC Gamer UK (Jun, 1994)
Sabre Team originally appeared on the Amiga, and it looks like it too. It may sound patronising, but PC users, I suspect, will demand something considerably meatier.
60
Quibbles notwithstanding, SABRE TEAM does emerge as a highly playable – of somewhat superficial – new entry into the tactical infantry combat arena. The playing interface is polished and easy to learn, making SABRE TEAM a perfect game for realism and attention to detail, look to Electronic Arts' SEAL TEAM to fulfill those mission requirements. If you like your gaming fare light and enjoyable, and if you've played X-COM for all it's worth, SABRE TEAM is worth a shot.
60
DOSPC Zone (Jun, 1994)
Sabre Team isn't exactly crap (you might get a few hours or so of gameplay out of it if you're prepared to be patient), but it simply doesn't have anything special to make up for the mediocre graphics and gameplay, and at thirty quid, I can't recommend it.
59
Amiga CD32Amiga Games (Aug, 1994)
Die isometrische 3D-Darstellung wirkt wegen fehlender Details auf Dauer recht langweilig, während der Sound der CD-Technik nicht gerecht wird. Absolute Strategen sollten einmal probespielen, denn in diesem Genre sieht es auf dem CD 32 noch recht mager aus.
[page 28]
53
Amiga CD32Amiga Joker (Aug, 1994)
Die erste Version von Krisalis' Söldner-Strategical konnte schon vor zwei Jahren Schwächen nicht verbergen, doch die aktuellen Neuauflagen für A1200 und CD32 bauen noch weiter ab: Unübersichtliche Iso-Grafik sorgt in Tateinheit mit dem bescheuert agierenden Computer und einer hakeligen Pad-Steuerung für Spielerfrust statt Taktiklust. Wer sich die Säbelraßler trotz lascher 53 Prozent antun will, sollte unbedingt per Maus kommandieren!
50
(A1200 version)
Die A1200-Version ist nicht so träge wie die Ur-Version, auch wurde an der Grafik gefeilt. So ganz kann mich das Spiel aber dennoch nicht begeistern, wahrscheinlich deshalb, weil die Aktionen ziemlich langwierig sind. Daher gibt‘s nur ‘ne Durchschnittsmarke.
49
DOSPC Gamer (Nov, 1994)
Easy to get into; novices may enjoy it for a brief period of time. Serious flaws and impossible jerky game-play; why should it cost 3 Action Points to turn my head? This simulation simply does not measure up to the competition.
40
DOSPC Player (Germany) (Jul, 1994)
Der Ansatz ist gar nicht mal unspannend: Das Investieren von Bewegungspunkten in Aktionen und die taktische Aufteilung der Team-Mitglieder hat anfangs ihren Reiz. Doch der ebenso unfaire und unübersichtliche Level-Aufbau walzt alle Motivationsansätze nieder. Mehr Szenarien, die fairer und übersichtlicher gestaltet sind, hätten vielleicht noch was gerettet. So bleibt's bei der lediglich mäßigen Ausführung eines klassischen Taktikkonzepts. Die Programmierer kennen sich offensichtlich mit militaristischen Sprüchen besser aus als mit gutem Spieldesign. Mein Karrieretip: Schult auf Söldner um und belastet die Umwelt nicht mit solchem Software-Schmumpf.
37
DOSPlay Time (Jun, 1994)
Schmalspur-Strategie in begähnenswerter Schlichtheit wird Euch im neuen Krisalis-Spiel zugemutet.
36
DOSPC Joker (Jun, 1994)
Das hört sich nun aber viel besser an, als es sich spielt: Neben der passablen Maussteuerung ist die sichtlich veraltete Grafik noch das Beste am Ganzen – der Sound erreicht kaum den heute üblichen Durchschnitt, und das Gameplay erweist sich schlichtweg als Fiasko. Beispielsweise läßt die unglückliche Iso-Perspektive so manchen Schuß im Rücken eines Kollegen enden, und der winzige Bildschirmausschnitt begünstigt die Gegenseite aufs unfairste, weil einen der Feind längst ins Visier genommen hat, ehe man ihn selbst zu sehen kriegt. Fazit: Diese Söldner sind ihren Sold nicht wert!
33
DOSPC Games (Germany) (Jun, 1994)
Die grafischen und akustischen Features von Sabre Team sind absolut unzureichend. Bei der Grafik disqualifizieren sich die Programmierer bereits bei den üblen Animationen und den völlig indiskutablen VGA-Bildchen. Dazu ein paar Soundeffekte, etwas Musik - das war‘s dann aber auch schon. Den Vogel schießt allerdings der Kopierschutz ab: Der ehrliche Käufer muß eine ganze Bildschirmseite mit technischen Details einer vorgegebenen Waffe ausfüllen, deren Daten auf einem Beiblatt (schwarze Schrift auf braunem Grund) mitgeliefert werden. Zur Beruhigung von Krisalis: Das Spiel ist so miserabel, daß selbst hartgesottene Raubkopierer keine einzige Leerdiskette für Sabre Team opfern würden.