User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.2
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.2
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.9
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall User Score (13 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
GamePro (US) (Nov, 1993)
You want Street Fighter action without Street Fighter II? Here's a serious SF II clone that can bring Street snobs as well as fledgling fighters out of their shell.
94
Who said Turtles are old hat? The half-shelled ones deserve respect for being hottest contenders for Game Of The Year 1994!
92
Game Players (Oct, 1993)
The Turtles are all grown up - but still looking for a good brawl. The SNES version gives you ten fighters to the Genesis' eight, and its graphics are much better, too. There's one clear winner even before the fighting starts.
91
Hobby Consolas (Jan, 1994)
Por otro lado, tiene un número de luchadores aceptable (9), escenarios impresionantes, y opciones de todo tipo. Tan solo se le puede echar en cara la falta de originalidad, sobre todo en los golpes especiales, pero por lo demás no se le pueden poner pena alguna.
90
Super Play (UK) (Jan, 1994)
You can play any of those four lovable Turtles, or choose between any of six other characters, including the mighty Shredder. The rest of them we've never heard of, and with names like Chrome Dome and Wing Nut, they must be spur-of-the-moment inventions. That's 10 characters and 10 locations to fight in. Brilliant. Well, brilliant in two senses because, although it's completely great and everything, about half of the backgrounds are just far too bright and intrusive. Imagine the obtrusiveness of the Vegas stage of SFII but worse; that's how clogged the screen gets. It's a small price to pay for such a great game. Tournament Fighters more than makes up for it by being really fast, having some superb moves and generally 'feeling right' when you're playing it. The weight and inertia/momentum of the characters is almost perfect.
89
Play Time (Dec, 1993)
Auch die Super Nintendo-Version kann insgesamt als ein absolut gelungenes Stück Software bezeichnet werden, wie man es von der Nobelschmiede halt gewohnt ist. Die Spielbarkeit ist dabei sogar noch eine Spur besser als bei Segas Gegenstück. Dies liegt vor allem an der Differenzierung zwischen normalen und starken Schlagen bzw. Tritten. Bemerkenswert bei dieser “tierischen“ Prügelei ist auch die professionelle Technik mit einer farbenfrohen Grafik und dem Fatal Fury-maßigen rockigen Sound. Nur die Hintergrundgrafik nervt wieder einmal mit einer spartanischen zwei Phasen-Animation.
86
1UP! (Feb 20, 2013)
Tournament Fighters est un bon jeu de combat, agréable aux sens, sympa à deux, solide, durable, mais qui produit peu ou pas de passions, si ce n'est la colère de se faire passer à tabac par l'ordinateur.
85
Consoles Plus (Jun, 1994)
Cela étant dit, ce jeu de baston est d'un très bon niveau : les graphismes sont bien travaillés et la prise en main est vraiment excellente (peut-être les coups spéciaux sont-ils un peut trop faciles à réaliser... Un comble, non ?).
85
Power Unlimited (Jan, 1994)
Een Turtles spel in de stijl van Streetfighter. Kan dat wel goed gaan? Blijkbaar wel, want Tournament Fighters is een verfrissend spel, dat leuk is om te spelen en er grappig uitziet. Al is het natuurlijk wel een beetje kinderachtig.
83
Mega Fun (Nov, 1993)
Um aber im Kampf um die Prügelkrone mithauen zu dürfen hätte es etwas mehr bedurft als einen Street Fighter-Abklatsch. Zwar wären die beiden Module an sich allererste Prügelware, doch der Aha-Effekt stellte sich bei mir immer dann ein, wenn ich einen der SF 2-Helden im Küchenschaben- oder Cyberpunk-Outfit wiederzuerkennen glaubte. Die SN-Version war durch die Bank Sieger in allen Disziplinen, was nicht heißen soll, daß die MD-Version schlecht wäre. Dazu gibt‘s auch inhaltlich zu große Unterschiede. Die SN-Kämpfer sind mit einem größeren Schlag- und Special Move-Repertoire ausgerüstet und die in der MD-Version ebenfalls nicht enthaltene Ultra-Verzweiflungs-Technik sorgte eigentlich für die einzig gelungene Abhebung vom SF 2-Vorbild. Trotzdem, auf beiden Systemen darf das Projekt Turtles Goes Beat‘em Up als, mit Abstrichen, gelungen bewertet werden, zu abgedreht sind die Charaktere und Stages. als daß eine andere Meinung gerechtfertigt wäre.
80
Total! (Germany) (Nov, 1993)
Zwar wird alles im Turtle-Ambiente präsentiert, im Endeffekt spielt Ihr aber nichts anderes als eine besonders dreiste Kopie von Street Fighter II. Die Eigenständigkeiten halten sich sehr in Grenzen, denn selbst Details des Vorbilds wurden übernommen. Natürlich sind Grafiken und Sounds ganz auf die Turtles abgestimmt - überzeugen aber auch nicht ganz wie bei SFII: Vor allem mehr Animationsphasen hätte man den Kämpfern bescheren können, und gerade der Sound, eine Konami-Domäne, geriet sehr bodenständig und allzu einfach. Ein Kritikpunkt ist auch der mangelnde Abwechslungsreichtum. Fast alle Kämpfer spielen sich sehr ähnlich.
78
Megablast (Dec, 1993)
Der langen Rede kurzer Sinn: Die Helden der Mutation bieten zwar kaum Überraschungen, fügen sich aber naht los in die Reihe der guten Prügelspiele am Super Nintendo ein — wer auf so was steht, darf hier also ruhig mal ein (blaues) Auge riskieren.
70
neXGam (2002)
Teenage Mutant Ninja Turtles Tournament Fighters hat es schwer bei mir gehabt. Da ich kein Turtlefan bin und mit Street Fighter II Turbo besser bedient bin, gibt es eigentlich keinen Anlass das Spiel zu zocken. Turtlefans sollten auf jeden Fall zuschlagen, weil es bis jetzt eine der besten Umsetzungen der Lizenz ist. Was mich persönlich stört ist, dass Turtles Tournament Fighters keine richtige Eigenständigkeit besitzt. Street Fighter II Veteranen werden jedenfalls die ganze Zeit ein Déjà vu Gefühl in sich haben.
68
Video Games (Dec, 1993)
Tja, die Sprites zeigen sich blendend animiert, die Hintergrundgrafiken gefallen und die Soundkulisse ist auch nicht von schlechten Eltern. Dafür hapert's am Spielspaß: Die meisten Gegner macht Ihr locker mit einer Distanzwaffe a la Ryus Feuerball locker fertig, da jedem Fighter auch unter heftigstem Blocken ein gehöriger Batzen Energie abgezogen wird. Trefft Ihr dagegen auf jemand, bei dem diese Taktik nicht fruchtet, steht Ihr auf ziemlich verlorenem Posten, denn die restlichen Spezialschläge der Kampftierchen sind mehr oder weniger für die Katz: Bevor Bodenenergiewellen und Spinning Sword Slices beim Gegner einschlagen und Wirkung zeigen, wird wohl Donatello US-Präsident.

Note: Clicking the link will not directly take you to the site. Instead put the URL in the address bar and hit send to view it.