User Reviews

There are no reviews for the SNES release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.4
Overall User Score (5 votes) 3.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
GamePro (US) (Nov, 1993)
It's big fun under the big top with Aero the Acro-Bat, a bodacious, high-flying bat in an above-average platform product. Sunsoft converted the Genesis version to the SNES, enhancing the graphics and sound, and adding a mod Mode 7 bonus stage.
84
Super Play (UK) (Nov, 1993)
The graphics are very simple but very effective, with some lovely touches. Aero's buggy eyes when he dies are worth watching out for, as are many of the well animated mobile baddies. The graphics improve vastly the further into the game you get, with such levels as the roller-coaster and the woods looking very nice indeed. Overall verdict: A strange one, but once you give it a chance you'll be hooked. Aero handles well and you'll learn to live with the tricky, but cavernous, early levels. What puts it in the "very good" league is its sheer size and variety. Just when you're bored with a game-type, it's gone and there's something new there.
83
Um alle Plattformen zu erreichen, müssen unter anderem Teleporter, Trampoline und Kanonen benutzt werden. Letztere müssen in die richtige Position gebracht werden, und auch die Abschußgeschwindigkeit will gut gewählt sein, damit unser Held nicht gegen das nächste Hindernis knallt. Die Aufgaben, die in den Levels gelöst werden müssen, sind vielfältig: Zum Beispiel gilt es eine bestimmte Anzahl von Sternenplattformen zu besuchen, und Freunde von Aero zu befreien. Auch die beliebten Geheimräume, in denen es von Belohnungen nur so wimmelt, fehlen nicht.
83
It's very difficult to come into the market with a great platform game, but Sunsoft's Aero is a rare gem. This has some of the most impressive graphics I've seen. The near-perfect calliope music really sets the tone of the game and get you into it as well. There are tons of out-of-the-way areas to get to and find. The gameplay is very good and responsive with his double-jump-spin attack. I dig this game!
80
Play Time (Jan, 1994)
An diesem Modul wird man aufgrund des Umfangs auch längerfristig Freude haben. Zudem bringen die verschiedenen Aufgaben eine angenehme Abwechslung ins Programm. Die Kehrseite der Münze bildet leider eine nicht immer optimale Spielbarkeit, hauptsachlich bedingt durch die stark gewöhnungsbedürftigen Wirbelattacken.
79
1UP! (Sep 14, 2007)
Aero est un héros sympathique et original, son aspect et celui de certains ennemis (les tout petits clowns entre autres) est réussi, c'est son atout principal, mais il lui manque quelque chose. Il ressemble plus aux jeux de plates-formes Ocean, c'est à dire européens, que japonais, ce qui de toute évidence n'était pas le but. Les niveaux ont cette construction en tableau que vous devez parcourir de long en large, c'est comme une longue course d'obstacle, sans grande variété, ni surprise, et ce n'est pas ce qui fait le charme des jeux de plates-formes 16-bit.
78
Mega Fun (Dec, 1993)
Aero ist sehr abwechslungsreich, umfassend und kein Spiel, das man schon am ersten Tag durchspielt. Man merkt dem Modul auch förmlich an, daß Sunsoft bemüht war, möglichst viele neue Ideen ins große Jump‘n Run-Lager miteinzubringen. Leider sind aber nicht alle unbedingt spielspaßfördernd, denn während die verschiedenen Aufgaben und artistischen Einlagen noch für allgemeine Laune sorgten, konnte ich mich nicht so recht mit der Wirbelattacke anfreunden; diese besondere Angriffsform erfordert nämlich ein hohes Maß an Timing und macht das Spiel durch besonders hartnäckige Gegner wie den großen Clown (Haß! Haß!) schon von Anfang an schwer. Beide Versionen sind übrigens vom Spielablauf nahezu identisch, wobei der MD-Variante natürlich die beeindruckende 3D-Bonusrunde fehlt.
76
Video Games (Dec, 1993)
Die Fledermaus Aero ist den Designern von Sunsoft rundum gelungen. Die Atmosphäre von Zirkus und Jahrmarkt wurde sowohl auf dem Mega Drive wie auch in der Super NES-Version stimmungsvoll umgesetzt. Das gleißende Dämmerlicht der untergegangenen Sonne hinter einer Riesenachterbahn - Schaubuden und Zelte als Kontrast zu weißen Schäfchenwolken im Abendhimmel - und dazu bläst das Synthesizer-Orchester bekannte Zirkusreißer. Da der Mega-Drive-Klangchip hier zugegenermaßen etwas eckig und hölzern klingt, gehen im Vergleich der beiden Systeme die Punkte deutlich an Nintendo. Grafisch sind beide Versionen weitgehend identisch - wenn mir auch Ohren und Visage des Sega-Aeros irgendwie langgezogen erscheinen und die Bildbrillanz am Super NES schillernder und weicher ist.
76
Game Players (Nov, 1993)
Sunsoft's mascot character is a daredevil bat who performs amazing feats while fighting off foes in the Big Top. Great graphics and animation are the highlight.
65
Total! (Germany) (Nov, 1993)
Beste Voraussetzungen für eine super Bewertung also - Wenn das Game halt nicht so höllisch schwer wäre. Was die Level-Designer der zierlichen Fledernaus zumuten, würde noch manchen Elefanten von den Socken hauen. Knallharte Sprünge über tödliche Abgründe gehören ebenso zur Tagesordnung wie die überaus gefährlichen Angriffe der bewaffneten Clowns. Es geht sehr oft zu heftig zu, und nur ausgesprochene Joypad-Akrobaten werden den Acro-Bat überhaupt bis in die späteren Levels durchbringen. Tja, Aero, das bricht Dir zwar nicht das Genick, aber bringt Dich um einen Ehrenplatz in der heißbegehrten TOTAL!-genial-Gala. So reicht‘s leider nur noch für einen guten Platz im Mittelfeld. Gewiefte Flinkfinger, die hart im Nehmen sind, sollten aber unbedingt mal ein Probespielchen wagen!
63
I'm not disappointed that I missed Aero back in the early 90's. The game's concept is good and all, but I want to be able to attack more often, and have the option to tone down the difficulty. This is a solid, colorful, platformer, but it by no means will knock off Mario or Sonic, as you can already tell.