Shanghai II: Dragon's Eye

Critic Score User Score
FM Towns
...
4.5
PC-98
...
...
Macintosh
...
...

User Reviews

Beautiful... and surprisingly tough for the computer DOS Nowhere Girl (1585)
great for kids and adults memory Windows Deanna King (1)

Our Users Say

Platform Votes Score
DOS 13 4.0
FM Towns 2 4.5
Genesis 4 3.2
Macintosh 2 4.5
MSX Awaiting 1 votes...
PC-98 Awaiting 1 votes...
Sharp X68000 Awaiting 1 votes...
SNES 3 4.3
Wii 2 4.5
Windows 2 4.5
Windows 3.x 6 3.9
Combined User Score 34 4.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
MacintoshAll Game Guide
I cannot recommend this game enough. You will soon find yourself playing it as an alternative to endless games of computer Solitaire.
85
SNESMega Fun
Ähnlich wie Sokoban ist Shanghai einer der zeitlosen Klassiker und gehört damit eindeutig in die Kategorie „Muß man haben“. Am Spielprinzip gibt nichts zu rütteln, geschweige denn zu verbessern, das ist bereits genial. Das Zusatzspiel Dragon‘s Eye kann das nicht ganz von sich behaupten, obwohl man auch ihm die Cleverness der Designer deutlich anmerkt. In Sachen Präsentation ist Activision der eine oder andere Lapsus unterlaufen, den man leicht hätte vermeiden können. So sind die einzelnen Musikstücke gerade mal 20-25 Sekunden lang und werden dadurch zwangsläufig ständig wiederholt (Mein Tip: MUSIC OFF!). Außerdem hapert es bei der Übersichtlichkeit einzelner TILE SETS gewaltig (der Fachmann empfiehlt die Flaggen, die Straßenschilder oder die Original Mah-jongg-Steine). Ansonsten gibt es nichts zu meckern, weswegen sich der Kauf des Moduls geradezu aufzwingt.
84
DOSPower Play
Vor drei Jahren war Shanghai noch das absolute Über-Denkspiel, doch mittlerweise gibt's viel hochkarätige Konkurrenz in Gestalt von "Tetris", "Klax" und "Puzznic". Obwohl im Vergleich zum Vorgänger nicht allzuviel Neues geboten wird, macht die Steinchensuche bei Shanghai II immer noch Spaß. Dem "Schon geseh'n"-Effekt zum Trotz ein schönes Programm, das auch langfristig zum Anspielen verleitet. Das neue Zugabespiel Dragon's Eye ist ordentlich, reißt aber keine Bäume aus.
83
DOSGénération 4
Grâce à Dragon's Eye, Shanghai reprend une deuxième jeunesse et tel le Phénix, il renaît de ses cendres.
82
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Das Prinzip von Shanghai ist simpel, aber suchterzeugend: Auf dem Screen finden sich 144 pyramidenartig aufgestapelte Steine – diesen sogenannten „Drachen“ muß die Maus nun abtragen, indem bei jedem Zug zwei freiliegende Steine mit dem gleichen Muster weggenommen werden. Auf Wunsch gibt’s auch eine Zeitbegrenzung und wer es noch stressiger haben will, spielt gegen einen Freund und die Uhr. Dazu sind allerlei nützliche Funktionen (Paare suchen, Zugrücknahme, Speichern) und eine Highscore-Liste vorhanden. Tro´tz der kleinen Sieg-Animation ist die Präsentation einer übersichtlich denn berauschend, aber der Nachfolger Shanghai 2 hat neben dem asiatischen Figuren-Set des Originals immerhin noch acht weitere mit Flaggen-Symbolen, dem Alphabet etc. vorzuweisen.
(page 70)
80
Genesis1UP!
Shanghai II sur Genesis a beaucoup plus de choses à offrir que les autres, mais il ne le fait pas toujours très bien. Le style graphique est tellement enfantin et dépassé qu'on a du mal à le tolérer, tout comme les menus Macintosh années 80, les chargements, les ralentissements, tous aussi inadmissibles les uns que les autres. Les musiques ne sont pas très fines non plus, mais l'essentiel est qu'on arrive à faire des paires, n'est-ce pas ? Et au fond, on peut le dire: ouf, le plaisir made in Shanghai est toujours présent.
80
SNESTotal! (Germany)
Trotz der grafischen Schwächen hat das Modul deutlichen Suchteffekt. Nicht immer, aber immer öfter greift man zu Shanghai II und beläßt es selten bei einer Runde. Wer keinen Amiga hat, ist bei diesem SNES-Titel gut aufgehoben.
79
WindowsPC Gamer
A faithful Windows adaptation of an old favorite means a whole new audience can enjoy this classic. We would like to have seen a few more tile sets included. The perfect nerve tonic for burned-out arcade freaks.
78
GenesisVideo Games
Es gibt wohl kaum ein anderes Spiel, mit dem man so gemütlich die Zeit totschlagen kann. Keine Hektik, dafür Motivation (“Es muß aufgehen!“), kaum Regeln, dafür Suchtfaktor - so soll ein Grübelspiel sein. Dabei ist Shanghai immer gut dosiert. Selten benötigt man für eine Partie mehr als zehn Minuten und die Zeit hat ja wohl jeder (obwohl es mir schwerfällt, vor dem fünften Spiel wieder aufzuhören). Dragon‘s Eye ist zwar nicht ganz so simpel, dafür habt Ihr hier eben einen Gegner, den es in Shanghai nicht gibt. Wer vorhat, sich diese zeitlos geniale Grübelei zuzulegen, der sollte gleich auch mit dem Import der Maus liebäugeln.
77
SNESVideo Games
Die Super-Nintendo-Variante des Grübelklassikers glänzt durch die Vielzahl an einstellbaren Features und die schöne Grafik. Inkonsequente Denker nehmen sich jedoch oft selbst einen Teil des Spielspaßes, indem sie durch einen Griff ins Menü ihren Zug kurzerhand rückgängig machen. Die Jokervariante möchte ich auch nur Anfängern empfehlen, damit sie das Spielprinzip kennenlernen. Ansonsten ist das Spiel typisch fernöstlich: Ein einfaches Prinzip, das in harte Denkarbeit ausartet. Und doch gibt es bei Super Shanghai zwei Gründe zum Nörgeln: Erstens bewegt sich Euer Cursor träge; zweitens fehlen andere Steinkombinationen (wie z. B. die “Schlange“ oder der “Krebs“). Abgesehen davon kann ich dieses Modul dem Knobelfan nur ans Herz legen - trotz der japanischen Texte, die sich in der vorliegenden Importversion tummeln.
76
SNESPlay Time
Ein gut konvertierter Oldie mit außergewöhnlicher grafischer Detaillierung. Solche “Modellpflege“ ist - wie schon mehrfach erwähnt - immer willkommen.
75
DOSASM (Aktueller Software Markt)
Tüftler mit Hang zum Luxus sollten zugreifen: Dragon‘s Eye eignet sich hervorragend als Geschenk für frischgebackene AT-Besitzer. Wem aber schon eine Shanghai-Variante oder aber „nur“ ein EGA-PC gehört, der prüfe, ob ihn die neuerliche Ausgabe schreckt. Größere Suchtgefahr als bei den simpleren Versionen bietet Shanghai II nicht.
75
SNESASM (Aktueller Software Markt)
Ein simples, aber unendlich motivierendes Spielprinzip, daß auch durch den Schnickschnack der Umsetzung nichts an Reiz verliert. Die Spielereien mit dem 3D-Chip und die wählbaren Steinmuster sind wohl eher was für überspannte Ästheten. Sinnvoller ist da schon der Turnier- und Zwei-Spieler-Modus. Zugreifen schadet also nicht!
74
Windows 3.xPC Player (Germany)
Sieht man mal von den Nachlässigkeiten ab, bleibt Shanghai immer noch ein geniales Spiel, das leider seit langem im Schatten von Tetris steht. Das Steine-Wegklicken hat nahezu beruhigend-hypnotischen Charakter. Da Shanghai immer mal zu einer kurzen Zehn-Minuten-Runde einlädt, ist die Windows-Umsetzung für Büro-PCs höchst willkommen. Shanghai ist ein guter Beweis dafür, daß die wirklich innovativen Ideen eben nie altern - wenn man sie doch nur originalgetreu umsetzen würde.
70
GenesisSega-16.com
As a more casual puzzle game, Shanghai is rather simplistic but nevertheless pretty addictive. It is one of those games that constantly tickles the urge of giving it just one more try. Since there isn’t any time limit, gameplay is more relaxed and thus less engaging than in other puzzle games, like Columns or Doctor Robotnik’s Mean Bean Machine. But this calm, laid-back way of playing definitely has its own charm. This is a nice little game for all ages that anyone can simply pick up and play – and before you know it, you may already have sunk an hour or more into it. For a console port, this version turned out pretty well – even if you’ll probably turn the music off after a while.
65
Windows 3.xPC Games (Germany)
Unzählige Mahjong-Versionen bevölkern den Windows-Markt, auch als Shareware. Activision hat dieses Konzentrationsspiel mit einigen Features ausgestattet, um sich von der Masse abzuheben. Das Programm kann einen Editor aufweisen, auch viel Sound und viele knifflige Level machen Shanghai 2 abwechslungsreich.
58
SNESSuper Play Magazine UK
Shanghai, as you might possibly be aware, gives you a pile of pattered tiles on the screen, which you've got to remove two-by-two by pairing them off. And, er, that's it. It really couldn't be simpler. It's also incredibly boring, but in an oddly therapeutic way which, if it catches you unawares, can easily keep you gazing at the screen for hours.
40
DOSAll Game Guide
Shanghai II: Dragon's Eye has a few nice features but nothing stands out when compared to similar games. The novelty factor wears off quickly and there's no lasting impression. It's simply too simple with not enough innovation or gameplay.
30
WiiNintendo Life
Whilst Shanghai II was a great game on home computers when it appeared, attempting to shoehorn a mouse-driven computer game onto a gaming console wasn't really a great idea back in 1991 let alone today. If you don't have a Japanese Wii to take advantage of the excellent disc or WiiWare versions from Sunsoft, then you can always opt for a current WiiWare release.