User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
87
Consoles Plus (Feb, 1996)
Spy et Niiico avaient trouvé le jeu sympa avec ses six circuits différents et cinq concurrents principaux à sélectionner, mais ils étaient restés dubitatifs du fait de petits défauts frustrants. Un jeu porté vers l'arcade et non la simulation pure et dure, car la voiture n'est jamais endommagée malgré les heurts ! Les graphismes ne sont pas transcendants, mais le principe est toujours sympa.
78
GameFan Magazine (May, 1996)
F1 Challenge is really forgiving about such things. I'd also like to see my steering wheel. Otherwise, smooth 3D, good tunes, and a whole lotta fun.
69
Mega Fun (Nov, 1995)
Was könnte einen zum Kauf von F-1 Live Information bewegen? Die japanischen Kommentare bestimmt nicht, da man kein Wort versteht. Die Optionsvielfalt sicherlich auch nicht, denn hier wurde auf Sparflamme gekocht: Nur zwei Perspektiven, darunter keine, in der das Fahrzeug auf dem Bildschirm nicht zu sehen wäre - mager! Außerdem sieht man die Strecke ausschließlich aus einem sehr stumpfem Winkel und erkennt Hindernisse oft nicht rechtzeitig - schwach! Nur drei Original-Rennstrecken sind auf Dauer zu wenig, und fehlender Speicherplatz kann hierfür bestimmt nicht verantwortlich gemacht werden. Die Steuerung ist mittelmäßig, wer tolle Slide-Effekte à la Daytona erwartet, wird bitter enttäuscht. Dafür wurden allerdings die Probleme beim Grafikaufbau von Daytona übernommen. Um die Eingangsfrage zu beantworten: Nichts, wenn man nicht unbedingt mit den Original- Maschinen der Formel 1 Rennfahrer seine Runden drehen will.
69
Video Games (Nov, 1995)
Spielerisch ist das Teil nicht von Pappe. Es fährt sich sehr gut und realistisch, die GP-Strecken sind ziemlich authentisch und die Idee mit dem Schwierigkeitsgrad ist prima realisiert. Wer nämlich „Easy“ anwählt, erhält in Schikanen aktive Bremshilfe. Mit anderen Worten: Ihr könnt immer Vollgas fahren, vorausgesetzt, Ihr erwischt einigermaßen die Ideallinie. Außerdem fasziniert die gebotene Action. Andere Fahrzeuge fallen aus, es gibt schicke Karambolagen, oder jemand fährt an die Box. Interessant werdet Ihr für die Kommentatoren nur, wenn Ihr vorn liegt einen Unfall baut oder gnadenlos schlecht fahrt. Um zusammenzufassen: F1 Live Information ist als reines Rennspiel nicht umfangreich genug, um langfristig zu motivieren. Es spielt sich fabelhaft, aber das ist eben leider nicht alles.