Less than 60 games needed to complete our goal of 1,500 documented Arcade titles!

Special Forces

Published by
Developed by
Released
Platforms
Genre
Perspective
Theme
MobyRank MobyScore
Amiga
...
4.0
Atari ST
...
3.7
DOS
...
3.4

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 1 4.0
Atari ST 2 3.7
DOS 5 3.4
Combined MobyScore 8 3.5


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
Atari STAtari ST User
For those who like a bit more than frantic Fire button blood feasts, Special Forces is the thinking man's shoot-'em-up. Lace up your combat boots and get sucked in.
84
AmigaPower Play
Spielerisch fantastisch, ist die vorzügliche Mischung aus Strategie und Action, Special Forces, kein Programm für Kinderhände. Trotz der moralischen Fragwürdigkeit bietet das Spiel für reifere Jahrgänge eine Alternative zur normalen Taktikkost im Trockenstil.
84
Atari STPower Play
Taktische Planung steht viel mehr im Vordergrund, als dumpfes Drauflosknallen. Strategisch geschicktes Vorgehen ist lebensnotwendig, um überhaupt nur eine Mission zu erfüllen. Im Gegensatz zum ersten Spiel haben die Programmierer gerade am Taktikteil ordentlich gefeilt. Die Steuerung von vier Soldaten bietet ausreichend strategischen Freiraum, um selbst abgebrühten Icon-Verschiebe-Fetischisten den Schweiß auf die Stirn zu treiben. Auch technisch brauchen sich die Special Forces keineswegs zu verbergen. Die Grafik ist ordentlich gezeichnet, farbenfroh und detailliert, der Sound zwar spärlich, aber stimmungsvoll. Trotz aller moralischen Bedenken und einem flauen Gefühl in der Magengegend: Special Forces spielt sich ganz hervoragend, macht einen Heidenspaß und hat das Zeug zum Klassiker - Ihr solltet zugreifen, bevor es die BPS tut.
83
AmigaASM (Aktueller Software Markt)
Wie schon gesagt, die Grafik ist gleichgeblieben, die Benutzerführung auch. Das Handbuch ist wie gewöhnlich in Deutsch. Geben wir der ganzen Sache, wie schon bei der ST-Version einen Hitstern.
83
DOSPower Play
Einziger Haken am gelungenen Action-Strategiemix: Der Schwierigkeitsgrad ist zu hoch.
76
AmigaAmiga Joker
Damit aber genug der Motzerei, denn trotz einiger Schwächen im Detail ist Special Forces eindeutig aus dem Stoff der süchtig macht! Na, hoffentlich hat das jetzt niemand beim Oberkommando gehört...
74
DOSPC Joker
Obwohl die Steuerung im Prinzip narrensicher ist, fängt man sich beim fröhlichen Wandern doch manchmal ganz unerwartet eine Ladung Blei ein, da die Feinde unvorhersehbar schnell ins Bild latschen und der Wechsel zwischen den Söldnern eine gewisse Zeit kostet. Auch Stickspieler müssen dann auf die Tastatur zurückgreifen, was nur mit viel Übung in den Griff zu bekommen ist, die Maus wird bloß für die Menüs verwendet. Ein weiterer Seitenhieb geht in Richtung Sound, denn außer einer netten Titelmusik und spärlichen FX herrscht weitgehend Stille. Die Grafik wiederum hinterläßt dank der vielen atmosphärischen Details einen sehr positiven Eindruck, selbst wenn das Scrolling nicht ganz ruckelfrei ist. Und die Moral von der Geschicht‘? Nun, die Moral lautet, daß Moralisten sicher nicht viel Freude am unmoralischen Gameplay von Special Forces haben werden - hartgesottene Bildschirm-Söldner dagegen umso mehr!
73
Atari STST Format
While not up to the likes of MicroProse Golf or Railroad Tycoon, Special Forces has a lot going for it. It manages to combine strategy and shooting in equal measures as well as make both fun. War is hell, but then - hey! There are worse things than hell around - look at Star Trek, for instance.
73
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Auch wenn die Grafik kein Vorbild an Übersicht ist und beim Scrollen leicht ruckelt; durch die verschiedenen Landschaften (Wüste, Arktis, Tropen, gemäßigte Zone) mit ihren vielen Details kommt Atmosphäre auf. Für die sorgen ansonsten nur krachende FX, das Musikbataillon flüchtet zusammen mit dem Titelscreen. Wohnzimmer-Krieger auf der Suche nach einem spannenden Mix aus Strategie und Action dürfen ihren Sold dennoch bedenkenlos investieren.
(page 30)
71
DOSPC Games (Germany)
Die Grafik ist vor allem im Bezug auf das Scrolling nicht gerade spektakulär, sie vermittelt aber doch ein ganz passendes Umfeld für die taktischen Missionen. Auch der Sound ist nur im phantastischen Intro als hervorragend zu bezeichnen, bei den Einsätzen im Kriegsgebiet läßt er leider ziemlich nach. Da das Erfüllen der Aufträge wirklich Köpfchen und viel Durchhaltevermögen erfordert, würde ich Möchtegern-Rambos (ich schließe mich da nicht aus, mir gefällt das Wort nur!), die auf pure Action stehen, vom Kauf abraten.
71
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Auch wenn die Grafik kein Vorbild an Übersicht ist und beim Scrollen leicht ruckelt; durch die verschiedenen Landschaften (Wüste, Arktis, Tropen, gemäßigte Zone) mit ihren vielen Details kommt Atmosphäre auf. Für die sorgen ansonsten nur krachende FX, das Musikbataillon flüchtet zusammen mit dem Titelscreen. Wohnzimmer-Krieger auf der Suche nach einem spannenden Mix aus Strategie und Action dürfen ihren Sold dennoch bedenkenlos investieren.
(page 30)
69
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Auch wenn die Grafik kein Vorbild an Übersicht ist und beim Scrollen leicht ruckelt; durch die verschiedenen Landschaften (Wüste, Arktis, Tropen, gemäßigte Zone) mit ihren vielen Details kommt Atmosphäre auf. Für die sorgen ansonsten nur krachende FX, das Musikbataillon flüchtet zusammen mit dem Titelscreen. Wohnzimmer-Krieger auf der Suche nach einem spannenden Mix aus Strategie und Action dürfen ihren Sold dennoch bedenkenlos investieren.
(page 30)