User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
Digital pictures specializes in full-motion video and has created a game starring Scottie Pippen himself. At first, the control lags as you must time your movements against your opponent, but eventually you get the hang of things. Clear video that matches the great sounds from the back bring you right into the action. Cool cinemas!
60
GamePro (US) (Mar, 1995)
First-person video similar to that in Prize Fighter is the main attraction, but poor controls are a real distraction in this disappointing hoops game.
58
Play Time (Mar, 1995)
Im Prinzip ein reines Reaktionsspiel, bei dem man im richtigen Augenblick eine bestimmte Aktion ausführen muß. Anfangs noch ziemlich witzig, auf Dauer wiederholen sich die Situationen aber, und das Abwehrverhalten ist zu undurchsichtig.
58
Game Players (Mar, 1995)
While the game's movie-like design and intriguing courtside characters make it entertaining to watch, Slam City doesn't effectively sell the feeling of interactivity between you and your video opponent. Demanding control requires button pushes within a precise window and detecting those openings on video is ofter quite difficult. This reduces the game from a fluid blacktop hoop sim to a rigid reflex test that's more fun to watch than it is to play.
50
Despite it's interesting subject, Slam City is still just another failed attempt at true full-motion video interactivity. Scottie deserves better - and come to think of it, so do I. An FMV football game, on the other hand...now there's an idea...
49
Mega Fun (Feb, 1995)
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, inwiefern die durchaus recht hohen Entwicklungskosten in irgendeiner Art und Weise wieder reingeholt werden. Basketballfans mag das Spiel anfangs vielleicht noch halbwegs ansprechen, aber auf Dauer wird das Ganze doch ziemlich öde, da Eure Möglichkeiten im eigentlichen Spiel ziemlich begrenzt sind (vornehm ausgedrückt). Immerhin hat Slam City noch mehr zu bieten als das unwürdige Kids On Site, was aber auch keine Kunst ist. Sportspielfreaks halten sich lieber an NBA Live 95 oder NBA Jam Tournament Edition, Slam City hat mit „richtigem“ Basketball jedenfalls herzlich wenig zu tun.
20
Gamers (Germany) (Mar, 1995)
In ruckelnder nicht-hochauflösender Video-Grafik präsentiert sich "Slam City with Scottie Pippen", das insgesamt so mitreißend ist wie Staubsaugen. Englische Sprachsamples und dumpfe Rap-Mucke untermalen den Spielspaß, der leider nicht mit der Masse an CDs mithalten kann ... um es nett zu sagen.
19
Video Games (Mar, 1995)
Es ist bezeichnend für die Diskrepanz zwischen dem Wunschdenken der Spielemacher, ein gutes Spiel produziert zu haben, und der traurigen Realität auf den vier CDs, daß weder auf der Verpackung noch in der Anleitung auch nur ein einziger echter Screenshot verwendet wurde. Was der kümmerliche Grafikchip des Mega Drive im eigentlichen Spiel nämlich zustandebringt, ist unter aller Sau. Am meisten gestört hat mich aber die seltsame Steuerung. Ace-Babe macht mehr, was er will, denn was Ihr wollt. Wenn z.B. der Ball vom Korb abprallt, ist generell der Gegenspieler schneller am Rebound. Basketballfans sollten einen großen Bogen um dieses klägliche “Spiel“ machen, da sie maßlos enttäuscht sein werden von den kümmerlichen Eingriffsmöglichkeiten in den “Film“.